Umfrageergebnis anzeigen: Wenn eine Krankenkasse die Kosten von mph übernehmen würde würdet Ihr dahinwechs

Teilnehmer
59. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • sofort

    36 61,02%
  • vieleicht

    17 28,81%
  • nein

    6 10,17%
  • ich würde sogar eine zusatzversicherung abschliessen.

    5 8,47%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33

Diskutiere im Thema wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 59

    wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ?

    ich habe gestern mit einer netten bekannten Kommuniziert die sich gerade bisschen erkundigt wegen der übernahme ...

    nun die Frage:
    Wenn eine Krankenkasse die Kosten für mph übernehmen würdet Ihr dahinwechseln ?

  2. #2
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ?

    Ich habe nicht so gute Erfahrungen mit einem Mediakmentenwechsel gemacht, allerdings würde ich mich dafür, dass ich im Monat 160 Euro sparen könnte, doch gerne mal auf einen Versuch einlassen, sofern die KK dieses Medikament übernehmen würde.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 59

    AW: wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ?

    geht ja grad nicht um nen medikamentenwechseln ich dachte mit mph den wirkstoff an sich der drinist sei es jetzt mediket, ritalin oder sonstwas ...

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 9

    AW: wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ?

    ich würde sofort ohne zu zögern wechseln =)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 59

    AW: wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ?

    klickst du das bitte auch in die umfrage oben rein ? dannsiehste auch das ergebniss

  6. #6
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ?

    @ magikyr:

    Ich meinte ebenfalls den Wechsel unter den spezifischen Mph-Medis, also z.B. von Ritalin auf Medikinet oder ähnliches zu wechseln.

    Haben wir uns da missverstanden?

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 59

    AW: wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ?

    jo hihi ich dachte jetzt mal algemein ...

    klar wenn retariert übernommen würde wäre ich auch bereit auf retraiert umzusteigen

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 57

    AW: wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ?

    dazu muesste es doch ueberhaupt erstmal ne zulassung in deutschland haben :/ ansonsten wuerde ich sicher auch wechseln...

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 59

    AW: wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ?

    es gibt vieleicht nen weg aber dazu mehr wenns abgeklärt ist

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 380

    AW: wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ?

    skitt schreibt:
    dazu muesste es doch ueberhaupt erstmal ne zulassung in deutschland haben :/ ansonsten wuerde ich sicher auch wechseln...

    ...wenn es die gäbe/gibt, stellt sich die frage doch gar nicht.




    -


    l.g.

    -

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. THC Als Medikament?
    Von David im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 19:43
  2. Wie wurdet ihr getestet?
    Von Daniela im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 18:34
  3. Methylphenidat-Medikamente wechseln?
    Von Ehemaliges Mitglied im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 4.07.2009, 16:20

Stichworte

Thema: wenn die KK das Medikament übernehmen würde ... würdet Ihr wechseln ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum