Umfrageergebnis anzeigen: Warst du als Kind ein Einzelgänger?

Teilnehmer
676. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    553 81,80%
  • nein

    123 18,20%
Seite 19 von 23 Erste ... 14151617181920212223 Letzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 228

Diskutiere im Thema Warst du Einzelgänger? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #181
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ich hatte zwar immer Freunde, aber nur wenig gute, denen ich auch wirklich vertrauen konnte.

    Ich habe auch immer sehr viel alleine gemacht und habe mich auch immer einsam gefühlt, egal wie viele Leute um mich herum waren.

    Über die Jahre sind meine Sozialen Kontakte auch immer weniger geworden und teilweise sitze ich Tage lang in meiner Wohnung ohne Kontakt zu anderen Menschen.
    Ich habe im moment auch niemanden der mich wirklich versteht.

  2. #182
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ja, war ich, bin ich und werde ich wohl immer sein Dafür bin ich mit mir in guter Gesellschaft

  3. #183
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 302

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Kinash schreibt:
    Ich habe im moment auch niemanden der mich wirklich versteht.
    Auch nicht hier im Forum?



    Meine Mutter ist in meiner Jugend viel umgezogen (ich mußte ja immer mit), wirklich lange Freundschaften hatte ich deswegen nie.
    Nach einem Umzug sind die alten Kontakte meist versiegt... wirklich richtig gute Freunde habe ich evtl auch deswegen erst im Erwachsenenalter gefunden.

    Ich war neben Scheidungs- auch Schlüsselkind.. heißt zuhause war ich viel alleine.
    Wenn ich aber die Möglichkeit hatte mit anderen Kindern unterwegs zu sein, dann tat ich das.
    Ich war als Kind kein Einzelgänger, aber eigentlich mehr oder weniger Außenseiter.
    Aber das waren andere auch... aus anderen Gründen zwar, aber ganz alleine war ich nie.

    Daran wäre ich vermutlich auch zerbrochen.
    Aus verschiedenen Gründen hatte ich nicht wirklich das Gefühl von meiner Mutter geliebt zu werden (vielleicht einfach "nur" eine Mischung aus AD(H)S-Unvermögen die Gefühle anderer richtig zu deuten, gepaart mit sehr autoritärer Erziehung und einer stark eingeschränkten Fähigkeit meiner Mutter Gefühle zu zeigen)... mein Vater war fern... und ich ein "Problemkind"...
    Hätte ich mich auch Freundeskreis-mäßig dauerhaft (Phasen gab es da natürlich immer wieder) alleine gefühlt, ich glaube nicht, daß ich dann heute hier vor dem Rechner säße.

    Aber ein paar richtig gute Freunde, die mit einem durch dick und dünn gehen, habe ich erst im Erwachsenenalter gefunden.
    Allerdings haben sich seit meinem Burnout auch viele, die ich Freunde nannte, die aber wohl in Wirklichkeit nur Bekannte waren, abgewendet.

    Jedenfalls sind für mich meine drei besten Freunde eine Art Ersatz-Familie.
    Das Leben hat zwei davon zwar in andere Regionen geschickt und wir haben auch nicht ständig Kontakt, aber der Gesprächsfaden reißt nie, er pausiert nur manchmal für eine Weile
    Und der dritte macht gerade das Abendessen



    *Türkisauge wendet sich jetzt besser anderen Dingen zu*
    Geändert von kupferkopf (30.08.2015 um 20:48 Uhr)

  4. #184
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Warst du Einzelgänger?

    kupferkopf schreibt:
    Auch nicht hier im Forum?
    Naja, ich bin ja erst seit heute hier und der Verdacht auf ADHS ist auch noch sehr frisch. Aber ich muss sagen, was ich hier lese sagt mir sehr zu. Lange habe ich mich nicht mehr soviel wiedererkannt und verstanden gefühlt. Das ist schonmal Top!

    Ein Außenseiter war und bin ich nämlich auch seit jeher. Die Freunde die ich hatte, waren ebenfalls alle Außenseiter. Von den "coolen Kidz" wurde ich immer nur gemobbt und verprügelt.
    Das ist im Erwachsenenalter zumindest verschwunden, aber ich ziehe mich immer noch viel zurück und lasse kaum tiefe Freundschaften zu, wenn ich merke, ich werde nicht wirklich verstanden.
    Dann isoliere ich mich lieber.

  5. #185
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 302

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Kinash schreibt:
    Naja, ich bin ja erst seit heute hier und der Verdacht auf ADHS ist auch noch sehr frisch. Aber ich muss sagen, was ich hier lese sagt mir sehr zu. Lange habe ich mich nicht mehr soviel wiedererkannt und verstanden gefühlt. Das ist schonmal Top!
    Darauf ein Willkommen!


    Ich bin auch noch nicht so lange hier (knapper Monat), fühle mich aber bereits pudelwohl.

    Wir ähneln uns hier teilweise schon sehr.

    Das ist sehr befreiend und man lernt:
    - du bist nicht allein!
    - du bist nicht verrückt, nur ein wenig anders als der Durchschnitt
    - wir ecken alle leichter an, aber hey, dafür ist das Leben mit uns auch spannender

    Aber dabei sind wir trotzdem alle ganz unterschiedlich... einzigartig



    Einige meiner Lieblings-Sprüche:
    - Warum einfach, wenn's auch umständlich geht?
    - Normal ist zu einfach, das kann ja jeder. (Kurzform: Normal kann ja jeder)
    - Verliere den ganzen Verstand, ein halber verwirrt nur.


    O.O sorry für's komplette OFF-TOPIC!

  6. #186
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Also ich war immer ein Wolf. Ein Rudeltier. Ich wollte immer unter Leute. Ich habe aber immer mal meine Freunde gewechselt. Das war teil auch gemein von mir. Ich habe dann einfach mal einen Cut gemacht und mit neuen Freunden Fun gemacht.

    So ´ne treulose Tomate. Manche Freunde von damals sind deshalb heute noch nicht gut auf mich zu sprechen wenn ich denen begegne und reden nicht mit mir. Sorry.

    Mit meinen Beziehungen (Frauen) habe ich das auch eine Zeit so gehalten.

    Heute habe ich nur noch ganz wenige Freunde und mit denen mache ich heute nur noch selten etwas. Aber das sind dafür echte Freunde. Nicht nur Fun.

    Zu der Frage:

    Einzelgänger bin ich eigentlich nicht! Nur etwas sonderbar in der Sache.

  7. #187
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ich rede mir immer ein das ich Einzelgänger bin, aber wenn ich meine Freunde und Bekannte frage werde ich ständig widerlegt

  8. #188
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ahoi, in meinem Leben kam das bisher nur phasenweise vor. Soweit ich mich erinnern kann, hatte ich eigentlich kontinuierlich 'nen soziales Umfeld, das ok war und meine besten Freunde hatte ich über Jahre hinweg. In den Halbjahresferien meiner dritten Klasse zogen wir in einen anderen Stadtteil und ich musste die Schule wechseln. Keiner hat mir was davon gesagt, also konnte ich mich auch nicht von meinem Umfeld verabschieden. (das rächte sich x-Jahre später)
    Im neuen Umfeld wurde ich gut aufgenommen und alles lief glatt. Durch die gute Eingliederung, dachte ich mir meinen 9 Jahren natürlich nicht darüber nach was war, aber trotzdem war etwas anders und da fing ich von mir aus an teilweise eigenbrötlerisch zu werden.
    In der siebten Klasse schaffte ich es dann durch bis zur zehnten Klasse das Top-Mobbingopfer in der Klasse zu sein. Ja, viel machen musste ich dafür nicht, denn das haben meine damaligen Klassen"kameraden" schon (buchstäblich) in Angriff genommen. Außerhalb der Schule war alles normal.

    Nach der Schulzeit traten immer wieder mal Einzelgängerphasen auf, aber nur noch von mir ausgehend. Irgendwie mach ich eben auch mal gerne mein Ding im Alleingang.
    Geändert von Julietta ( 6.11.2015 um 04:56 Uhr)

  9. #189
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 247

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ich war früher oft Einzelgänger das ging so bis vor etwa 2 Jahren.
    Da hab ich irgendwie geschnallt was ich verpasst habe vorher und änderte das was ich vorher nie gemacht hatte. Oder besser gesagt mir immer eingehämmert wurde das es wichtigeres gibt als Freundschaft Beziehung und Hobbys.

    Ich löste mich von dem was von mir/uns erwartet wurde und war entsetzt darüber was alles an mir vorbei gezogen ist und Welchen Preis ich dafür bezahlt habe für meine Ausbildung.
    Und es macht einfach mehr Spass und die meisten haben eh auf irgend eine Art einen Dachschaden.
    Geändert von swiss ( 2.12.2015 um 19:09 Uhr)

  10. #190
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ich War leider und bin bis heute Einzelgänger. Immer wollte ich dazu gehören. Doch jeder Mensch selbst wenn er mich zu anfangs mochte hatte nach spätestens einem jahr die Nase von mir voll. Ich bin und War immer allein.
    Leider konnte ich nicht einen menschen treffen der mich so akzeptiert wie ich bin und mich wirklich versteht.

Thema: Warst du Einzelgänger? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum