Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Sammlers. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Sammlers.

    Hallo ihr Lieben!
    Ich führe gerade eine spannende Forschungsarbeit zum Thema ADHS durch.
    Bitte unterstützt mich dabei, indem Ihr 10 Min eurer Zeit opfert.

    Link zur Umfrage entfernt.


    Vielen Dank im Voraus.
    Markus
    Geändert von traenenclown (25.08.2015 um 19:30 Uhr) Grund: Link zur Umfrage enternt

  2. #2
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Hallo

    Können wir uns irgendwann auch die Ergebnisse zu der Umfrage ansehen? Ist immer seltsam wenn Leute wortkarg ihre Umfragen posten und sich nie wieder blicken lassen.

    Gesendet mit Tapatalk.

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Die Frage ist, ob der Betreiber dieses Forums diese Umfrage genehmigt hat? Ich habe nachgefragt.


    Nutzungsbedingungen schreibt:
    3.9 Jegliche Suche nach Probanden zu Studien- oder Forschungszwecken jeglicher Art, jegliche Suche nach Interview-Partnern für Medien jeglicher Art oder eine Sammlung von Unterschriften oder Vergleichbares muss zwingend und in jedem Fall vor der Veröffentlichung auf der Seite mit dem Betreiber abgesprochen werden und es muss dem Mitglied vor der Veröffentlichung der entsprechenden Inhalte auf der Seite die explizite, schriftliche Erlaubnis des Betreibers vorliegen.
    Quelle:
    https://adhs-chaoten.net/nutzungsbedingungen.html

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 307

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Vor allem das mit dem "wortkarg" macht mich total stutzig.
    Wir sollen beim Ausfüllen sozusagen mental die Hosen runter lassen, vom Ersteller erfährt man aber überhaupt gar nix.

    Wenn das alles so spannend ist... wir lieben spannend.. immer her mit den Infos.

    Und ja Erlaubnis des Forumbetreibers wär' auch nicht ganz verkehrt

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    kupferkopf schreibt:
    Vor allem das mit dem "wortkarg" macht mich total stutzig.
    Wir sollen beim Ausfüllen sozusagen mental die Hosen runter lassen, vom Ersteller erfährt man aber überhaupt gar nix.

    Wenn das alles so spannend ist... wir lieben spannend.. immer her mit den Infos.

    Und ja Erlaubnis des Forumbetreibers wär' auch nicht ganz verkehrt
    Tut mir sehr leid bin noch neu hier.
    Mein Name ist Markus komme aus Südtirol habe die Diagnose ADHS seit ich 12 Jahre alt bin.
    Ich studiere in Innsbruck und leite eine Selbsthilfegruppe zum Thema AD(H)S in Südtirol.

    Ich führe diese Studie an der Universität Innsbruck durch.

    Für weitere Frage stehe ich gerne zur Verfügung

    Ich werde mich auch sofort an den Forumsleiter wenden.

  6. #6
    Allesistgut

    Gast

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Vielen Dank für die Informationen. Mich würde noch genauer interessieren, was Deine Forschungsfrage ist? Könntest Du ein wenig erläutern, was ADHS mit Jägern zu tun hat?

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Allesistgut schreibt:
    Vielen Dank für die Informationen. Mich würde noch genauer interessieren, was Deine Forschungsfrage ist? Könntest Du ein wenig erläutern, was ADHS mit Jägern zu tun hat?
    Eine kurze Zusammenfassung:

    Der Mensch in seiner steinzeitlichen Umwelt lebte von dem, was ihn unmittelbar umgab, bestritt seinen Alltag als JägerIn oder SammlerIn. Für solche Menschen war es sehr wichtig, auf unmittelbare Reize in der Umgebung zu reagieren. Sie mussten, sobald sie ein Tier sahen, das sie jagen wollten, bereit sein und sehr aufmerksam auf alle sie umgebenden Reize reagieren, um nicht vom Jäger zum Gejagten zu werden. Erst als der Mensch sesshaft wurde und von nun an vom Ackerbau lebte, war es notwendig, sich lange Zeit auf ein und dieselbe Sache zu konzentrieren, langfristig zu planen und jede Handlung sorgsam zu überdenken, da sie überdauernde Auswirkungen haben konnte. Wenn ein Bauer bzw. eine Bäuerin das falsche Saatgut einsetzte oder bei der Pflege desselben nicht achtsam genug war, blieb die Ernte aus und seine bzw. ihre ganze Sippe drohte zu verhungern. Kurz gesagt musste er/sie bereits beim Streuen der Saat an die in Monaten heranwachsende Ernte denken. Diese längerfristige Planung und gleichschwebende Fokussierung auf viele Aspekte einer Tätigkeit ist wie von Hartmann beschrieben eine zentrale Anforderung unserer Gegenwartsgesellschaft und steht in einem deutlichen Unverhältnis zu jenen Erfordernissen, mit welchen sich die frühe Jägerin, der frühe Jäger in seiner steinzeitlichen Umgebung konfrontiert sah. Der modernen Verhaltensgenetik zufolge führe jede lang andauernde Umweltherausforderung in der phylogenetischen Entwicklung des Menschen auch zu einer Anpassung der genetischen Information. (Arcos-Burgos und Acosta 2007; S. V. Faraone et al. 2001; Humphreys et al. 2013; LaHoste et al. 1996; Swanson et al. 2000)So leben wir heute in einer Gesellschaft, in der es sowohl wenige Menschen gibt, die eher Merkmale einer jagenden Person haben aber zugleich, durch die wechselnden Anforderungen der menschlichen Lebensweise, viel mehr Menschen, die Merkmale eines langfristig planenden Ackerbaues aufweisen.
    Es wurden Ähnlichkeiten in den Verhaltensweisen zwischen JägerInnen und SammlerInnen und Personen, denen das Label AD(H)S zugesprochen wird, festgestellt. (Arcos-Burgos und Acosta 2007; S. V. Faraone et al. 2001; Hartmann 1997; LaHoste et al. 1996; Swanson et al. 2000)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Wiso wurde der Link zur Umfrage entfernt?
    Es handelt sich hier um eine sehr wichtige wissenschaftliche Untersuchung.

  9. #9
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Weil die Umfrage nicht vom Betreiber akzeptiert ist. Ob sie seriös ist, kann nur er entscheiden.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 307

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    MarkusP schreibt:
    Mein Name ist Markus komme aus Südtirol habe die Diagnose ADHS seit ich 12 Jahre alt bin.
    Südtirol <-> deutsche Flagge im Profil ?


    Die Jäger und Sammler-Theorie (von Thom Hartmann) ist ja schon irgendwie nett... und würde auf den ersten Blick halbwegs passen...
    Allerdings übersieht die Theorie komplett, daß solch gravierende genetische Veränderungen sehr viel Zeit brauchen um sich zu entwickeln und durchzusetzen.
    Sprich: "Farmer" hätten sich eigentlich viel früher, nämlich bereits zur Zeit der Jäger entwickeln müssen und nicht erst als der Mensch seßhaft wurde (außer jemand hat die herbei get).
    Wenn dem so wäre, hätten deren Eigenschaften nicht derart negativ für's Überleben sein müssen, daß keiner davon überlebt hätte?

    Fragen über Fragen...


    Edit:
    Habe noch alte Themen dazu im Forum gefunden:
    Nachfahren der Jäger
    Jäger oder Farmer
    ADHSler waren Jäger - alle ohne die Farmer!!!!
    Geändert von kupferkopf (25.08.2015 um 21:08 Uhr)

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Rauchen aufhören - MPH Anpassung?
    Von creatrice im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2013, 14:59
  2. Strategien zur Anpassung und: wollt Ihr das überhaupt?
    Von mel. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 23:06
  3. Anpassung
    Von Hakuin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 7.12.2010, 18:38

Stichworte

Thema: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Sammlers. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum