Umfrageergebnis anzeigen: Schlaf, Halbschlaf als Skill bei ADHS

Teilnehmer
61. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • wird bewusst genutzt.

    14 22,95%
  • wurde unbewusst genutzt.

    36 59,02%
  • ist hilfreich.

    30 49,18%
  • ist nicht hilfreich.

    2 3,28%
  • ist mir bekannt gewesen.

    4 6,56%
  • ist mir nicht bekannt gewesen.

    28 45,90%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 53 von 53

Diskutiere im Thema Schlaf als Skill bei ADHS im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #51
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Schlaf als Skill bei ADHS

    Der gute "Mittags"schlaf - kenn´ ich, nutz´ ich - ist jetzt allerdings auch nicht sooo untypisch für diese Gesellschaft, gerne als alte-Menschen-Eigenart verspottet, aber dennoch von einigen geschätzt. In bestimmten Teilen Asiens (auf jeden Fall in China und Japan)ist dieses sogenannte "Powernapping" kulturell scheinbar gar nicht wegzudenken, sogar im Grundrecht (!) verankert. So wie ich es in Dokus beschrieben wurde, auch scheinbar typisch, dass, selbst in der Industrie, extra Pausen, dafür ausgelegt sind, diese 20 Minuten am Arbeitsplatz zu schlafen.

    Den absoluten Bezug zum ADHS finde ich daher ein wenig zweifelhaft. Viele nutzen ihn, den Mittagsschlaf.

    Dass gerade unsere Schwächen ein wenig durch den Mittagsschlaf kompensiert werden können, glaub ich dafür um so mehr. Ich merk´ bei mir selbst, dass, meine ADS Symptomatik ausgeprägter ist, wenn ich nicht gut geschlafen habe. Diese extra Schlafphase tut super gut, gerade dann, wenn mich etwas sehr angestrengt hat, ich danach einfach mit mir und der Welt überfordert bin. Und wenn man - laut Wiki - den Schlafforschern glauben schenken darf (und das tu´ ich) erhöhen sich dadurch eben auch Konzentrations-, Leistungs- und Reaktionsfähigkeit, wobei gerade erstgenannten Zwei ja nicht unbedingt zu unseren Stärken zählen

    Ich hoffe, dass kam jetzt alles nicht zu belehrend `rüber. Eine interessante Umfrage, ich wollte meine Meinung zu dem Thema auch einmal äußern. Wünsche gute Ruhe.

  2. #52
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Schlaf als Skill bei ADHS

    Noch etwas zu ADS und Mittagschlaf. Meine Oma von den ich sehr ähnlich bin, weil sie ablenkbar war, hatte immer ihre Mittagschlaf gemacht... Egal was anderen dazu meinen. Sie hat 3 Söhne grossgezogen und im Betrieb ihr Mann auch mitgeholfen (aber so weit wie sie konnte, hat sie ihre Grenzen selber bestimmt).

    Ich habe sie in Errinerung als "normale" Oma, die nicht besonders kranker war als anderen ihre Generation ist... Sie ist 84 j. alt geworden...

    Mich scheint dass sie durch ihre Mittagschlaf und andere Grenzesetzung sehr viel kompensiert hatte und so eine normale Leben wie es für eine Frau ihre Generation ist, führen konnte.

    lg

  3. #53
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Schlaf als Skill bei ADHS

    Da ich mich mit Skills nicht auskenne kann ich nur schildern was ich selbst erlebe.

    z.B. dass wenn ich mich aufgeregt habe, jemand stress macht, ich emotional am Boden bin oder was nicht so funktionierte wie ich es wollte, ich immer den Weg auf die Couch gesucht habe.

    Schlafen ist ein Art "Überlebensstrategie" für mich. Bin ich traurig ab ins Bett, danach geht es mir besser und wenn ich mich schlafen lege mache ich keine dummen Sachen die weiß Gott schlimmer wären als rumliegen (z.B. aufgebracht rassant Auto fahren, oder Streitpartner aufsuchen um sie zur Rede zu stellen etc.)
    Schlafen ist ein Beruhigungsmittel für mich.
    Es geht auch von einer Sekunde auf die andere das ich eben noch total geheult habe und dann sofort für 1-2 Stunden schlafen kann. Danach habe ich eine etwas distanziertere Sicht auf die Stresssituation von vorher. Nicht immer aber oft. Manchmal wache ich dann aber auch auf und fange sofort wieder an zu weinen weil ich die Gedanken von davor wieder aufgreife.

    Wenn ich mich mit meinem Partner gestritten habe bzw. dabei war dann sagte ich oft ich muss jetzt schlafen. Dann kam, du kannst doch jetzt nicht einfach schlafen gehen, was soll das bla bla und naja wenn der Streit am Tel. war war ich von einer Sekunde auf die nächste eingeschlafen. Der fühlte sich dann immer total verarscht und sagte so schnell kann niemand einschlafen..... oh doch glaubt mir kann man :-) ungelogen

    lg Fledermaus

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Schlaf!
    Von Junie im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 4.11.2013, 16:54
  2. ADHS und Schlaf
    Von Grey im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 3.06.2013, 11:18

Stichworte

Thema: Schlaf als Skill bei ADHS im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum