Umfrageergebnis anzeigen: Warst du als Kind ein Einzelgänger?

Teilnehmer
676. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    553 81,80%
  • nein

    123 18,20%
Seite 12 von 23 Erste ... 7891011121314151617 ... Letzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 228

Diskutiere im Thema Warst du Einzelgänger? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #111
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Hin und wieder lerne ich jemanden kennen mit dem ich auf einer Wellenlänge liege.
    Meistens ist es jedoch so, dass mir die kalte Schulter gezeigt wird oder ich sehr abfällig behandelt werde, wenn ich versuche neue Bekannschaften zu schließen.
    Irgendwas an mir macht die Leute aggressiv Daher bin ich meistens auch eher alleine unterwegs.

  2. #112
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Hallo,

    bei mir ist es so dass ich scheinbar oft aggressiv rüberkomme, obwohl ich mich grade gar nicht so fühle. Das TRagische dabei ist, dass in mir ein kleines, liebebedürftiges, schüchternes, ängstliches und gutherziges Mädchen wohnt und niemand nimmt es wahr oder würde das je glauben. (außer meinem Mann, der war in der Lage es zu entdecken und sieht mich so wie ich bin)

    Dadurch dass ich schon äußerlich sehr selbstbewußt und dominant wirke und dann auch noch Schwierigkeiten habe, die Lautstärke meiner Stimme passend einzustellen (was dazu führt dass ich recht laut werden kann wenn ich emotional erregt bin, egal ob negativ, positiv oder einfach aus erhöhtem Interesse an einer Sache) flöße ich den Leuten Respekt und wahrscheinlich manchmal sogar Angst ein. Und somit bekomme ich zwar Achtung und Respekt - aber keiner kommt auf die Idee dass ich ganz stark abhängig von ZUspruch und freundlichem ZUwenden bin.

    Seufz.

    Hibbel39

  3. #113
    Bulme

    Gast

    AW: Warst du Einzelgänger?

    ... ich bin's auch jetzt noch!

  4. #114
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 257

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Hibbel39 schreibt:
    Hallo,

    bei mir ist es so dass ich scheinbar oft aggressiv rüberkomme, obwohl ich mich grade gar nicht so fühle. Das TRagische dabei ist, dass in mir ein kleines, liebebedürftiges, schüchternes, ängstliches und gutherziges Mädchen wohnt und niemand nimmt es wahr oder würde das je glauben. (außer meinem Mann, der war in der Lage es zu entdecken und sieht mich so wie ich bin)

    Dadurch dass ich schon äußerlich sehr selbstbewußt und dominant wirke und dann auch noch Schwierigkeiten habe, die Lautstärke meiner Stimme passend einzustellen (was dazu führt dass ich recht laut werden kann wenn ich emotional erregt bin, egal ob negativ, positiv oder einfach aus erhöhtem Interesse an einer Sache) flöße ich den Leuten Respekt und wahrscheinlich manchmal sogar Angst ein. Und somit bekomme ich zwar Achtung und Respekt - aber keiner kommt auf die Idee dass ich ganz stark abhängig von ZUspruch und freundlichem ZUwenden bin.

    Seufz.

    Hibbel39
    muss erlich sagen ich have nich grade sekbst darin wiedererkannt
    ich bin ein einzelkämpfer und werde es immer bleiben ne kaputte beziehung reicht mir wie in meiner sig steht das leben ist für die tonne ich freue mich selbst nur noch auf zwei was auf mein kleinen wenn ich ihn endlich wieder seh und auf den tod das er immer näher kommt ich hoffe der tod kommt bald hab keine lust mehr auf das leben

  5. #115
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 569

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Keine Einzelgängerin, aber auch nicht gelangweilt wenn ich allein gewesen bin. Aggressivität war nie mein Problem, aber Abenteuerlust. Wenn durch mich ein anderes Kind blaue Flecke bekommen hat, dann weil ich fand das die Äste an einem Baum ganz bestimmt dick genug sind und das bei dem anderen Kind dann nicht so geklappt hat wie vorher bei mir.

  6. #116
    Bulme

    Gast

    AW: Warst du Einzelgänger?

    ja, ich wurde ge-einzelgängert, sagen wirs mal so....
    inzwischen will ich das aber auch so


    edit: uuups, ich hab ja schon oben was dazu gepostet, oh maaaaaaaaan!! verzeiht...
    Geändert von Bulme (22.06.2012 um 13:12 Uhr)

  7. #117
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ja, irgendwie schon - aber auch gewollt.
    Es ist zwar schön mit anderen zusammen zu sein, dennoch spüre ich einen sehr, sehr großen Unterschied.
    Bei den Interessen, dieses " auf einer Welle sein " , etc.
    Es ist eben anders und so gehe ich wohl auch recht " sparsam " beim Treffen und Verabreden diverser Freunde und Bekannte um.
    Nett ist anders, das ist mir schon klar.
    Aber so bin ich - anders - !

    lg crazzy

  8. #118
    chaoscity

    Gast

    AW: Warst du Einzelgänger?

    "Ja, irgendwie schon - aber auch gewollt.
    Es ist zwar schön mit anderen zusammen zu sein, dennoch spüre ich einen sehr, sehr großen Unterschied.
    Bei den Interessen, dieses " auf einer Welle sein " , etc.
    Es ist eben anders und so gehe ich wohl auch recht " sparsam " beim Treffen und Verabreden diverser Freunde und Bekannte um.
    Nett ist anders, das ist mir schon klar.
    Aber so bin ich - anders - ! "

    ______________________________ ___________

    In der Vergangenheit hatte ich auch viele Freunde aber es ist immer eine Sache mit den Personen wegen "auf einer welle sein", stimmt die (Gehirn)Chemie oder nicht, mann kann sich selber manchmal schlecht einschätzen und weiß nicht wie andere ein Objektiv wahrnehmen.
    Dies hat bei mir zu einer Gegwärtigen Situation eines (Zitat mit geringfügiger änderung) "ge(h)-einzelgänger(t)" geführt. Mir ist ein guter Kumpel mit dem abnzu n' Bierchen trinkt lieber als aufwendig zu pflegende oberflächlichle Freundschaften.

  9. #119
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 881

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Als Kind war ich wohl Einzelgänger, meinte Mutter erzählte, dass ich im Sandkasten immer alleine spielte und wenn sich doch mal ein Kind zu mir setzte, ich meinen Krempel schnappte und mich woanders hinsetzte.

    Ansonsten war ich mehr Aussenseiterin, ich hatte trotzdem immer ein beste Freundin und Leute zum Treffen, auch wenn ich immer unzufrieden war, dass es nur wenig war und ich keine neue Freundschaften aufbauen konnte (also mußte immer nur vom anderen ausgehen) und so keine Leute mit meinen Interessen fand.

    Erst als junge Erwachsene fühlte ich mich das erste Mal in einer Gruppe richtig dazu gehörig... leider war es über einem Chat, wir sehen uns auch in real, aber ist natürlich nochmal was anders.. Und dann bleibt noch der Frust, dass viele sich von denen untereinader treffen.. ausser ich :/

    Wie sehr ich wirklich Einzelgängerin bin und wie sehr ich nur alleine bin, weil ich Probleme habe, eine Beziehung aufzubauen, kann ich noch nicht mal sagen..

    Eigentlich kann ich mich gut alleine beschäftigen, aber ich hänge denn ganzen Tag im Forum ... aber ich bevorzuge die sachliche Themen und mag die Laberthemen (wo man ich aber denke, mehr persönlichen Kontakt schließt) überhaupt nicht.. Eigentlich sind die Messenger-Progs meine bevorzugten Kommunikationsmedien - da man sie gut nebenbei laufen lassen, mal ein Kommentar abgeben kann und nicht immer sofort reagieren muss..

    Unter anderen fühle ich mich oft unwohl, aber das hat mit sozialen Ängsten zu tun und das Gefühl, dass ich mich falsch verhalten könnte - ich denke oft, dass wenn die mal weg sind, ich von introvertiert auf extrovertiert wechseln würde...

    Mir fällt es sehr schwer Kontakte zu pflegen, so dass dadurch auch viel eingeschlafen ist.. und natürlich deshalb auch kaum neue aufbaue.

    Ich denke aber, dass ich ansonsten relativ kompatibel bin... nur wehren kann ich mich schlecht und ziehe mich zurück, wenn ich den anderen nicht mag

    Ich versuche auch nicht mehr zu erwarten, dass sich aus einer Beziehung eine enge freundschaft entwickelt, sondern sehe es einfach so, dass unterschiedliche Beziehungen unterschiedliche Bedürfnisse (Interessen, alles anvertrauen können, Hilfe bekommen und geben) befriedigen.. und nur im Idealzustand befriedigt eine Beziehung alle Bedürfnisse.

    Davor hatte ich immer erwartet, dass sich dann immer eine tiefe Freundschaft entwickelt, eventuell und dann bei den wenigen Freundschaften auch zu sehr geklammert..
    Geändert von Rina Oka (22.06.2012 um 20:54 Uhr) Grund: ergänzt

  10. #120
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Es ist ein rascher Wechsel bei mir - introvertiert / extrovertiert und
    meist in umgekehrter Form, wenn es also eigentlich nicht angebracht ist.
    Da, wo sich andere " richtig" verhalten, sich zur "richtigen" Zeit öffnen können und sich zurückhalten können, wenn es die Situation erfordert.
    Liegt wohl an dem sehr eigenen Wahrnehmungsstil und dem ebenso eigenen Zeitgefühl.

Thema: Warst du Einzelgänger? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum