Umfrageergebnis anzeigen: (M)ein Garten ist für mich...

Teilnehmer
57. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich habe einen Garten und er ist für mich Lebenselixier /Therapie/ pure Lust

    21 36,84%
  • Ich habe einen Garten und ich bin auch ganz froh darüber

    13 22,81%
  • Ich habe einen Garten - aber ohne wäre es auch okay

    3 5,26%
  • Ich habe einen Garten und würde ihn am Liebsten loswerden

    1 1,75%
  • Ich habe keinen Garten - möchte aber unbedingt mal einen haben

    7 12,28%
  • Ich habe keinen Garten - aber ich hätte ganz gerne einen

    8 14,04%
  • Ich habe keinen Garten - ist mir aber egal

    3 5,26%
  • Ich habe keinen Garten - und so soll es auch auf jeden Fall bleiben

    1 1,75%
Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 43

Diskutiere im Thema M(ein) Garten….. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    AW: M(ein) Garten…..

    Ich habe keinen Garten, aber einen Südbalkon und der ist immer wieder vollgepackt mit Kräutern, Beeren, Blumen, etc.
    Ich habe zwar auch die Phasen wo ich wieder vergesse mich regelmäßig zu kümmern und mir dann je nach Außentemperatur auch schonmal was eingeht, aber wenn ich dann mal zugange bin, ist es für mich mehr als ein Hobby.... es ist Therapie, Meditation, Seelenbalsam.
    Wäre der Verdienst nicht so spärlich, ich wäre schon längst Gärtnerin, denn Pflanzen sind dankbar, machen gute Arbeit ohne Worte deutlich und ihre Farben und Gerüche lösen ein Wohlgefühl aus. So ein Job würde mich wohl ziemlich zufrieden stellen.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: M(ein) Garten…..

    Ich habe keinen Garten, aber im Sommer ein wucherndes Kräuterparadies auf meinem Balkon ... und das duftet, blüht, schmeckt
    ... irgendwann hätt ich gern einen kleinen Garten für meine Kräuter, ist mir aber nicht sooo wichtig, solange ich einen grossen Balkon habe

  3. #13
    Celestis

    Gast

    AW: M(ein) Garten…..

    @Frankraub
    mach doch mal ein Radikalschnitt.

    So bin ich auch angefangen , als ich

    den Garten gepachtet habe.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 12

    AW: M(ein) Garten…..

    Nee,scheiße, falsch ausgedrückt meinte wohl doch eher im übertragenen sinne.

    Es ist einfach zu viel.
    Ich will mein Garten natürlich auch ein bisschen wild und verrückt, aber irgendwie auch gut Bürgerlich und ordentlich.
    Funzt nicht so, weil ich halt doch viel zu unstrukturiert ran gehe.
    Nun ist zwar ein Teils des Gemüseackers fein Umgegraben und ein teil des Rasens Vertikutiert, aber der Großteil sieht aus wie Sau.

    In mehreren Ecken liegt Holz dass ich noch kleinmachen will, Tomatenstäbe und noch benötigte Stangen sind überall verstreut, der Girsch wuchert an allen Ecken und ich werde seiner nicht mehr her, Fahrräder die ich noch flott machen wollte stehen rum genauso wie irgendwelcher Sperrmüll den ich mal abholen lassen sollte.
    Zusätzlich bin ich auch viel zu nachlässig was das wegräumen meiner Geräte betrifft, so dass ich ewig nach meiner Astschere oder Laubharke suche und alle meine "Spielsachen" nach und nach verwittern.



    Mir ist klar, dass ich nicht alles auf einmal machen kann, aber es ist halt auch ein wichtiger Teil meines Zuhauses und wenn man so will auch ein Spiegelbild meiner Selbst.

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.871

    AW: M(ein) Garten…..

    So, dann mach ich mal die Quote kaputt.
    Ich hab absolut keinen grünen Daumen und
    vergesse schon regelmäßig die Zimmerpflanzen
    zu gießen.
    Ein ganzer Garten wär da echt nichts für mich,
    obwohl so eine Terasse zum draußen grillen
    schon schön wär.

  6. #16
    ellipirelli

    Gast

    AW: M(ein) Garten…..

    @frank--- ich kenn dies Gefühl.
    Und ich behaupte , das ich inzwischen nur deshalb relativ ordentlich bin,um nicht die Übersicht zu verlieren..
    (was der Therapeut dann prompt in den Bereich Zwangsstörung verfrachten wollte )
    Nix macht mich so irre, als wenn ich, bevor ich anfangen will, erstmal lange suchen muss- das ist der Anfang vom Ende und ich mach NIX

    Mir hilft erstmal grobes durchstrukturieren: Asche zu Asche, Staub zu Staub sozusagen..
    in deinem Fall:
    ein Gang durch den Garten: Stangen etc einsammeln und in EINE Ecke
    ein Gang durch den Garten: Werkzeuge einsammeln und auf EINEN Platz
    ein Gang durch den Garten: Holz an EINE Stelle..
    Wenn ich solche Sammelstellen erstmal HABE, ist es -für mich- viel leichter, dann konsequent auch alles dahin zu(rück) zu bringen..

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 386

    AW: M(ein) Garten…..

    Sollte hier jemand im Ruhrgebiet Probleme mit der Arbeit in seinem Garten haben, ich helfe gerne!
    Freu mich immer wieder, wenn ich mich bei sowas austoben kann!

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: M(ein) Garten…..

    Zählt auch ein Dachgarten?
    Ich habe einen wunderschönen Dachgarten, mit Blick über Berlin.


    Eine Katze hätte ich dort auch gern.

    Immerhin kann man dort im Sommer


    Ansonsten bin ich mittlerweile ein Wild- und Alpinpflanzenexperte. Es wachsen nur Wildrosen, (selbst zu vermehrende) Gräser, Kräuter und Alpinpflanzen wegen der heißen, trockenen Sommer und der bitterkalten Winter und der ständigen, starken Winde. Das ist sozusagen ein Extremgarten, der kreative Ansätze benötigt. In einem Jahr ziehe ich um, dann werden es sogar >360m2 Dachgarten sein. Das wird dann ein echtes Projekt mit Gartendesigner - wobei ich es eigentlich schade fände, statt meiner Ideen die Ideen eines anderen "einzukaufen" denn schon für meine Ideen reicht der Platz bald nicht mehr.

    Für mich ist der Garten pures Gück. Im Moment wachsen im Badezimmer die Stecklinge für den Frühling, ich freue mich jeden Morgen, dass bald Frühling sein wird und ich sie bald draußen anpflanzen kann.

    Falls jemand Hilfe im Dachgartenbereich, bei seinem Balkon oder seiner Terrasse benötigt in Berlin, stehe ich jederzeit zur Verfügung.
    Geändert von slippyamelia (19.03.2014 um 17:05 Uhr)

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: M(ein) Garten…..

    Ich habe einen Garten. Und ich würde mir wünschen, dass ich mehr darin tun könnte.
    Die viele Arbeit erschlägt mich und dann muss wieder mein Mann alles machen, weil ich Panik bekomme und nicht weiß wo ich beginnen soll.
    Ich liebe meinen Garten und er belastet mich auch sehr, genau so wie das Haus.
    Seit mein Mann (seit fast einem halben Jahr) als Fernfahrer arbeitet und noch nicht einmal mehr richtige Wochenenden hat, bin ich schon sehr frustriert.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: M(ein) Garten…..

    @Meggy:
    Ich habe aus dem Buch mit Arbeitstechniken einfach für Dich herausgesucht: Schedule. Funktioniert bei mir auch.
    Auch wenn es so aussieht als müsste man sich für den Garten einen ganzen Samstag freinehmen, es ist nicht nötig. Und das Aufraffen ist so schwer, weil man so viel anderes machen muss? Klingt jetzt so bei dir?
    Mach' lieber jeden Tag zu einer festen Uhrzeit nur 10 Minuten im Garten und erledige schnell im Akkord "nur" eine Teilaufgabe. Zum Beispiel jeden Abend nach dem Tageswerk zwischen 19:00 und 19:10.

    Das ist dann deine Gardening Time. Entspannung und Ruhe an der frischen Luft durch Bewegung! Was besseres gibt es für das Hirn nicht ...

    Und mir gelingt es auch nur mit einer festen Uhrzeit zu der mein Handy klingelt. Dann laufe ich wie ein Roboter hin und erledige die Aufgabe. Sonst würde ich auch nicht dran denken. (ok, das gilt bei nicht für den Garten sondern für andere Sachen, die ich nicht gerne mache und gerne vergessen würde.) Und irgendwann wird dann eine Gewohnheit daraus. Und Gewohnheiten entlasten das Gedächtnis!

    (Regelmäßigkeit mögen Pflanzen eh viel lieber als alles plötzlich...)
    Das Beste: du musst nicht mehr überlegen, wann du endlich einen ganzen Samstag Zeit hast - das hat man eh nie (meine Erfahrung).

    Geändert von slippyamelia (20.03.2014 um 12:38 Uhr)

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Thema: M(ein) Garten….. im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum