Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Sammlers. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    kupferkopf schreibt:
    Südtirol <-> deutsche Flagge im Profil ?
    Das wird ein Versehen sein. Der Betreiber wird das bestimmt ändern.


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Vielleicht erst mal warten was Alex (der Betreiber) dazu sagt, bevor man hier alles IN DER ART UND WEISE seziert?

    Macht nicht unbedingt den besten Eindruck für aktuelle und auch spätere Studienanfragen wenn die Leute hier gleich alles in Frage stellen, bevor sie überhaupt erstmal Fragen stellen.

    Studien zum Thema ADHS, egal wie man sie selbst beurteilt, dienen uns!

    Wenn man sich genauer informieren möchte kann man das wirklich netter, ohne den Anfragenden gleich so in eine ganz bestimmte Ecke zu drängen.

  3. #13
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Sehe ich anders. Meine Meinung muss ich aber nicht rechtfertigen.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  4. #14
    salamander

    Gast

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    MarkusP schreibt:
    Wiso wurde der Link zur Umfrage entfernt?
    Es handelt sich hier um eine sehr wichtige wissenschaftliche Untersuchung.

    ist ja lustig. sehr wichtige wissenschaftliche untersuchung.
    dafür gibt's probanten und die bekommen für gewöhnlich ein honorar.

    wäre es das, als was es ausgegeben wird, wäre der weg ein bisserl anders, vor allem den formalien entsprechend, ganz und im speziellen den wissenschaftlichen...

    echt frech dieses statement, mit wissenschaftliche untersuchung!

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Ein Honorar gibt es meist nur für Probanden in klinischen Studien mit höherem Zeitaufwand und/oder mit Testung von Medikamenten, nicht aber für Teilnehmer an einer Studie in Form von Fragebögen. Meist nicht mal mehr bei Medikamentenstudien die nicht der Zulassung dienen. Ich selbst habe schon an Studien teilgenommen, die an Universitätskliniken waren und da gab es auch kein Geld. Probanden kann man an der eigenen Uni suchen, per Anzeige, oder aber in speziellen Foren direkt für diese Erkrankung.

    Die Umfrage wird wohl für den Studenten wichtig sein. Sie war sehr professionell und strukturiert aufgebaut, und es gab einen Link zum Kontakt (in der Schweiz) zu dem Studenten. Sowohl der volle Name, als auch die Universität selbst sind dort benannt.

  6. #16


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.017

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Man weiß natürlich nicht, ob das alles wirklich in Ordnung ist, aber ich denke es ist ein
    Unterschied skeptisch zu sein, oder angriffig zu werden. Das ist nicht in Ordnung.

    Und Creatrice hat recht. Ich habe schon an diversen kleinen Studien teilgenommen und wenn
    überhaupt gibt es dort die Fahrtkosten erstattet. Und Studien, die z.B. meine Arbeit betreffen
    und über einen Onlinefragebogen stattfinden, werden nicht honoriert. In sofern ist Salamanders
    Aussage mindestens nicht grundsätzlich zutreffend.

  7. #17
    salamander

    Gast

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    ich kann der diskussion, wo sie hin gehen soll, nicht mehr so ganz folgen, ich denke auch nicht, dass das notwendig ist.
    es gibt diese verbindliche forumsregel, der rest ist makulatur.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Ich habe anscheinend wichtige Infos ausgelassen und so für Verwirrung gesorgt.

    Die Hunter vs. Farmer Theorie ist auf den ersten Blick Spekulation, große Teile derselben wurden aber in zahlreichen genetischen Studien bestätigt. (Vgl. Arcos-Burgos und Acosta 2007; S. V. Faraone et al. 2001; Humphreys et al. 2013; LaHoste et al. 1996; Swanson et al. 2000)

    These patterns of evolution can be associated with the fact that this behavioural trait had provided selective advantage (e.g. faster response to predators, best hunting performance, more effective territorial defence and improvement of capacity for mobility and settling. All these features lead to an increase in fertility and survival). However, these behavioural traits are now under scrutiny because of new emerging social necessities. As very well described by the Hunter-Farmer theory proposed by Thom Hartmann in his book ‘Attention Deficit Disorder: A Different Perception’, ADHD can be depicted as an important trait suited for activities like hunting and survival in a hostile environment. This trait was rewarded by natural selection over millions of years of human evolution. […] That is what we call the anachronism of ADHD. (Arcos-Burgos und Acosta 2007, S. 237)

    Ein Team von Forschern steht hinter dieser Umfrage, welche sich noch in der Anfangsphase befindet. Diese Aussendung dient zur Auswahl der Fragebögen, um bei der klinischen Population nur die relevantesten zu verwenden.

    Ziel ist es die Ergebnisse in einem angesehenen Journal zu veröffentlichen und zur Forschung beizutragen.

    Liebe Grüße Markus
    Geändert von MarkusP (25.08.2015 um 23:50 Uhr)

  9. #19
    salamander

    Gast

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    Team von Forschern steht hinter dieser Umfrage
    Welches?

    Ergebnisse in einem angesehenen Journal zu veröffentlichen
    welchem?


    Unabhängig davon gibt es die Forumsregel.

  10. #20
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Samml

    MarkusP schreibt:
    Ich habe anscheinend wichtige Infos ausgelassen und so für Verwirrung gesorgt.
    Nein, hast du nicht.



    MarkusP, zitierend schreibt:
    All these features lead to an increase in fertility and survival


    Wir hatten dieses Thema schon einmal.

    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-pr...12-2014-a.html

    Und ich wurde wegen dieses Themas mal aus einer Facebook-Gruppe geworfen, weil ich ADHS damit glorifiziert hatte.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Rauchen aufhören - MPH Anpassung?
    Von creatrice im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2013, 14:59
  2. Strategien zur Anpassung und: wollt Ihr das überhaupt?
    Von mel. im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 23:06
  3. Anpassung
    Von Hakuin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 7.12.2010, 18:38

Stichworte

Thema: Kurze Umfrage: AD(H)S als Anpassung an die Lebenswelt eines Jägers und Sammlers. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum