Umfrageergebnis anzeigen: Wie organisiert Ihr euer Leben?

Teilnehmer
411. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Terminkalender o.ä. aus Papier

    271 65,94%
  • Handy, PDA, Palm o.ä.

    160 38,93%
  • Kalender im PC/Internet

    100 24,33%
  • keines der genannten

    51 12,41%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 3 von 12 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 114

Diskutiere im Thema Wie organisiert Ihr euer Leben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Ein Mann, ein Wort.

    Traurige Worte, aber wahr.

    Für einen erwachsenen Menschen ist das zunächst einmal mit einer grossen Demütigung verbunden, wenn er sich eingestehen muss, die Dinge nicht alleine auf die Reihe zu bringen.

    Ich hadere da sehr mit meinem Schicksal.

    Leandro gebührt hier der grössere Respekt.

    Hoffentlich bleibt es nicht bei der ADS-typischen Absichtserklärung.

    Also, Erkenntnis ist der erste Schritt zur Verbesserung.

    Wir bitten um detaillierte Erfahrungsberichte in kürzester Zeit.

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Ich verwende alle Drei, ergänzt und gestützt durch fixe Gewohnheiten.
    Den Papier-Organizer schleppe ich immer mit mir herum, und da kommen immer die neuen Termine rein - am besten direkt beim Ausmachen; die kleinen Zettelchen von Ärzten und so verliere ich nämlich mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit.

    Alex schreibt:
    Mir ist das klar, dass sich der erst seit kurzem gegen ADHS behandelte ADHSler systembedingt zuerst mal gegen alles auflehnt, was ihm von von außen geraten oder gar in Ansätzen aufgezwungen wird.
    stimmt, aber warum die Begrenzung auf "seit kurzem"

    Alex schreibt:
    Schließlich fehlen in unserer Persönlichkeitsentwicklung naturgemäß einige Abschnitte (wie z.B. die übliche Trotzphase ) ...
    Das halte ich für ein Gerücht, ich hab die chronisch

    Alex schreibt:
    Was aber jetzt erst mal mit dieser Umfrage hier nicht wirklich was zu tun hat, denn die meisten haben schon viele Jahre (ich mindestes 15) Handy, PDA und PC im Gebrauch, auch ohne, dass sie gewusst haben, was mit ihnen los ist.
    Grundsätzlich ja, aber vor der Diagnose hab ich mir glatt eingebildet, ich könnte mir solche Dinge merken - mein Terminverschleiss war dementsprechend.
    Kalendertechnisch ist es bei halbherzigen Versuchen und kläglichem Scheitern geblieben - das klappt erst, seit mir klar ist, wie dringend ich so ein Ding nötig habe.

    Alex schreibt:
    Da ist es bei mir zumindest deutlich sinnvoller, Termine im PC ins Outlook zu hacken und die dann somit automatisch auch auf dem PDA zu haben, bzw. unterwegs Termine sofort in den PDA zu hacken...
    Outlook und Synchronisation mache ich normal jeden Samstag; im Hyperfokus der letzten Zeit (Renovierungsarbeiten im Haus) habe ich die Samstagroutine aber schon 2 oder 3 Mal vergessen - zum Glück hab ich den Papierkalender. Das Handy-Graffl ist mir zu klein, da trage ich das Zeug eben lieber in Outlook ein und synche es dann aufs Handy.

    Alex schreibt:
    Denn: Wenn dann ein Termin anliegt, dann hört man vom Papier nicht viel, vom Outlook und PDA aber schon, der sich dann laustark meldet, und zwar (!) rechtzeitig vorher und bei Bedarf wiederholt.
    Mir die Verwendung des Handy-Alarms anzugewöhnen hat sehr lange gedauert und viel Überwindung gekostet. Vermutlich habe ich mich für die akustische Veröffentlichung meiner Vergesslichkeit geschämt - seit ich damit endlich angefangen habe, gehts aber ziemlich problemlos.

    lg

    lola

  3. #23
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Hallo Chaoten,

    ich bin über eine Seite mit vielen Tipps zur Selbstorganisation und zum Überwinden von Ängsten gestolpert. Sie richtet sich nicht spezifisch an ADHSler, aber die Themen hab ich alle auf der persönlichen "zu erledigen"-Liste. Und vor allem gibts nützliche Formulare (gratis) zur Klärung von Situationen und zur Zeitplanung (Tages-, Wochen- und Monatspläne).

    Die Autoren dürften aus der NLP-Ecke kommen. Das ist mir aber ziemlich egal, NLP kann ich mir sowieso nicht leisten, und nutze nur das Gratisangebot.

    Zeit zu leben - Das Leben in die Hand nehmen

    Ich will hier keine Werbung machen. Bitte um kritische Betrachtung des Angebots und ggf. eine Warnung, falls die Seite nicht zu empfehlen ist.

    lg

    lola


    @admins:
    ich wollte erst einen neuen thread starten mit dem Arbeitstitel "Hilfe zur Selbsthilfe - nützliche Tipps und links", hab mich dann aber doch entschieden, es hier anzuhängen; es passt hier genausogut.

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    @alex

    die antwort ist so einfach in meinem fall...*zwinker
    selbstverständlich der kalender an der wand, da ich handy oder notebook verlieren bzw verlegen könnte. ebenso auf der arbeit, wo in der arztpraxis meist noch mit einem kalender aus papier geartbeitet wird, es sei denn, die praxis ist auf pc umgestellt, den man auch privat nicht verlieren kann...lol...
    liebe grüße von der dani...

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Soweit es geht, versuche ich langfristige Terminabsprachen einfach zu vermeiden:

    - Wenn auf der Arbeit jemand anruft und einen Termin vereinbaren will, dann biete ich entweder ein sofortiges Treffen an oder bitte den Anrufer, bei für ihn passender Gelegenheit einfach nach kurzem Anruf vorbeizukommen, denn ich muss leider oft ganz plötzlich außer Haus, und könnte daher einen Termin evtl. nicht einhalten. Oft freuen sich die Leute sogar über solche Flexibilität.

    - Ärzte, Frisöre, usw., die einen ohne Termin vorbeikommen lassen, gibt es auch. Ich rufe dann kurz an und checke, ob das Wartezimmer voll ist oder nicht.

    Diese Vermeidungsstrategien reichen schon einmal ziemlich weit. Als ich aber durch einen Stellenwechsel gezwungen war, mehr Termine im Überblick zu haben, habe ich mir einen kleinen Papierkalender gekauft, in den ich meistens auch fast alles eingetragen habe. Das Dumme war nur, dass ich ihn gelegentlich zu Hause vergessen habe und dann meine Frau anrufen musste, um zu fragen, was für heute ansteht - wenn da dann stand "Mittagessen mit [weibliche Kollegin N. N.] gab es natürlich kostenlos eine schnippische Bemerkung dazu.

    Dann habe ich mal geschaut, was es so im Internet gibt, das kann man schließlich nirgendwo liegenlassen. Google Calendars wollte ich nicht, weil Google ja bekanntlich alles ausspioniert. Dann kam ich auf Remember The Milk - eine Website, die es einem erlaubt, Termine auf verschiedenen Listen (Arbeit, privat, ...) zu verwalten und mit Fristen sowie Prioritäten zu versehen. Das synchronisiere ich dann mit dem Kalender auf meinem iPod touch. iPhone wären natürlich ein Traum, aber solange man dazu einen Knebelvertrag über zwei Jahre mit der Telekm abschließen muss, lasse ich das bleiben.

  6. #26
    Heinzeline

    Gast

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    hallo,

    also bei mir läuft afst alles über den kalender

    wenn ich allerdings abläufe nicht auf die reihe bekomme .... dann arbeite ich mit meinem wochenplan ..... da kann ich mir alle abläufe nach einander eintragen ... gg und ja eine klare struktur benötige ich um meine dinge auf die reihe zu bekommen



    lg heinzi

  7. #27
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.031

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Terminplaner, Zettelchen im Terminplaner, Erinnerungsfunktion Handy, und Gedächnistraining....

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    mus dazu sagen treffen 2 der varianten zu.1 auf ein block chreiben und neben rechner legen.
    2 wäre einfach wenn ich nichts zum schreiben da habe sollte sich das jemand anderst noch mit merken was dan auch immer der fall ist.Gut im 2 fall kann es auch mal passieren das es alle vergessen das ist aber nicht so schlim weil das dan termine sind wo nicht gerade lebns wichtig sind.

    gut die 3 variante ist dan die schlimmste das ist das ich vergese es aufzuschriebne oder jemnd bescheitzusagen,das hab ich aber dan auch schon vergesen bevor ich ans aufschreiben denken kann.Warum das so ist ka.

    MFG:Alex

  9. #29
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 902

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    also ich hab mir angewöhnt Termine sorort an die Wohnungstür zu kleben.
    Normale Doktorzettel schreib ich extra und zwar schön groß mit Datum ,Wochen-Tag (ist wichtig) u Uhrzeit.
    Die kleinen Doktorzettel überseh ich ja schnell ..und iss ja alles so klein geschrieben.

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Wie organisiert Ihr euer Leben?

    Ega l wie ob mit oder ohne medikamente ich bekomme es nicht auf die reihe weder das aufräumen raume jeden Tag das gleiche auf, oder das mit dem aufschreiben, denn die Zettel finde ich nie wieder und wenn mir unterwegs was einfällt habe ich nie was zum schreiben bei.
    Ich bekomm noch die Krise

Seite 3 von 12 Erste 12345678 ... Letzte

Stichworte

Thema: Wie organisiert Ihr euer Leben? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum