Umfrageergebnis anzeigen: Wie organisiert Ihr euer Leben?

Teilnehmer
411. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Terminkalender o.ä. aus Papier

    271 65,94%
  • Handy, PDA, Palm o.ä.

    160 38,93%
  • Kalender im PC/Internet

    100 24,33%
  • keines der genannten

    51 12,41%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 6 von 12 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 114

Diskutiere im Thema Wie organisiert Ihr euer Leben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    was mache ich ständig? ich suche in der wohnung.....zettel, termine,stundenplan, rezept,
    es ist ein horror.....ständig nehme ich mir vor einen plan zu machen, aber allein das ist schon schwierig, weil ich ewig brauche, es muß das richtige blatt sein, der richtige stift, ich bin mit allem sonst beschäftigt, nur nicht mit dem plan den ich machen wollte und so vergeht die zeit und ich habe immer noch nicht den plan!

    war genauso in meiner ausbildung, hab beim lernen ständig neue sachen gefunden die mich interessieren, nur das wesentliche was ich lernen mußte das habe ich nicht gesehen

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Gooblin schreibt:
    Meine Armbanduhr läuft deswegen 10min vor auch mein Handy... Seit ich das so mache bin ich Pünktlicher als sonst.. Vorallem beim Zug fahren ist das wichtig der wartet ja ned auf dich.
    Meine "geht" schon seit Jahren 15-20 Min. "vor" .. nutzt nix ... ich rechne einfach zurück

  3. #53
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Ich hatte schon als Kind (genau wie mein Bruder auch ) immer die Macke, mir wichtiges auf den Handrücken zu schreiben.

    Den kann ich nicht verlieren.

    Sieht zwar manchmal etwas lustig aus, hat auch schon für Bemerkungen oder Fragen gesorgt, aber für mich ist das das effizienteste und effektivste Mittel, an etwas zu denken.

    Weil ich meine Agenda vor allem zum reinschreiben benutze und dann die Woche grob im Kopf habe, meist nur ein oder zweimal nachschaue was am Tag ansteht. Wichtige, kurzfristige Dinge gehen da sonst unter. Vor allem abendliche Termine.

  4. #54
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    *seufz*

    Familienkalender mit 6 Spalten. Für Jeden eine.

    Und für unterwegs auch nochmal einen. Und 1 x in der Woche wird kontrolliert, ob Alles überall drinsteht.

    Nur dumm - muss in der Zeile verrutscht sein. Heut beim KiA gewesen wegen der U7 der Kleinsten..... war zu wegen Fortbildung.

    Diese Woche hatte ich aber noch mit denen aus anderen Gründen telefoniert. "Ja, wir sehen uns ja dann übermorgen!"

    Jetzt hirne ich die ganze Zeit, ob es Mittwoch oder Dienstag war, das Telefonat.

    Ob die mir den Termin falsch auf den Zettel geschrieben hatte oder die Fortbildung später dazugekommen ist und die mich nicht erreicht haben .... *spulspulspul* Tausend Ideen.

    Und letztendlich bin ich dann wohl doch einfach nur in der Zeile verrutscht, obwohl ich schon was "drunter lege", dass ich nicht die Zeile verpasse.


    Aber normalerweise klappt es schon ganz gut. Steht sogar drin, wann der Müll raus muss.

  5. #55
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Ich vergesse vieles und mache vieles einfach nicht weil ich am Laptop bin oder anderes mache.. Im Moment strukturiere ich das umm auch wenn ich manchmal in alte Strukturen zurück fallle.. Zur Organisation.. Ich treffe mich alle 3 Wochen mit einer Therapeutein und alle 2 Monate mit meinem Arzt.. Da habe wir einige Sachen besprochen
    Am meisten nutzte ich aber mein Blackberry ohne den wäre ich aufgeschmissen

  6. #56
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Nomade schreibt:
    Dann habe ich mal geschaut, was es so im Internet gibt, das kann man schließlich nirgendwo liegenlassen. Google Calendars wollte ich nicht, weil Google ja bekanntlich alles ausspioniert. Dann kam ich auf Remember The Milk - eine Website, die es einem erlaubt, Termine auf verschiedenen Listen (Arbeit, privat, ...) zu verwalten und mit Fristen sowie Prioritäten zu versehen. Das synchronisiere ich dann mit dem Kalender auf meinem iPod touch. iPhone wären natürlich ein Traum, aber solange man dazu einen Knebelvertrag über zwei Jahre mit der Telekm abschließen muss, lasse ich das bleiben.
    ist vil nicht mehr akutell, aber schau mal auf
    http://adhs-chaoten.net/computerecke...r-android.html
    da es aufm android handy laeuft, brauchste keinen knebel vertrag fuers iphone und syncronisiren kanstes auch gleich mit RTM

  7. #57
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Joker schreibt:
    Zettel, Zettel, Zettel!
    Hilft leider nicht bei den unangenehmen Dingen, die man am liebsten "wegignorieren" würde.
    oh ja "wegignorieren" klapt das, also ist dann der nevige termin auch wirklich weg?
    wenn ja wo kann man diese "wegignorieren" denn kaufen?





    schade das nicht in echt geht...

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Früher als alleinerziehende Vollzeit arbeitende Mutter hatte ich einen Wochenplan, dessen Einhaltung mir unglaublich viel Stress gemacht hat - aber frau wollte ja perfekt sein und funktionieren - so MUSS man das schließlich machen, um akzeptiert zu werden, dachte ich lange. Letztendlich war das eine der Ursachen für den BurnOut.
    Immer vielseitig engagiert, überpünktlich und gestresst - und gestresste Menschen sind unangenehm für fast jeden, sogar wenn die es genauso haben und nachvollziehen können.

    Heute habe ich einen Großteil des Chaos' etabliert - klar krieg ich manchmal noch Panik, kommt ganz auf den aktuellen Hirnchemie-Zustand an. Und je mehr ich mich getraut habe, auch nach außen einzugestehen, dass ich nunmal oft chaotisch bin, destp mehr Akzeptanz gibt es im Umfeld (wobei das sich verändert hat - alte Beziehungen sind zumeist weg). Ich kann sogar liebevolle Annahme meiner Person verzeichnen

    Es gibt bei uns Sonntag-Abend Familiensitzung, in der die nächste Woche besprochen wird, Termine in den Familienkalender kommen und jeder in seinen eigenen Planer (und das wechselt bei mir - mal Handy, mal KalenderPapier, mal Zettel, sonst wird mir langweilig) einträgt, was ihm wichtig ist und was für das Leben wichtig ist. Die vergangene Woche wird durchgegangen, was gut war, was noch besser klappen könnte und wie. Und jeden Morgen gucke ich, was anliegt.
    Wenn ich was übersehe, ärgere ich mich kurz oder lang - je nachdem. Aber es geht vorbei. Auch evtl. Ärger und negative Konsequenzen gehen vorbei.
    Mittlerweile habe ich manchmal das Gefühl, dadurch, dass ich mit mehr Gelassenheit mit Chaos, Informationsflut etc. umgehen MUSS und WILL, habe ich einen echten Vorteil den "Normalos" gegenüber....

  9. #59
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Einen mehrspaltigen Familienkalender an der Wand, Magnete am Eisschrank und 'ne Pinnwand- alles in der Küche.

    Ich trage ALLES ein. Die Leute meinen manchmal, wenn sie einen Blick drauf werfen, ich wäre ein höherer Bankmanager, bei den Terminen und Notitzen

    Für Unterwegs habe ich einen Terminplaner. Das Problem besteht darin, dass ich ständig vergesse, die Termine und wichtigen Dinge zu übertragen.
    Wenn ich also unterwegs bin und was aufschreiben muss, ist der Terminplaner zB an der betreffenden Spalte leer. Ich trage einen Termin etc ein. Komme nach Hause und sehe dann irgendwann, dass der Termin schon belegt ist
    Und wenn ich es nicht sehe, merke ich es dann irgendwann, wenn mal wieder jemand warten muss weil ich vergessen habe, dass da ja was war *seuftz*

    Einkaufslisten sind eigentlich Pflicht bei mir. Erstens vergesse ich immer die wichtigen Dinge. Oder aber ich vergesse, warum ich eigentlich zum Einkaufen gegangen bin und kaufe das ein, wo ich zB Hunger drauf habe. Nicht aber das, weshalb ich überhaupt erst gegangen bin. Oder aber die Liste bleibt fertig geschrieben zu Hause liegen.
    Das klappt nur, wenn ich die Liste SOFORT nach der Fertigstellung in meine Tasche stecke. Dann muss man nur noch hoffen, dass ich nicht ausgerechnet die falsche Tasche mitnehme

  10. #60
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Ich benutze einen kleinen Taschenkalender einer führenden Parfümkette die mit D anfängt .
    Ein tolles Teil....vollgeschrieben bis oben hin und hinten und vorne mit lauter gelben Klebezetteln voll, wie heißen die nochmal????

    Wichtige Geburtstage speichere ich in mein Handy...der Alarm klingelt und ich denke ich schreib später und schwuppdiwupp ist der Tag rum und ich habe vergessen zu gratulieren.
    Sowas passiert ständig.



Seite 6 von 12 Erste ... 234567891011 ... Letzte

Stichworte

Thema: Wie organisiert Ihr euer Leben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum