Umfrageergebnis anzeigen: Was hilft euch nach Niederlagen zum aufstehen?

Teilnehmer
121. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Mein Humor

    39 32,23%
  • Nichts. Ich bleib liegen, ist so bequem.

    31 25,62%
  • Ich muss irgendwas kaputt machen!

    16 13,22%
  • Wo ist das Fitnessstudio?

    11 9,09%
  • Ich mach das ganz anders...

    24 19,83%
Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 52

Diskutiere im Thema Umgang mit Niederlagen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Da hat sich was verändert bei mir....

    ..... ich nehme es nicht mehr persönlich.
    Klar ärgere ich mich.... doch mal ganz ehrlich... Ich kenne niemanden, der noch nie eine Niederlage eingefahren hat....
    der grosse Unterschied ist der "Umgang" damit.... und dieser.... liegt nur bei einem selbst.

    Perfekt - ??

    Sein BESTES geben - und das ist so o.k.

    Was ist eine Niederlage.... der Zweitplatzierte ärgert sich mehr.... dass er um zwei sek. die Goldmedaille verpasst hat...
    doch der Drittplazierte freut sich, dass er um zwei Sek. schneller als der Vierte war... und noch auf dem Podest kam....

    Sind Niederlagen nicht auch ein wenig die persönliche Sichtweise??

    lg

  2. #12
    sizifo

    Gast

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Meine Oma hat früher oft gesagt: "Kopf hoch, wenn der Hals auch dreckig ist !"

    (So ein Gefühl, im übertragenen Sinne, einen "dreckigen Hals" zu haben, spielt ja schon mit rein bei Niederlagen)
    Und wenn es mir gelingt, halte ich es meistens auch so - durchatmen und hoch damit!

    Aber oft geht dem erst mal ein Liegenbleiben voraus, bis ich wieder Kräfte gesammelt und Wunden geleckt hab. Früher dachte ich dann oft, ich komm nicht mehr wieder hoch. Aber inzwischen weiß ich, dass ich immer wieder hochkomme und dass ich dieses Wundenlecken einfach brauche, um zu Kräften zu kommen.
    Die Sichtweise auf das, was so passiert ist, verändert sich dann auch allmählich und alles ist dann gar nicht mehr so schlimm.

    "Sei gut zu Dir", das ist das Motto in solchen Zeiten für mich, ganz wichtig!!!

    Und wo wir grad bei Mottos sind, und weil ich finde, sie passt hier ganz gut hin, möchte ich noch eine Lebensweisheit einfügen:

    "Wer loslässt, wird gehalten"

    Ich kann Euch versichern, dass es funktioniert, ich durfte diese Erfahrung in ihrer ganzen Tiefe machen - man muss einfach vertrauen!

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Umgang mit Niederlagen

    sizifo schreibt:
    "Wer loslässt, wird gehalten"
    Irgendwie passt es zu meiner jetzigen Situation...

    Den Mut los zu lassen!! Um "nötige" Veränderungen zum "Besseren" vorzunehmen und die Chance zu packen,
    muss man die Angst vor dem "Versagen", vor dem "Ungewohnten" überwinden.

    Letztens einen Ausschnitt einer Biografie gesehen... hätte diese Frau diesen Mut nicht gehabt..... (fünf Jahre.... bis zum "Erfolg")
    ... gäbe es heute keine Biografie von ihr.

    Ich glaube schon, der Erfolg fängt da an wo man den Mut aufbringt... los zu lassen. Egal wie es sich entwickelt.

    lg

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Hei, ich habe täglich mit Niederlagen zu tun! Das heisst, ehe ich mich einmal umschaue, ist meine Identität schon wieder geklaut und es wird langweilig, das heisst, die die, die interessante Bewegung bringen, wurden weggesplittet und es sind nur noch 2 oder 3 übrig, wo man da denken könnte, die Hälfte aus meiner Umgebung haben alle dieselben Namen, sehen nur anders aus. Das jeden Tag aufs neue aufzubauen ist ziemlich anstrengend und ich benötige dafür viel Coca Cola, frische oder unser Imsdal Zitronenwasser. Ein System ist heute rausgeflogen, ich hab keine Ahnung wieso, vielleicht weil ich heute als ADSlerin aufgeflogen bin, die sich freiwillig einen Glitzerstein auf den 3ten Zahn hat kleben lassen.

  5. #15
    Lysander

    Gast

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Niederlagen sind nur niedere Lagen, wie Klopapier, das auf dem Boden liegt. Ich hebe es auf und werfe es weg. Sie sind wie die Talsohle. Man blicke hoch auf die sonnenbeschienenen Gipfel und klettere ein wenig höher bis der erste warme Strahl die eigene Nase kitzelt. Wer einmal von einem Berg gekullert, ist in der glücklichen Lage sich jeden neuen Gipfrl gut auswählen zu dürfen, während andere mit der Wand vorlieb nehmen müssen, in der sie gerade kraxeln.

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Im Moment, in dem sie passieren, sind Niederlagen für mich Niederlagen - das damit verbundene Gefühl mehr oder weniger unabhängig von ihrer Tragweite:

    Luft ist draussen.
    Motivation gleich Null, Energie gleich Null, Perspektiven gleich Null. Ich will alles hinwerfen - ich habe versagt.

    Ich sehe mich dann - sinnbildlich - im Schlamm liegen.
    Dieser Anblick macht mich derart wütend, dass meine Lebensgeister erwachen. Ich sage mir: "Steh auf! Nur, wenn du jetzt liegen bleibst, hast du verloren!"

    Das hilft mir eigentlich immer, denn ich will gewinnen.
    Meist schaffe ich es nach einer Weile auch, die Niederlage zu relativieren, indem ich mir vor Augen führe, wie viele andere ich bereits bewältigt habe, obwohl ich jedes Mal dachte, es sei das Ende.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man; so ist das Leben. Mehr Gedanken mache ich mir nicht darüber.
    Habe ich einen Fehler gemacht, lerne ich daraus. Haben andere einen Fehler gemacht lerne ich auch daraus.
    Hin und wieder vergesse ich was ich daraus gelernt habe und lerne es dann beim nächsten Fehler nochmal.

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 1.008

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Verloren ist verloren. Daran gibt's nichts schön zu reden.
    Wenn ich mich nach einer Niederlage als Sieger darstelle wie Gerhard Schröder 2005, dann bin ich nur genauso peinlich und weltfremd.
    Da ist es zigtausendmal ehrlicher, die Niederlage einzugestehen.
    Natürlich verliere ich nicht gern. Aber passieren tut es eben trotzdem.
    Und daher ist es sehr zweckdienlich, stets auch auf eine Niederlage vorbereitet zu sein.
    Als ich noch nicht wußte, daß ich beim laufen umfallen kann, hab ich mir jedesmal das halbe Gesicht auf dem Boden aufgeschlagen.
    Blutige Nase, blutige Lippen und Beulen waren aus meinem Gesicht im Kleinkindalter nicht wegzudenken.
    Seit mir bewußt ist, daß ich beim laufen hinfallen kann, sind Arme und Hände bereit, vorher aufzukommen und mich vor schlimmeren Schäden zu bewahren.

    Was lerne ich daraus?
    Wenn ich damit rechne zu gewinnen, falle ich bei einer Niederlage tiefer und schmerzhafter.
    Wenn ich damit rechne zu verlieren, falle ich wahrscheinlich nicht ganz so tief.

    Aus der unendlichen Zahl an Niederlagen und Konsequenzen habe ich meinen (etwas machohaften) Lehrsatz gebildet:
    "Ein echter Mann muß verlieren können."

    Besonders widerlich sind dann diejenigen, die mich zu neuem Ehrgeiz ansticheln wollen. Als ob man einen bewußtlos geschlagenen Boxer noch zu einer zusätzlichen Runde zwingen könnte.
    Wettbewerb ist eben nicht alles. Aber das begreifen viele Leute nicht.

  9. #19
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Niederlage sind für mich auch Lebenserfahrungen: Daraus kann ich einiges lernen. Wenn etwas nicht klappt, mache ich es dann mal anders...

    Sonst hilft mich Humor auch dabei... Ich weiss, vieles kann ich nicht vermeiden, es gehört einfach zu leben, und darüber lachen hilft es auch. Vieles passiert mich immer wieder und es mit gelassenheit zu nehmen, darüber zu lachen baut noch Stress ab... Was am Boden fällt kann nicht so tiefer fallen, wenn etwas kaputt geht ist die Gelegenheit etwas neues zu kaufen... Eine Sauerei in der Küche ist eine gute Grund es mal gründlich zu putzen...

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Umgang mit Niederlagen

    Gerade diese Woche hat sich meine Partnerschaft erledigt! Das ist eine Niederlage die ich sehr schwer wegstecken kann.
    Fühle mich so richtig sch.... und leer! Gelassenheit wäre schön, kann ich bei dieser Lage aber nicht. Darüber hinwegsehen ist ebenso nicht drin
    Natürlich geht dieses Gefühl auch irgendwann, und ich hab da mal was daraus gelernt.

    Ich versuche meine Tage neu zu ordnen und gehe positiver in die nächsten Tage . Wie auch immer gute Nacht

Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Blackouts - Niederlagen - aufstehen und weitergehen!!
    Von jetztaber im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.10.2012, 19:09
  2. Umgang mit und von Kollegen...
    Von Nervzwerg81 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 21:09
  3. Umgang mit Borderlinern
    Von hypocampus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 14:51
Thema: Umgang mit Niederlagen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum