Umfrageergebnis anzeigen: Warst du als Kind ein Einzelgänger?

Teilnehmer
676. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    553 81,80%
  • nein

    123 18,20%
Seite 16 von 23 Erste ... 1112131415161718192021 ... Letzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 228

Diskutiere im Thema Warst du Einzelgänger? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #151
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Hallo Eiselein

    Erst mal SUPER!! GESCHRIEBEN Ich musste mehrmals schmunzeln was schon ne Aufgabe ist mich zum Schmunzeln zu bekommen .. Du hast Talent zum schreiben !!! Schon mal drüber nachgedacht ??

    Ja es scheint als hätten einige unter Uns das Große Los der Kindlichen Einzelhaft gezogen . Ich war sooooo Allein !! das ich angst vor den Geburtstagen hatte , denn es kamen kleine Kinder , ich verbrachte den tag dann mit mir allein , denn auch die tollste Mutter organisiert keine Party für nur EINE PERSOHN . ich wünschte mir immer Gummi Bälle und verbrachte den tag damit diese an zu sehen denn sie waren bunt und schön und hüpften toll .

    Ich zog eines Tages an einem Sonnigen Tag los , durch die Straßen des Dorfes in dem ich lebte , fest entschlossen erst wieder heim zu kommen wenn ich eine Freundin gefunden habe . ich kam am Abend wieder zurück ,"Allein"

    Einmal hatte ich eine Freundin , die lebte eine Straße weiter und die hatte auch KEINE Freunde , weshalb sie wirklich sonderbar war und als ich mich auf sie eingelassen habe , war sie sooo glücklich über meine Gesellschaft das sie mich ein paar Stunden nicht mehr gehen lassen wollte , sie schloss mich in ihrem Kinder Zimmer ein . ich musste nach Stunden , betteln weinen flehen , irgendwie doch geflohen sein . Fort an machte ich einen Bogen um das Mädchen und das Haus .

    Im Kindergarten gab es viele Kinder , und nur die Hälfte an spiel Autos für den Sandkasten . Die Kindergärtnerin , war der Meinung das es Pädagogisch sehr wertvoll ist den Kampfgeist der Kinder Früh zu fördern , daher wurden die Autos weit über den Berg geworfen der auf dem Gelände stand und alle Kinder mussten los laufen und sich um die Dinger Prügeln !! Ich hatte NIE ein Auto !!! Ich Prügelte mich auch nicht , ich lief erst gar nicht los denn ich wusste das ich zu langsam war und sollte ich doch ein Auto erhaschen würde ich nur Prügel von einem bösen Jungen bekommen , also Verzichte ich .

    Eines Tages hatte die Betreuerin Mitleid mit mir , und gab mir einen schönen Gelben Bagger ich freute mich wie ein Schneekönig , doch die Freude war nur kurz denn dann bekam ich Schläge von einem Jungen der immer so doll Zwickte das man riesen Blaue Flecke hatte , Ich gab den Bagger gern her !!

    meine Kindheit war eine Katastrophe !! ich war WIRKLICH EINSAM .. In der Schule lernet ich meine erste Freundin kennen mit 7 da ich zurück gestellt wurde und die 2. Wiederholen musste . Da Saß aber dann meine BESTE FREUNDIN !! Und das ist sie HEUTE noch ...

    Ich kann Heute noch keine Freundschaften aufbauen und leide sehr darunter , denn ich finde einfach nicht heraus WAS AN MIR SOOOOOO ANDERS IST?????

    Trauriges Thema aber interessant zu sehen wie vielen es ähnlich ging ..

  2. #152
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ein richtiger Außenseiter, wie man ihn sich klassischerweise vorstellt, war ich eigentlich früher nicht. Aber auch kein "Anführer"

    Ich habe mich als Kind oft verabredet, kann mich aber auch erinnern, dass ich oft mit dem Fahrrad durch die Gegend gefahren bin, wenn meine Freunde mal keine Zeit hatten, nur in der Hoffnung, vielleicht doch irgendwo jemanden zu treffen. Ich glaube, als Einzelkind war ich schon irgendwie einsam.

    Später als Jugendlicher und junger Erwachsener "gehörte ich dazu", wurde oft eingeladen und war immer irgendwie dabei. Hätte mich damals jemand gefragt, hätte ich gesagt ich habe viele Freunde. Leider ist davon nicht wirklich viel übrig geblieben. Klar - die Leute führen ihr eigenes Leben und sind auch beruflich eingespannt. Aber ich werde heute auch oft "vergessen", wenn es eine Party gibt, Emails und andere Nachrichten von mir werden oft nicht beantwortet, schon schade... Ich denke, ich bin aber auch zum Teil selber schuld, weil ich auch Jahrelang meine Freundschaften nicht gepflegt habe

  3. #153
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 211

    AW: Warst du Einzelgänger?

    moin,

    ich hatte das glaub ich schon woanders geschrieben,

    in meiner kindheit war ich schon damals ein einzelgänger, ich weiss noch das meine mutter in der grundschule immer kinder einlud, ich aber mit denen nichtsd anfangen konnte, und das meist so ablief, das meine mutter die kinder beschäfftigte, und ich in meinem zimmer irgendwas anderes gemacht habe.

    ich denke , sie hat es nur gut gemeint, jede mutter wünscht sich das beste für ihr kind, und auch freunde etc...

    irgendwann, glaube mit 10 oder 12 oder so, hat sie verstanden, das ich keine geburtstagsfeier mit andeerren kindern brauche.

    mir ist es viel lieber wenn die leute da sind die ich schätze, meine familie, meine richtigen freunde

    seit ich 14 bin feiere ich so gut wie gar nicht mehr den geburtstag.

    auch heutzutage lade ich nur meine beiden freunde ein, und wir gehen was essen, oder gehen angeln, und grillen dabei . oder fahren mit den booten raus und grillen dann da, gehen baden etc...

    ich habe für mich sehr früh erkannt, das es auf dieseer erde viele menschen gibt, die nur dann da sind wenn sie was bekommen, aber nicht dann da sind wenn man sie wirklich braucht.

    warum soll ich mit denen dann eine feier veranstalten, auf häppy freundschaft machen, wo sie sich schön voll fre**en können, um sich danach wieder lange nicht zu melden.

    gerade in der heutigen zeit, wo viele nen smartphone haben, whatts app nutzen, ne e mail schreiben, die in 5 sek da ist, kann mir keiner erzählen,

    das es so schwer ist mit jemandem in konztakt zu bleiben .

    ABER :

    Wie in so vielen dingen gilt auch hier ;

    SIE MÜSSEN ES WOLLEN.

    LG

  4. #154
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 125

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Nein, ich war und bin kein Einzelgänger. Eigentlich hab ich recht schnell und gern Kontakt mit anderen Menschen. Wobei die meistens auf mich zu kommen. Aber mir wird's dann auch schnell zu viel und ich muß mich zurück ziehen können. Sonst wird das zusammen sein mit anderen zur Qual.

    Wobei das zurück ziehen nicht räumlich sein muß. Aber irgendwann will ich dann in Ruhe gelassen werden und nach ner Zeit geht's auch wieder und ich hab dann auch wieder Spaß am zusammen sein mit anderen.

  5. #155
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Warst du Einzelgänger?

    hallo zusammen ,
    auch ich wollte eben mal ein wenig über meine erlebnisse mit freunden berichten:
    in der schule hatte ich kein problem, wir haben oft gemeinsam party gefeiert oder sonstiges unternommen.ich war früher sehr offen, freundlich und lustig drauf.
    heute halte ich mich für einen einzelgänger oder aussenseiter, weil ich im laufe der letzten jahre sehr viele schlechte erfahrungen mit meinen mitmenschen machen musste. meine freundlichkeit und gutmütigkeit wurde als schwäche angesehen und gerne dazu benutzt, mich zu benutzen oder zu verletzen.ich habe mich dann immer mehr zurück gezogen, aus angst, das das immer so weiter geht.
    oft laufe ich mit einem langen gesicht rum, grüße niemanden auf der straße usw. das wird mir als arroganz unterstellt, obwohl das ja nicht so ist. ich bin einfach nur unsicher und ängstlich!
    meine eigentliche persönlichkeit und meine wirklichen gefühle kann/will ich nicht nach außen bringen (nur bei meinen kindern), weil ich denke, das interessiert sowieso in der heutigen zeit niemanden mehr. mein sohn wurde extrem gemobbt das war so schlimm, wir wussten nicht mehr weiter und ich konnte diese taten einfach nicht nachvollziehen. dies alles sorgte dann auch für meine introvertiertheit.
    ich habe eine hohe meinung zu freundschaften, wäre immer für die /den anderen da und würde zuhören. leider sind - und das ist meine meinung- die besagten freundschaften gar keine freundschaften mehr sondern viel zu oberflächlich. ich habe vor kurzem eine erzieherin kennen gelernt, mit der ich mich auf anhieb verstand. sie schaute mich an und sagte: du hast ein ganz sensibles wesen, ich kann es an deinen augen erkennen!sie hat mich so gut eingeschätzt, dinge gesehen, die andere nicht im stande sind zu sehen, das war schon ein erlebnis. das hat mir wieder mut gemacht, mich etwas mehr zu öffnen. ausserdem finde ich es hier auch sehr toll, alle sind so offen und freundlich, echt mal ein kompliment an euch!

  6. #156
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ich war nie Einzelgänger, irgendwie hab ich immer Freunde gehabt, aber da ich mitten im nirgendwo gelebt hab, gab es kaum Leute.

    Ich bin dann mit 11 eher still geworden und mittlerweile kommt es auf die Leute drauf an.

    Meine besten Freunde leben leider in Hamburg und Köln, was mehrere Stunden weg von mir ist, aber mit den anderen geb ich mich auch zufrieden xD

  7. #157
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Einzelgänger nicht, dafür stand ich zu gern im Mittelpunkt. Aber ich bin angeeckt. Der Junge, der "was Besonderes" ist halt. Besonders toll und besonders schwer zu ertragen. Einzelgänger bin ich eher heute. Aus irgendeinem Grund habe ich keine Motivation mehr Leute zu treffen.

  8. #158
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 899

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Als Kind war ich überhaupt kein Einzelgänger.

    Ich war immer in irgendeiner Kinder-"Bande". Das ging zu meiner Kinderzeit auch gut, da spielten wir draußen - zwischen Bunkerruinen, in wilden, verwunschenen Brachen, konnten auf der Straße Rollschuh-Laufen, Roller fahren....

    Im ausgemusterten Marine-Schlauchboot auf dem Wasser - ganze Tage, herrlich unbeaufsichtigt von Erwachsenen. Die "Bande" bestand ja immer aus Kindern unterschiedlichen Alters - da passten die älteren Kinder ganz selbstverständlich auf die jüngeren Kinder auf.

    Außerdem sind "Banden" hierarchisch strukturiert - das kommt den Bedürfnissen von ADHS-Kindern manchmal entgegen.

    Anführerin in einer meiner Banden war ich jedoch nie. Ich war aber diejenige, die sich mit am meisten getraut hat - und auch diejenige, die manchmal ein bisschen Desaster verursacht hat.

    Beispiel: "Wetten, ich trau mich, diese Stange hochzuheben?" ---> Was Luzie dann natürlich direkt in die Tat umsetzt. Leider war die "Stange" zur Stabilisierung mehrerer frisch gegossener Beton-Pfeiler gesetzt worden. ---> Welche dann, nach Luzies tatkräftiger Entfernung der Stange langsam aber sicher zu einem kompakten Beton-Matsch in sich zusammensanken.


    Als Erwachsene habe ich im Laufe der Jahre immer mehr das Alleinsein geschätzt.

    Wenn man es so nennen will, dann bin ich inzwischen eher ein "Einzelgänger".

    Heutzutage ist es halt schwer geworden, eine Bande zu finden, die aus mittelalten Erwachsenen besteht, die gerne Seeräuber aufm Schlauchboot sind oder sich Höhlen in Bunkerruinen bauen wollen.

    Wenn ihr also sone Bande kennen solltet - sagt Bescheid, ich mach mit!!

  9. #159
    Nur eine Phase

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 482

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Linus78 schreibt:
    Einzelgänger nicht, dafür stand ich zu gern im Mittelpunkt. Aber ich bin angeeckt. Der Junge, der "was Besonderes" ist halt. Besonders toll und besonders schwer zu ertragen. Einzelgänger bin ich eher heute. Aus irgendeinem Grund habe ich keine Motivation mehr Leute zu treffen.


    .... du bist nicht allein !!!!

    Mir fehlt auch dir Motivation und noch einiges mehr ....

    Ich bin auch so verdammt KO ....!!!!

  10. #160
    cocolores

    Gast

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Luzie schreibt:
    Als Kind war ich überhaupt kein Einzelgänger.

    Ich war immer in irgendeiner Kinder-"Bande". Das ging zu meiner Kinderzeit auch gut, da spielten wir draußen - zwischen Bunkerruinen, in wilden, verwunschenen Brachen, konnten auf der Straße Rollschuh-Laufen, Roller fahren....


    Als Erwachsene habe ich im Laufe der Jahre immer mehr das Alleinsein geschätzt.

    Wenn man es so nennen will, dann bin ich inzwischen eher ein "Einzelgänger".

    Heutzutage ist es halt schwer geworden, eine Bande zu finden, die aus mittelalten Erwachsenen besteht, die gerne Seeräuber aufm Schlauchboot sind oder sich Höhlen in Bunkerruinen bauen wollen.

    Wenn ihr also sone Bande kennen solltet - sagt Bescheid, ich mach mit!!

    *aufzeig*


    Hier wäre ein sehr ähnlicher Fall

    Kein Einzelgänger als Kind, verrückter Bandentyp bis heute, aber immer wieder Alleinsein schätzend als Erwachsene…..

Thema: Warst du Einzelgänger? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum