Umfrageergebnis anzeigen: Was hilft euch nach Niederlagen zum aufstehen?

Teilnehmer
121. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Mein Humor

    39 32,23%
  • Nichts. Ich bleib liegen, ist so bequem.

    31 25,62%
  • Ich muss irgendwas kaputt machen!

    16 13,22%
  • Wo ist das Fitnessstudio?

    11 9,09%
  • Ich mach das ganz anders...

    24 19,83%
Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 52

Diskutiere im Thema Umgang mit Niederlagen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Danke.Ich ticke da etwas anders, will heißen nicht ganz so emotional. Deshalb war mir das auch nicht klar.

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Umgang mit Niederlagen

    In ernsten Gesprächen lockere ich die Stimmung mit einem kleinen Witz auf. :-)

  3. #43
    wali_karimya

    Gast

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Thread nur überflogen.

    Nach Niederlagen bin ich verzweifelt, frustriert und deprimiert. Was mir hilft? Abwarten. Abwarten und Hoffen. Irgendwie is es dann ja doch immer weitergegangen. Also rumort es in meinem Kopf: Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    So kämpfe ich mich dann wieder vorwärts!

  4. #44
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Ich gehöre zu den "Kaputtmachern". Liegt wahrscheinlich daran, dass ich unter Frauen aufgewachsen bin und meine unterdrückte Männlichkeit in übertriebenem Gorilla-Gehabe ausleben muss.

    #selbstdissdestages

  5. #45
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.984

    AW: Umgang mit Niederlagen


    ACHTUNG: ENTLAUFENER GORILLA

    Sorry

    Zum Thema *hüstel*:

    Bis vor etwa 6 Jahren bin ich nach jedem Schlag einfach wieder aufgestanden und habe es weiter versucht. Stehaufmännchen in Reinkultur.

    Dann war die Grenze erstmal erreicht-klingt merkwürdig,bin ja noch nicht wirklich alt...-und ich wusste schlicht nicht mehr,wozu ich bitte ständig wieder von vorne anfangen sollte,wenn ich doch nie ein anderes Ergebnis sehe,egal,wie ich es anpacke.

    Zeitweise "produziere" ich allerdings von Kindesbeinen an allen Ernstes Probleme,die zu lösen schwierig ist,wenn's zwischendurch mal "zu gut" laufen sollte.

    Wenigstens dieses interessante Verhalten versuche ich seit meiner Diagnose ein wenig zu begrenzen-wenn ich es denn rechtzeitig bemerke...

    Will sagen: Momentan "gehe" ich nicht mit "Niederlagen um", ich halte nur aus.
    Schwach,ja,mehr geht aber noch nicht wieder...
    Geändert von luftkopf33 (11.06.2015 um 10:49 Uhr)

  6. #46
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Umgang mit Niederlagen

    In meiner Vorstellung (wenn jemand was von mir will - i.d.R. Geld oder meine Anwesenheit):

    - Wohnungstüre abschliessen
    - Klappstuhl vor die Tür stellen
    - eine Handgranate zwischen die Zähne packen und ein Maschinengewehr auf dem Schoß ablegen
    - mit versteinerter Miene auf den Feind warten
    - Märtyrer-Tod sterben

    In der Realität:

    - brüllen
    - alles was sich bewegt zur Sau machen
    - abwechselnd auf die Wand einschlagen und wieder hinlegen
    - weinen
    - zynische Beiträge ins Internet hacken
    - alle weiteren Aufgaben meines Lebens noch träger und widerwilliger erledigen als zuvor


    Die schlimmste aller Niederlagen ist es wohl, keinen Weg zu finden in Ruhe gelassen zu werden, wenn man nichts mehr von der Welt wissen will.
    Geändert von Linus78 (30.06.2015 um 12:26 Uhr)

  7. #47
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Umgang mit Niederlagen

    normalerweise hadere ich ein paar tage bis wochen mit dem schicksal, verarbeite das ganze und stehe dann wieder auf.. zum verarbeitungsprozess gehört auch das hinterfragen, warum es so ist und war und irgendwann mache ich meinen frieden damit..

  8. #48
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Es gibt bei mir mehrere Arten damit umzugehen je nach spezifischer Niederlage:

    1. Konnte mich bei wichtigem Thema mit anderen nicht durchsetzen o.ä.
    -> nächstes Mal noch mehr Vorbereitung, doch in der Interaktion mit anderen versage ich immer wieder total.
    -> gute thematische Kenntnisse sind für mich sogar von Nachteil
    2. bei diverse Niederlagen merke ich mir die Gründe/Anzeichen für diese oder ähnliche Situationen und versuche ähnliche Situationen so früh wie möglich zu erkennen und zu vermeiden. Die Erkennung funktioniert meistens aber beim Abwenden dieser Situation scheitere ich meist an den "Normalen", da viele meiner ineraktionen für Sie unpassend und strange wirken. Das führt leider häufig auch wieder zu nieder. Bei Situationen die nur mich berteffen funktioniert diese Strategie.
    3. Bei zu vielen Niederlagen mit gleicher Symptomatik raste ich verbale total, fülle mich innerlich aber total hilflos und ausgeliefert.
    .
    .
    .

    Zusammengefasst ist meine Kernstrategie häufig Vermeidung um jeden Preis.
    Geändert von watchdog ( 5.08.2015 um 21:38 Uhr)

  9. #49
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Gewisse Niederlagen lassen mich schon an mir selbst zweifeln und dann fühl ich mich immer so jämmerlich ... erbärmlich ... weinerlich ... wehleidig ... bemitleidenswert ... solche Eigenschaften gehen mir echt auf den Kranz, besonders wenn ich selbst so bin. Klar tröste ich gerne die Traurigkeit um mich herum weg, aber da mir das eher auf den Keks geht, bin ich dann genervt und raus aus der Niedergeschlagenheit. Hol dir einfach eines deiner stärkeren Gefühle ran.

  10. #50
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Ich gehöre wohl zu den "drüber-nach-denkern"
    Ich habe in den letzten Jahren immer wieder einen Knüppel zwischen die Beine bekommen und habe dadurch gelernt immer wieder aufzustehen. Egal was kommt. Ich akzeptiere es und versuche das.beste aus der Situation zu machen.
    Mein Problem sind eher die "alltäglichen" kleinen Niederlagen. Also zB verschlafen, etwas Vergessen oder einen Black out bei Arbeiten. Wenn solche Sachen gehäuft vorkommen, dann kann mich das schon ziemlich aus der Bahn werfen.

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Blackouts - Niederlagen - aufstehen und weitergehen!!
    Von jetztaber im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.10.2012, 19:09
  2. Umgang mit und von Kollegen...
    Von Nervzwerg81 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 21:09
  3. Umgang mit Borderlinern
    Von hypocampus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 14:51
Thema: Umgang mit Niederlagen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum