Umfrageergebnis anzeigen: Ließt du gerne und viel

Teilnehmer
84. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Weiblich-Nur wenn ich muss

    2 2,38%
  • Weiblich-Ja ich leße gerne

    15 17,86%
  • Weiblich-Ich bin ein Bücherwurm

    37 44,05%
  • Männlich-Ich lese sehr ungern

    8 9,52%
  • Männlich-Ja ich leße gerne

    14 16,67%
  • Männlich-Ich bin ein Bücherwurm

    8 9,52%
Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 48

Diskutiere im Thema Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 1.910

    AW: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein

    gelöscht nach Hinweis von Lysander
    Geändert von Gretel (25.01.2014 um 13:50 Uhr)

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein

    Alphabetisierung sollte der Idee nach in einer bis ins späte (!) 19. Jh. nur zu ca. 5% lesekundigen Bevölkerung nach ja mit mehr Humanität verbunden sein. Die Verbindlichkeit des Dudens gibt es seit 1901 ( Konrad Duden ); Bismark hat das noch abgelehnt, v.a. weil es als bildungsbürgerlich-elitärer Angriff auf so manche Schwächen im Adel empfunden wurde. Spätestens seit dem Humanismus im 14. / 15. Jh. gab es die Idee, durch Bildung eine Art "Leistungsadel" dem "Geblütsadel" entgegenzustellen. Deshalb war die Debatte um Alphabetisierung z.B. im Rahmen der reformatorischen Bildungsoffensive (z.B. Der Lehrer Deutschlands ) poltisch so heikel.

    Die Hexenforschung hat inzwischen rausgefiltert, dass der Druck zu Verbrennungen in der Mehrzahl von "unten" kam. Von Dorfvorstehern, die nach unerklärlichen Ernteausfällen, Rattenplagen etc. irgendeinen Grund suchten und bis ins 17. Jh. gern Hexen usw. fanden. Das Wallfahrtswesen sollte das kulturpolitsch via Gegenbann-Ritualen ändern: Dass z.B. Menschen mit Fußleiden an entsprechenden Heilungsorten durch Pfützen gestapft sind, weil ein Fußheilungsheiliger da einem Mythos nach, einmal da durchgestapft sein sollte. Immerhin besser, als nach der Hexe zu suchen.

    Descartes hat in seiner Zeit in Ingolstadt um 1600 beschrieben, wie das dann ausgeartet ist und sich viele in Hoffnung auf Heilung nackt in die Pfützen schmissen. Im 18. Jh. gibt es dann so viele Fachbücher, um diese ganzen Ängste zu rationalisiseren, dass um 1800 kein Mensch im Wust der Detailforschungen mehr den Überblick hatte, was wo steht und was wichtig ist.

    Ranitzki sagte mal: Was ist Lit. anderes, als "Hilfe zur Lebensbewältigung" - oder Angstbewältigung?!?
    Lg

  3. #13
    Lysander

    Gast

    AW: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein

    Gelöscht, weil nicht mehr sinnig
    Geändert von Lysander (25.01.2014 um 14:55 Uhr)

  4. #14
    howie

    Gast

    AW: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein

    @loyola auch heute noch verbreiten manche priester viel unsinn South African preacher makes congregation eat GRASS to be closer to God | Mail Online
    hexenverbrennungen und gladiatorenkämpfe (und christenverbrennungen) sind ähnlich - belustigung für s volk

  5. #15
    Lysander

    Gast

    AW: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein

    howie schreibt:
    @loyola auch heute noch verbreiten manche priester viel unsinn South African preacher makes congregation eat GRASS to be closer to God | Mail Online
    hexenverbrennungen und gladiatorenkämpfe (und christenverbrennungen) sind ähnlich - belustigung für s volk
    Ich vermute mal, dass es sich bei den Rabboni Centre Ministries jedovh nicht um einen Priester der Katholiken oder Protestanten handelt.

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 1.004

    AW: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein

    howie schreibt:
    @loyola auch heute noch verbreiten manche priester viel unsinn South African preacher makes congregation eat GRASS to be closer to God | Mail Online
    In so eine Szene wurde ja das cogito ergo sum ins Europa um 1600 reingesprochen. Descartes gehörte zu den 5%. Was mit den 95 andern % ?

    Der Rabbobi hat jedenfalls ein extrems Inszenierungsbedürfnis. Schon die Frage, wem das helfen soll. Vielleicht kann man sich nach der GrasSpeise besser in Weidevieh reinfühlen, die die Wiese zum Wiederkäuen nehmen und nicht die Schule.

    Sorry, bin grad persönlich einigermaßen freiwillig wieder am GeschichtsAbhypern u wollte nit ins off-Topic driften.
    Lg
    Geändert von Loyola (25.01.2014 um 15:40 Uhr)

  7. #17
    howie

    Gast

    AW: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein

    heute: ich fühle also bin ich (100 %)
    ok zurück zum thema

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein

    Hab zwischen den Jahren so ca. 1000 Seiten gelesen (jetzt nicht so kleines Suhrkamp Format) und in letzter Zeit waren nochmal so 200 oder so dabei...zähl jetzt nicht genau. Aber ja: BÜCHERWURM!

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein

    zur Hexenverbrennung muss ich immer an Monty Python denken: Und wenn sie schwimmt, dann ist sie aus Holz, wie eine kalte Ente uswusf. Ich kriegs natürlich nicht so schön hin und es ist ja vllt. auch makaber, wenn einige ihre Familienmitglieder dadurch verloren haben ... aber dennoch, wir sollten uns dieser dunklen Geschichte stellen. Rituelle Verbrennungen von Frauen gibts ja heute noch. Erst gestern stand hier in der Landei-Zeitung die ich manchmal lese, dass in Indien ein Dorfältester eine Vergewaltigung einer Frau (ginge ja auch anders, nur die Geschichte macht uns da einen Strich durch die Rechnung wie es scheint; aber da wirds ja auch ne Dunkelziffer geben) durch zig Verwandte. (wieder makaber, aber 'gang bang' sag ich da nur zu)

    wysiwyg

    (sorry, alles OT)
    Geändert von Theorist (25.01.2014 um 16:37 Uhr) Grund: don´t you forget

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein

    Bis vorletztes Jahr war ich schon ein (Fantasy)-Bücherwurm,aber seitdem ich audible entdeckt habe,lasse ich mir vorlesen... Es gibt soviele tolle Sprecher,da macht das super viel Spass und ausserdem kann ich dann nichtmal eben schnell eine Seite überspringen,nur weil es so spannend ist...

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Nehmt ihr Euer MPH regelmäßig oder mit Pause?
    Von Ehem. Mitglied im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 19:32
  2. Viel zu viel reden im Freundeskreis und zu viele Fehler im Büro
    Von Kasiopaia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2010, 22:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 22:50

Stichworte

Thema: Wer ließt viel und regelmäßig, Männlein und Weiblein im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum