Umfrageergebnis anzeigen: Wer leidet alles an RLS (Restless Leg Syndrom) und wie stark?

Teilnehmer
39. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, keine Probleme mit unruhigen Beinen

    8 20,51%
  • Ja, aber nur leicht und selten. (Kaum/kein Leidensdruck)

    11 28,21%
  • Ja, die nächtliche Zappellei lässt mich öfters nicht einschlafen (Mäßiger Leidensdruck)

    16 41,03%
  • Ja, oft kann ich deshalb nur 1 - 2 Stunden schlafen; auch tagsüber Symptome (Großer Leidensdruck)

    3 7,69%
  • JA! So schlimm das ich deshalb schon Suizidgedanken hatte (Unvorstellbarer Leidensdruck)

    1 2,56%
Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 36 von 36

Diskutiere im Thema Wer leidet noch alles an RLS (Restless Leg Syndrom) und wie stark? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 434

    AW: Wer leidet noch alles an RLS (Restless Leg Syndrom) und wie stark?

    Ja, ich hatte schon Restless Legs. Aber was mich mehr plagt sind die Faszikulationen (ganz kleine Muskelzuckungen), soweit ich weiß hängt das ja miteinander zusammen...
    Kommt allerdings nur so stark wenn ich Drogen nehme oder unter Stress bin.

  2. #32
    Querdenker

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wer leidet noch alles an RLS (Restless Leg Syndrom) und wie stark?

    Diese Faszikulationen habe ich nur ganz selten.
    Ein Freund von mir jedoch oft.
    Einmal war es so heftig, dass obwohl er am anderen Ende des Raumes saß ich diese im Augenwinkel wahrnahm und regelrecht erschrak. War ne Lustige Situation.

    Muss man ja mit Humor nehmen

  3. #33
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 908

    AW: Wer leidet noch alles an RLS (Restless Leg Syndrom) und wie stark?

    Interessant, da ich öfter dieses Augenzucken hatte und nie wusste woher es kommt

  4. #34
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 62

    AW: Wer leidet noch alles an RLS (Restless Leg Syndrom) und wie stark?

    Hallo,

    Meine Oma hat leider auch RLS und bekommt dagegen auch L-Dopa.
    Vor einigen Wochen kam raus das sie zuviel davon genommen hat und durfte somit erstmal keine Tabletten mehr nehmen...
    Auch ist ihr Geruchs und Geschmacksinn nicht mehr da, was Nebenwirkungen des Medikaments sein soll....
    Nun frage ich mich ob ich nicht nur ADHS sondern auch RLS von ihr geerbt haben könnte?
    Sie schläft seit 15 Jahren nicht mehr richtig durch und ich will nicht das ich das auch bekommen könnte....
    ADHS ist schon doof genug, aber nicht mehr richtig schlafen zu können wäre echt der Horror.

    Ist RLS überhaupt vererbbar?

    danke

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Wer leidet noch alles an RLS (Restless Leg Syndrom) und wie stark?

    Hallo,
    ich nahm ca. 10 Jahre kein l-dopa wegen der Nebenwirkungen, die auf dem Beipackzettel standen. Das bereue ich heute. Als es wieder einmal mit RLS so schlimm war in der NACHT besann ich mich auf l-dopa und in 10 MINUTEN hatte ich keine Beschwerden mehr und konnte ruhig schlafen.Heute käme ich ohne l-dopa nicht mehr aus, es ist aber tatsächlich wichtig, dass man nicht zuviel l-dopa nimmt, davon werden die Symptome eher stärker als besser. Da ich als ADHS-Betroffene auf Medikamente, besonders auf Drogen (Ritalin oder Koffein sind ja auch Drogen) paradox reagiere, hilft mir auch Koffein gegen RLS. Da bin ich aber ein Sonderfall. In den Schriften des Mitglieder-Vereins von RLS wird vor kaffee abends immer gewarnt. Bisher habe ich noch nie etwas vom Nachlassen des Geruchs- und Geschmackssinns gehört. Das glaube ich eigentlich nicht. Aber jeder kann anders reagieren.

    Auch habe ich festgestellt, dassl-dopa wunderbar gegen ADHS hilft, vorhandenes Dopamin ist immer gut. Ich bin sehr ausgeglichen und zufrieden, oft auch richtig glücklich und kann mit ADHS-Symptomen sehr gut umgehen. Spezielle Medikamente wegen ADHS habe ich noch nie genommen, allerdings seit ca. 34 Jahren nehme ich Antidepressiva. ADHS war damals noch nicht bekannt.
    Ob ich RLS geerbt habe, weiß ich nicht. ADHS habe ich von meinem Vater geerbt und an meinen Sohn weiter gegeben.
    Gruß Kassia

  6. #36
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 223

    AW: Wer leidet noch alles an RLS (Restless Leg Syndrom) und wie stark?

    svsc89 schreibt:
    versteh ich das richtig das das schnelle wippen mit einem oder beiden beinen RLS heißt? ich dachte das is einfach nur ein teil der hyperactivität. kenn das halt nur wen ich mal mit freunden was essen war das mir irgend einer vors schienenbein tritt weil der ganze tisch wackelt
    In diesem Fall kommt es natürlich auch zu Schmerzen :-)

    Meines Wissens sind RLS und ADHS-bedingte, motorische Unruhe ansonsten zwei völlig verschiedene Dinge.

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. adhs und depression oder was noch alles
    Von tigerle im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 19:03
  2. Restless Legs Syndrom wg. ADS?
    Von ilie86 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.10.2011, 13:04

Stichworte

Thema: Wer leidet noch alles an RLS (Restless Leg Syndrom) und wie stark? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum