Umfrageergebnis anzeigen: Wie esst ihr so?

Teilnehmer
54. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich esse langsam und genieße

    12 22,22%
  • Ich ess viel

    15 27,78%
  • Ich esse wie ein Schwein

    4 7,41%
  • Ich kaue lange

    2 3,70%
  • Ich schlinge

    15 27,78%
  • Ich esse hektisch

    24 44,44%
  • Ich esse mal so mal so, hauptsächlich durchschnittlich

    15 27,78%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 35 von 35

Diskutiere im Thema Essgewohnheiten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Essgewohnheiten

    Ich esse in Gesellschaft eher langsam und gemütlich. Und dann auch nicht so viel (aus Scham)

    wenn ich alleine bin, esse ich häufig unkontrolliert.
    Heißt: zu schnell, zu viel, das falsche

    ich warte auch manchmal mit dem Essen, bis ich allein bin um dann was reinzuschlingen...
    Oder lege Dinge nicht offen auf den Tisch (z.B. Süßkram oder Kuchen)
    damit ich nicht teilen muss.

    Ich versuche immer wieder das zu ändern, da das richtige Essattacken sind und ich weiß,
    dass es mega ungesund ist.
    Aber in der Reha wurde mir erklärt, dass es eine Essstörung ist, die ich schon seit der Jugend hab.
    Genau das macht es so schwer, dass in den Griff zu bekommen.

  2. #32
    Querdenker

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 203

    AW: Essgewohnheiten

    Blaustern schreibt:
    Hektisch. Umso nervöser ich bin, umso mehr schlinge ich, aber im Normalzustand esse ich hektisch und habe sogar teilweise Angst, dass das Zeug, was ich essen möchte, weg ist, wenn andere mitessen.
    Auch Essen teilen fällt mir extrem schwer. Ich tue es, zwinge mich regelrecht dazu, fühle mich damit aber IMMER unwohl. Keine Ahnung warum.

    Same here!

    Ich teile essen nur extrem ungerne, esse schnell, halt wie ein echter Jäger

  3. #33
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Essgewohnheiten

    Ich verheimliche immer wieder Süßkram, wahrscheinlich weil ich oft genug zu hören bekomme das ich zu dick bin.... Gut 134kg sind einfach 40kg zu viel. Ich esse aber gerne wenn es schmeckt und kann nicht aufhören. Manchmal putze ich ne ganze Packung Süßzeug weg und will noch mehr oder hab den Bissen im Mund noch nicht mal gekaut und schon ruft es irgendwo her aus meinen Kopf "MEHR"

    Und schlingen tu ich auch noch, ich schaufel das essen regelrecht rein..... In diesen Momenten meine ich glücklich und frei zu sein, wenn ich nicht gerade deprimiert bin.

    Hab es auch schon mal mit viel Kampf und Ernährungsumstellung geschafft gut 34kg in 5 Monaten abzunehmen (ohne Hungern!)...... Aber wieder alles drauf gefuttert.

    Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

  4. #34
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Essgewohnheiten

    Ich brauch Süsskram wie die Luft zum atmen.
    abend im Bett beim nonstopp serien gucken.

    echt schlimm. Kann selten was aufheben, die Tüte muss einfach leer werden.

    Ist nix süsses da, muss auch schonmal instant Kartoffelpurree oder rohe Spätzle (die knacken so schön beim kauen) herhalten.




    und ich wunder mich, dass meine Kinder nicht ordentlich essen...ts ts ts

    Süsskram essen vor dem Fernseher - wenn der Körper still geparkt ist - hilft gegen Lippe knibbeln!!!!!!!


  5. #35
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Essgewohnheiten

    Die Themen hier sind immer so toll! Sofort Gedankenkino anschmeiß:

    Als Kind: Ewig lange ewig langsam, dabei relativ wenig von der Menge.
    Mit dem Essen gespielt (ich weiß, dass ich es nicht durfte, deswegen bevorzugte ich zwischendurch Essen alleine): Fischstäbchen von der Kruste teilen. Beides getrennt verzehren und der Katze ab und zu ein bisschen vom Fisch zuwandern lassen, das nannte ich teilen.
    Grießbrei mit Gesicht verziert. Eine Viertelstunde verziert mit Zimt, Zucker und Dosenmanderinen und dann genussvoll Muster daraus gegessen.
    Liste beliebig lange fortsetzbar.

    Zuhause waren wir alle futterneidisch, wenns aber erst mal auf denTeller geschaufelt war, dann extrem langsam. Wir waren sechs Kinder .-)

    Das erste Mal gemerkt hab ich, dass ich so langsam war als ich auf einer Freizeit war, da saß ich am Schluss immer alleine mit einem anderen Mädchen, der s auch so ging, wir wurden gute Freundinnen .-)

    Weil ich so langsam aß, hörte ich die Essgeräusche so arg, das mochte ich gar nicht, also aß ich noch langsamer, damit meine eigenen Geräusche ertragbar waren.

    Kinder müssen ins Bett. Fortsetzung folgt.

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. gewichtsabnahme, ohne änderung der essgewohnheiten?????
    Von linchen85 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 11:45
Thema: Essgewohnheiten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum