Umfrageergebnis anzeigen: Habt ihr Haustiere?

Teilnehmer
39. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, weil ich Tiere gerne mag.

    19 48,72%
  • Ja, weil ich Tiere mag und sie einen positiven Einfluss auf mein AD(H)S haben.

    15 38,46%
  • Nein, ich habe keine Haustiere

    5 12,82%
Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 32

Diskutiere im Thema Haustiere zur Besserung von Symptomen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    Haustiere zur Besserung von Symptomen

    Hallo!

    Mich würde interessieren, ob ihr Haustiere haltet und aus welchem Grund.
    Einfach, weil ihr Tiere mögt oder weil ihr das Gefühl habt, dass sie einen positiven Einfluss auf euer AD(H)S haben?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Haustiere zur Besserung von Symptomen

    Ich muss sagen das mein Hund auf meine Depressionen einen gewissen protektiven Einfluss hat, ich kann zumindest aus leichten Depressionen besser rauskommen, einfach weil ich mit meinem Hund das tun MUSS, was man eben bei Depressionen tun sollte.... rausgehen, Sonne tanken, ab u zu mal mit einem Menschen sprechen, Tagesrythmus. Wenn es schlimm ist, muss ich sie trotzdem zu meinen Eltern geben.
    Auf mein ADHS hat mein Hund keinen Einfluss. Eher hat mein ADHS auf meinen Hund Einfluss. Mein Freund hat festgestellt, das die mich verarscht und ausnutzt das ich vergessen habe das ich sie schon gefüttert habe. Bei anderen fragt sie nicht doppelt an.

    Den Umgang mit Menschen hat mein Hund auch verbessert, einfach weil ich bei meinem Exemplar seeehr sehr viel Geduld und Verständnis und Umdenken lernen musste, hat für mich aber nichts mit meinem ADHS zu tun.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 294

    AW: Haustiere zur Besserung von Symptomen

    Ich bin ein Hundemensch, immer schon.

    Ich habe festgestellt, dass meine Hunde mich geduldiger machen, und sie haben mich auch gelehrt,
    Kleinziele anzuerkennen, sowohl beim Hund und später dann auch bei mir selbst.

    Ich weiss nicht, wie es bei euch ist, aber ich bin eigenlich ein Perfektionist... was mit einem ADHS eine super frustrierende Sache ist.
    Mit Tieren geht das kaum. Man ist dann auch mal mit weniger zufrieden und tastet sich langsamer heran.
    Und hat auf lange Sicht gesehen auch mehr Erfolg.

    Ich hatte aber auch immer Katzen, zurzeit 2. Die gehören zwar meinem erwachsenen Sohn (Student, lebt in Hotel *Mama*),
    aber die machen mir auch viel Spass.

  4. #4
    like a Hobo...

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 639

    AW: Haustiere zur Besserung von Symptomen

    Also mein Hund hat definitiv ein hyperaktives ADHS.
    Ob mir sein planloses Gewusel jetzt wirklich immer so gut tut, möchte ich bezweifeln.
    Aber die Spaziergänge tun mir gut. Da kann ich mal runterfahren.
    Und sie lenkt mich oft ab, wenn ich mir in irgendeinem Gedankenkarussell verbeisse. Weil sie dann plötzlich spielen oder schmusen will

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Haustiere zur Besserung von Symptomen

    Ich hab eine schüchterne Katze die mir Geduld und Aufmerksamkeit beibringt ;-).
    Gruss Rob

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Haustiere zur Besserung von Symptomen

    Ich habe schon immer Hunde gehabt und auch Aktiv Hundesport betrieben, haben gerade einen Welpen gekauft und was soll ich sagen, bin gerade 24 Std beim Hund damit er Einen geregelten Ablauf bekommt ( Struktur) , tut uns beiden gut komme mit solchen Aufgaben super zurecht, außerdem habe ich einfach nen Draht zu Hunden, war jetzt zwei Jahre ohne Hölle .


    man lernt viele neue Leute kennen und Hundesport ist echt interessant kannst nur empfehlen.

  7. #7
    ellipirelli

    Gast

    AW: Haustiere zur Besserung von Symptomen

    allein schreibt:
    ...ob ihr Haustiere haltet und aus welchem Grund.
    Einfach, weil ihr Tiere mögt oder weil ihr das Gefühl habt, dass sie einen positiven Einfluss auf euer AD(H)S haben?
    Das muss ich jetzt einfach auseinanderpflücken, sorry...
    Ich habe ein Haustier, einen Hund.
    Aus dem Grund, weil ich nach Ü20 Jahren endlich wieder einen Hund haben wollte.
    Und das natüürlich, weil ich Hunde mag...

    Ich habe den Hund aber GANZ sicher nicht, weil ich dachte, er sei für mein ADHS positiv!!
    Und wenn ich das auch nur ansatzweise gedacht hätte, wäre ich richtig schön auf die Schn...ze gefallen, weil ich- wie so oft- nicht den Hund "erwischt" habe, den ich wollte, sondern den, den ich brauche..

    Einen, der nicht nur keinen positiven Einfluss auf meine ADHS hat, sondern mir immer wieder spiegelt, wo es bei mir -ADHSmäßig- hapert und wie sich das-tierisch betrachtet- auswirkt, der mich 2 Jahre lang immer wieder an meine (ADHS)Grenzen gebracht hat. Eine Herausforderung.
    Einen, der mich zwingt, klar, eindeutig, verlässlich, berechenbar, gelassen, kontrolliert uswusf zu interagieren.. *Ächz*
    Einen, der eigentlich immer "über der Kante" ist, einen hibbeligen, quirligen, unglaublich agilen --- naja eben hyperaktiven Hund.

    Unsere Trainingsaufgaben seit drei Jahren liegen (immer wieder, mal mehr-mal weniger) im Bereich:
    -Impulskontrolle
    -Frustrationstoleranz
    -zur Ruhe kommen
    -Anspannung und Nervosität abbauen

    Kommt das irgendeinem ADHSler bekannt vor????
    Geändert von ellipirelli ( 2.04.2016 um 20:17 Uhr)

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Haustiere zur Besserung von Symptomen

    Also ich habe ein Hund und zwei Katzen...
    Mein Hund hilft mir sehr oft aus der Depression, zwecks immer rausgehen...aber habe manchmal das Gefühl sie hat selber ADHS, könnte natürlich die Übertragung meiner Gefühle sein.
    Meine Katzen helfen mir sehr, sie geben mir die benötigte Liebe und durch sie komme ich auch zur ruhe. :-)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 294

    AW: Haustiere zur Besserung von Symptomen

    ellipirelli schreibt:
    Unsere Trainingsaufgaben seit drei Jahren liegen (immer wieder, mal mehr-mal weniger) im Bereich:
    -Impulskontrolle
    -Frustrationstoleranz
    -zur Ruhe kommen
    -Anspannung und Nervosität abbauen

    Kommt das irgendeinem ADHSler bekannt vor????
    Hört sich ein bischen so an, als hättest du einen Flat coated retriever... Und ja, kommt mir bekannt vor.
    Von einem meiner Hunde und von mir.

  10. #10
    ellipirelli

    Gast

    AW: Haustiere zur Besserung von Symptomen

    nö- ich hab einen rumänischen Straßendingsbums....

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS, aber ich finde mich in den Symptomen nicht so ganz wieder...
    Von ugtdm im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 04:51
  2. Bei welchen Symptomen hilft Medikinet bzw Ritalin
    Von gisbert im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 10:34
  3. Welches Medikament hat euch bei folgenden Symptomen besser geholfen:
    Von Ehem. Mitglied 213 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 22:13
Thema: Haustiere zur Besserung von Symptomen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum