Umfrageergebnis anzeigen: (M)ein Garten ist für mich...

Teilnehmer
57. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich habe einen Garten und er ist für mich Lebenselixier /Therapie/ pure Lust

    21 36,84%
  • Ich habe einen Garten und ich bin auch ganz froh darüber

    13 22,81%
  • Ich habe einen Garten - aber ohne wäre es auch okay

    3 5,26%
  • Ich habe einen Garten und würde ihn am Liebsten loswerden

    1 1,75%
  • Ich habe keinen Garten - möchte aber unbedingt mal einen haben

    7 12,28%
  • Ich habe keinen Garten - aber ich hätte ganz gerne einen

    8 14,04%
  • Ich habe keinen Garten - ist mir aber egal

    3 5,26%
  • Ich habe keinen Garten - und so soll es auch auf jeden Fall bleiben

    1 1,75%
Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 43

Diskutiere im Thema M(ein) Garten….. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: M(ein) Garten…..

    Dankeschön. Das werde ich probieren.

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: M(ein) Garten…..

    Wieso hab ich denn den Thread hier nicht gesehen? Na dann hol ich ihn mal wieder hoch.

    Frankraub, durch dich hab ich ihn gefunden. Wenn wir uns morgen in Berlin sehen, können wir uns ja mal ein wenig darüber unterhalten. Oder ich schau ihn mir gelegentlich mal an.

    Für alle, die es noch nicht wissen: Wir haben auch eine Garten-Gruppe!

    Ich hab das Haus und den Garten jetzt 5 Jahre. Inzwischen mache ich nicht mehr so viel, wie am Anfang. Da war alles neu und spannend. Alleine geht mir dann irgendwann die Energie verloren.
    Aber verzichten will ich nicht mehr drauf. Dann verwildert er eben. Na und? Drum herum gibt es genug Argrarsteppen.
    Zum Glück schauen hier keine Nachbarn rein die dann so vorwurfsvoll erwähnen, daß der Rasen ja auch mal wieder gemäht werden könnte.
    Das wäre mir zwar scheißegal, aber nerven würde es.

    Wenn ich was pflanze, dann eigentlich immer was zu essen. Reine Zierpflanzen hab ich nur ein paar Rosen, z.T. noch von den Vorbesitzern.

    Und Zucchini- oder Bohnenblüten sehen doch auch klasse aus!

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: M(ein) Garten…..

    Ich find Gärten toll....sehr erholsam, schön anzuschauen...möchte wirklich einen haben...


    ...aber die machen AAAArbeit! Und man sollte einen grünen Daumen haben, den ich nicht habe. Wenn mein Mitbewohner sich nicht um meine Pflanzen kümmern würde, wären sie wahrscheinlich alle tot. Anfangs ist nämlich eine nach der anderen drauf gegangen, jetzt macht er das und ich hab RUH !

  4. #24
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 2.054

    AW: M(ein) Garten…..

    ayapap22 schreibt:
    Wenn mein Mitbewohner sich nicht um meine Pflanzen kümmern würde, wären sie wahrscheinlich alle tot. Anfangs ist nämlich eine nach der anderen drauf gegangen, jetzt macht er das und ich hab RUH !
    Das ist der Vorteil beim Garten: Irgendwas wächst immer!

  5. #25
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: M(ein) Garten…..

    Ich habe einen kleinen Garten, so um die 20qm. Er ist in 2 etwa gleich grosse Teile unterteilt. Der eine Teil ist (mehr oder weniger und ich geb's zu, zufällig) klar strukturiert. Darin habe ich Gemüse und Kräuter, sowie meine heissgeliebten Johannisbeersträucher.
    Der andere Teil ist schön chaotisch. Was eher daran liegt, dass ich dort schnell wachsende Blumen und Beeren gesetzt habe. Mir gefällt dieser Teil sehr. Es blüht und blüht immer noch.
    Da mein Garten so klein ist, macht er auch nicht allzu viel Atbeit. Giessen musste ich diesen Sommer wahrscheinlich keine 10x.

  6. #26
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 1.910

    AW: M(ein) Garten…..

    Tiefseele schreibt:
    Für alle, die es noch nicht wissen: Wir haben auch eine Garten-Gruppe!
    https://adhs-chaoten.net/gruppen/natur-freaks.html

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.392

    AW: M(ein) Garten…..

    danke gretel für den link

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: M(ein) Garten…..

    Das ist der Vorteil beim Garten: Irgendwas wächst immer!
    und wenns nur Unkraut ist , wa?

  9. #29
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: M(ein) Garten…..

    Ich mache hier bestimmt auch die Quote kaputt: Garten ist für mich ein nach draußen verlängerter Haushalt und mit dem drinnen habe ich schon meine Mühe. Gut, dass meine Familie wie ich wuchernde Gärten mag, aber an so einigen Ecken wuchert es mir schon zu arg, z.B. zwischen den Terrassenplatten. Aber ich schaffe es einfach nicht. Diese der Gartenarbeit zugeschriebene wohltuende Wirkung stellt sich bei mir nicht ein. Vielmehr ist es eine Last. Ich sitze auch nur selten draußen und habe direkt ein schlechtes Gewissen gegenüber allen, besonders Familien mit Kindern, die keinen Garten haben und dringend einen bräuchten.

  10. #30
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.392

    AW: M(ein) Garten…..

    Maggy schreibt:
    Ich mache hier bestimmt auch die Quote kaputt: Garten ist für mich ein nach draußen verlängerter Haushalt und mit dem drinnen habe ich schon meine Mühe. Gut, dass meine Familie wie ich wuchernde Gärten mag, aber an so einigen Ecken wuchert es mir schon zu arg, z.B. zwischen den Terrassenplatten. Aber ich schaffe es einfach nicht. Diese der Gartenarbeit zugeschriebene wohltuende Wirkung stellt sich bei mir nicht ein. Vielmehr ist es eine Last. Ich sitze auch nur selten draußen und habe direkt ein schlechtes Gewissen gegenüber allen, besonders Familien mit Kindern, die keinen Garten haben und dringend einen bräuchten.
    hallo maggy

    hier könnten wir von der natur was lernen.....es muß nicht immer alles so perfect getrimmt sein...

    genieße den herbst draussenund viel

Seite 3 von 5 Erste 12345 Letzte
Thema: M(ein) Garten….. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum