Umfrageergebnis anzeigen: Wie gehst Du mit diesem Thema um?

Teilnehmer
57. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich tätige regelmäßig Spontankäufe

    35 61,40%
  • Ich tätige unregelmäßig Spontankäufe

    22 38,60%
  • Ich kenne das Problem nicht

    0 0%
Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Spontankäufe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 299

    AW: Spontankäufe

    Hallo! Ich hab gerade vor kurzem erst mit der Beschäftigung mit AD(H)S angefangen, jetzt ist die (Verdachts)Diagnose da. Ich hab immer gedacht, ich bin einfach zu blöd mit Geld umzugehen, habe mich nicht im Griff, bin unzulänglich. Nie hätte ich es darauf geschoben, dass ich es einfach nicht kann. In letzter zeit wurde der Leidensdruck in vielen Bereichen so groß, dass es immer klarer wurde, dass ich mit meinem Gefühl irgendwas stimmt nicht mit mir, richtig liege. Und wenn ich hier so durch die Beiträge stöbere, finde ich mich immer ein Stück wieder. Das ist Schreck und Erleichterung zugleich.

  2. #12
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Spontankäufe

    Hallo Lukas,

    Ja, spontaneinkäufen mache ich oft und doch bleibe ich im schwarzen zahlen... Zuerst bin ich ehe ziemlich geizig (sicher eine kompensationstrategie) und daher sparsam... Da es mich das geld reicht (trotz kleine einkommen), erlaube ich mich spontaneinkäufe für kleinigkeiten im 1-stellige bereich... Wenn es mehr kostet, frage ich mich was ich damit machen werde und kaufe nur wenn ich ganz sicher bin, dass ich es brauche werde und dass mein schrank nicht überfüllt ist davon... So kaufe ich einfach oft spontan ein kleiderstück der mich gefällt, passt und günstig ist... Aber ich überlege mich schon ob ich die letzte zeit so was in mein schrank "vermisst" hatte... Wie diese übsche sommerkleid die wenig kostet und ich weiss, dass ich vor einige tagen keine passende gefunden hatte in meine kleiderschrank...

    Wenn etwas zu neige geht (wie schuhen) erlaube ich mich spontan zu kaufen...

    Wenn ich merke, dass ich doch viel ausgegeben habe, mache ich um einige lieblingste laden konsequent ein bogen herrum ausser lebensmittelnladen (weil essen bleibt wichtig).

    Vor einige jahren habe ich auf excell tabellen gemacht um mein ausgaben zu kontrollieren: ich gebe die eingaben an (sie bleiben stabil), die fixkosten und so wird der betrag die ich zu verfüngung habe gerechnet... Für alles was ich einkaufen, nehme ich die quittung, trage es in meine excelltabelle und es zeigt mich wo ich stehe... Wenn ich im minus bin, wird der zahl rot und ich habe gemerkt, diese farbe hat eine gute wirkung... Es hilft mich sehr und mit der zeit, sehe ich kaum rote zahlen... Gibt es mal eine rote zahl, schaue ich mal wieder was ich ausgegeben habe was nicht so nötig war...
    Excelltabelle machen macht mich ehe spass... Aber es gibt sicher andere wegen. Für mich ist diese praktisch und ich verwende wenig zeit jeden monat um immer wieder eine übersicht zu haben.

    Auch was mich sich bewehrt hatte: bei einkäufen über eine bestimmte summe (kleinigkeit kann ich mich erlauben) zuerst 1 nacht darüber schlafen... Ware wieder an seine platz, laden verlassen und ab nach hause (oder noch zu lebensmittelladen gehen wo ich ehe was kaufen muss)... Besonders wenn ich schon wieder im rote zahlen bin... Sonst bin ich mal grosszügiger und erlaube mich doch etwas...

    lg

  3. #13
    MeinerEiner

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.128

    AW: Spontankäufe

    Das ist zum Glück eine Macke die ich nicht habe.
    In dem Fall hat meine Kindheit mich positiv geprägt. Immer wenn ich was haben wollte hat mein Vater gefragt: "Brauchst du das wirklich?" und "Wofür brauchst du das?"
    Wenn ich sinnvoll begründen konnte warum ich etwas haben wollte und wozu es gut ist habe ich es auch bekommen, wenn nicht dann nicht.
    Ich frage mich das auch heute noch bei allem was ich kaufen möchte und daher kaufe ich fast nichts unnötiges.

    Im Supermarkt kaufe ich auch spontan Dinge die nicht auf dem Einkaufszettel stehen, aber das hält sich in Grenzen und ist nicht wirklich teuer.

  4. #14
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Spontankäufe

    Hallo Erin,

    es ist interessant! meine Eltern haben mich, wenn ich etwas wollte, rasch gesagt "Du brauchst es nicht" und die frage, bevor ich etwas kaufe "Brauche ich es?" stelle ich mich regelmässig, so gebe ich auch nicht so viel aus...

    lg

  5. #15
    LAX


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 200

    AW: Spontankäufe

    ^^

    das kenne ich auch (meine eltern die sagen: "wofür ist das nötig", "brauchst du das (wirklich)?", "du hast doch sowas ähnliches und nimmst es nicht her", "das brauchst DUUUU (ganz langezogen^^) wirklich nicht", "für solchen mist brauchst du kein geld", "kauf keinen solchen unsinn" etc.) inzwischen bin ich selbst so, das ich mir das sage bzw. mir diese frage(n) stelle (wobei brauchen und brauchen 2 paar stiefel sind d.h. brauchen zum leben (schulbücher, taschenrechner und sowas - von lebensmitteln gar nich zu reden ) bzw. wichtiges und spass-brauchen (d.h. zum beispiel ne neue grafikkarte für den PC) ist schon nen unterschied ^^)

    mfg LAX

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Spontankäufe

    ahh ich geb mein geld immer so komisch aus wenn ich denk das ich viel brauche brauche ich wenig und wenn ich denke ich brauhe wenig brauche viel mehr keine ahnung aber für mich persönlich ist einkaufen ehh super anstrengend wie ist das bei euch

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Spontankäufe

    Also ich mach meistens Spontankäufe im Supermarkt, wenn es ein interessantes Angebot gibt, wobei ich mir aber immer mühe gebe zu überlegen ob ich die Sache wirklich brauche. Kritisch wird es wenn wir zusammen unterwegs sind und ich an Läden vorbei komme wo ich nicht oft drin bin (Wir haben im Dorf bei uns nur 2 Supermärkte und nen Autoteilehändler (was soll ich da???) ) Ein Markt (Wochenmarkt, Kunstgewerbe oder auch Handwerksmarkt) ist das schlimmste wo man mit mir hingehen kann, da sitzt mein Geld fast immer locker......

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Spontankäufe

    ich kaufe fast NUR spontan ... was anderes kenn ich (fast) nicht

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Spontankäufe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum