Umfrageergebnis anzeigen: Welcher ADHS-/Gewichtstyp seid ihr?

Teilnehmer
58. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ADHS-Mischtyp + übergewichtig

    14 24,14%
  • ADHS-Mischtyp + normalgewichtig

    15 25,86%
  • ADHS-Mischtyp + untergewichtig

    6 10,34%
  • unaufmerksamer ADHS-Typ + übergewichtig

    5 8,62%
  • unaufmerksamer ADHS-Typ + normalgewichtig

    3 5,17%
  • unaufmerksamer ADHS-Typ + untergewichtig

    2 3,45%
  • hyperaktiv-impulsiver ADHS-Typ + übergewichtig

    6 10,34%
  • hyperaktiv-impulsiver ADHS-Typ + normalgewichtig

    5 8,62%
  • hyperaktiv-impulsiver ADHS-Typ + untergewichtig

    2 3,45%
Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 28 von 28

Diskutiere im Thema Seid ihr über- oder untergewichtig? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 1.910

    AW: Seid ihr über- oder untergewichtig?

    Nein - keine Eßstörung - ich bin so, war immer so und habe gelernt damit zu leben, damit umzugehen
    und auf mich aufzupassen.

    Hat sicher was mit ADHS zu tun und mit den Komorbiditäten (Angst/Panik, depressive Phasen…)
    Aber das Essen an sich ist für mich kein Thema, das Leidensdruck erzeugt.

    Und: wenn mir jemand was kocht und vor mich hinstellt - dann esse ich.
    Im Grunde habe ich mich aber an dieses stete leichte Hungergefühl gewöhnt -
    kann erst essen, wenn ich was "geschafft" habe...

    Einer der Lieblingssprüche meiner "Mutter": Wer nicht arbeitet, braucht auch nicht essen!
    Oder: Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen!

    Nachtrag: Außerdem bin ich ein Bewegungsfreak - also ziemlich hyper-aktiv: Hunde, Pferde,
    Motorrad, Garten, Handwerken (gerne mit schwerem Gerät), Holz schneiden, in der Erde graben,
    Möbel verrücken, Steine schleppen, … da fühl ich mich wohl (keine Ängste, kein Jammern, einfach nur
    Vollgas!)
    Geändert von Gretel (22.11.2013 um 16:11 Uhr)

  2. #22
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Seid ihr über- oder untergewichtig?

    Ich habe Normalgewicht, sehe aber nicht so aus.Werde des Öfteren für anorektisch gehalten.

    Betreibe Ausdauersport, aber nach der Waage und BMI-Rechner völlig im Normbereich!

  3. #23
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Seid ihr über- oder untergewichtig?

    Gretel schreibt:

    In schlimmen Zeiten bekam für mich ein winziges Stück Schokolade die Dimension einer ganzen LKW-Ladung.
    Ich kann oft erst gegen Abend überhaupt das erste Mal am Tag etwas essen.
    Gretel schreibt:
    Nein - keine Eßstörung - ich bin so, war immer so und habe gelernt damit zu leben, damit umzugehen
    und auf mich aufzupassen.
    Na ich weiß nicht, bei diesem Thema bin ich skeptisch.

    Ein naher Familienagehöriger von mir ist magersüchtig und findet von sich selbst auch, überhaupt gar kein Problem zu haben.

    Und wenn ich deine Zeilen lese, kann ioch mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass dein Essverhalten keine Essstörung sein soll...

  4. #24
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 1.910

    AW: Seid ihr über- oder untergewichtig?

    Geh bitte - jetzt reichts. Ich bin 53 Jahre alt.
    -
    Behalt dir dein Vorurteil aus der Ferne.

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Seid ihr über- oder untergewichtig?

    @Schnarchnase

    Ich denke auch, Du solltest es jetzt dabei belassen.

    Hier geht es außerdem in erster Linie um eine Umfrage, oder?!

    LG Emely

  6. #26
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Seid ihr über- oder untergewichtig?

    Ich sehe ein, diese Konversation mit Gretel besser nicht fortzusetzen.
    Obwohl ich ehrlich gesagt, niemanden angegriffen habe. Ich habe lediglich ganz normal meine Meinung gesagt. Keine verbalen Übergriffe, keine Schimpfwörter, keine Verleumdungen.

    Sorry, ich wollte niemanden verletzen, jedoch hat sich Gretel selbst auf die Unterhaltung eingelassen und selbst ausführlichst über ihre Problematik geschrieben.

    Wenn man dazu kein Feedback möchte, sollte man so etwas vielleicht lieber gar nicht erst tun?



    Trotzdem entschuldige ich mich hiermit offiziell, wenn ich dir, Gretel, zu nahe getreten zu sein scheine. Das war nicht meine Absicht...

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Seid ihr über- oder untergewichtig?

    Gefährliches Thema. Immer gefährlich und bei ADHSlern besonders gefährlich.






    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und passender App

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Seid ihr über- oder untergewichtig?

    Hallo zusammen....
    schwierige Frage zu einem schwierigen Thema...bei Frauen sollte man da eh vorsichtig sein
    Aber mal ein paar Eckdaten zu mir....187cm..103kg...also auf den ersten Blick Übergewicht.
    Zumal ich sagen muss das man mir das Gewicht nicht ansieht..ich einfach kräftig bin und recht viel Sport betreibe.Aber jeder Arbeitsmediziner bei dem ich alle 3 Jahre vorstellig werde winkt mit der BMI-Tabelle...

    Bevor ich bei der Feuerwehr angefangen habe war ich eher der hagere Typ...konnte essen wie ein Scheunendrescher und habe kaum zugenommen...denke mal das ich das damals durch mein unbekanntes ADHS und meine dadurch bedingte Unruhe "Verarbeitet"habe....
    Als ich mich der 30 näherte musste ich schon mehr aufpassen...und als ich an die 110kg gewogen habe war für mich echt das Limit erreicht...
    Mit der Diagnose ADHS und der medikation mit MPH tad habe ich einen durchaus positiven Effekt bemerkt....nach der Einnahme der Pillen hatte ich tagsüber kaum Hunger..und wenn man dann noch nen stressigen Dienst hatte sind die Pfunde von selber gepurzelt
    Mittlerweile fällt es mir schon schwerer abzunehmen...obwohl ich seit ca 1 Jahr jogge und mir das zum abreagieren echt gut tut....aber mit Fett weg ist nimmer so viel....bewege mich immer so um die 100kg herum....
    AAAAABBBBEERRR....gebe es zu...es gibt Süssigkeiten oder Gerichte zu denen ich nicht nein sagen kann!!Und das sind bestimmt keine Paprikastreifen oder sowas....bemerke in Stresssituationen durchaus ein Drang auf Süsses...ungesundes....Fastfo od Gottseidank eher selten-und wenn dann nur wegen meinem Sohn.
    Also alles in allem kann ich sagen...in meinem Beruf braucht man schon etwas "Masse"....aber auch ich muss aufpassen nicht ein kugeliges Aussehen zu bekommen!
    Habe zwar die Gene meiner Mutter geerbt...aber lange kann ich mich auf diesem Bonus nicht mehr ausruhen!

    Hoffe ich konnte etwas zu dem Thema beitragen und bin in kein Fettnäpfchen getreten

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Seid ihr Intro- oder Extrovertiert?
    Von hero98 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 3.11.2013, 08:10
  2. Seid ihr Links-, Rechts- oder Beidhänder?
    Von DerTyp im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 12:22
  3. Wie jetzt - Über- oder Unterversorgung?
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 3.07.2013, 10:34
  4. Zwar nicht über ADS (oder so wenig) aber über hanf als heilmittel
    Von mj71 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 9.04.2013, 10:30
  5. Diagnose seid September und seid dem 12 kg abgenommen !!
    Von Mr.Fulldown im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 13:19
Thema: Seid ihr über- oder untergewichtig? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum