Umfrageergebnis anzeigen: Warst du als Kind ein Einzelgänger?

Teilnehmer
762. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    625 82,02%
  • nein

    137 17,98%
Seite 25 von 28 Erste ... 202122232425262728 Letzte
Zeige Ergebnis 241 bis 250 von 275

Diskutiere im Thema Warst du Einzelgänger? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #241
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.562

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Was mich an dem ganzem Thread interessiert ist, wurdet ihr in die Einsamkeit getrieben bzw. habt ihr euch dann allgemein Isoliert aufgrund der Schadensbegrenzung?

    Wurdet ihr gemobbt?
    Wenn ja in wie fern?

    Grüße

  2. #242
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Hallo Brainman,

    ich war auch eine Einzelgängerin als Kind. Ob ich gemobbt wurde? Da ich den Begriff erst kenne, seit ich erwachsen bin, konnte ich es als Kind nicht zuordnen. Das war halt so, die anderen waren halt irgendwie anders.

    Was mir aufgefallen ist: Ich hatte genau zwei Freundinnen während Grundschul- und Gymnasialzeit. Beide sind bzw. waren damals als "Sonderlinge" verschrien. Die eine hatte eine Sehstörung und musste aufgrund ihrer Augenstellung sehr viel erdulden. Außerdem war sie materiell recht eingeschränkt, weil ihre Eltern nicht den damals angesagten Lebensstil führten (Nebenerwerbslandwirtschaft, wenig Technik, heruntergekommenes Haus....). Wir mochten uns sofort und das tun wir noch heute. Bei der anderen war es so, dass sie zwei Jahre älter war. Bei ihr wurde später Asperger festgestellt.

    So liefen wir als Trio durch die Welt und machten sie, wie sie uns gefiel. Da wir uns alle drei schwer getan haben, andere Kinder anzusprechen, weil wir wegen diverser Dinge ausgelacht wurden (z. B. die eine wegen dem abgeklebten Auge, die andere weil sie andere stets korrigiert hatte und ich weil ich "unzusammenhängenden Stuss" geredet und "komisch" war).

    Schlimm wurde es, als im Gymnasium dazu kam, dass ein Lehrer in der 7. Klasse Kopfrechenübungen machte. Die sahen so aus, dass wir uns hinstellen sollten und eine Aufgabe lösen mussten. Wer die richtige Lösung hatte, durfte sich setzen. Ich musste mal ne Doppelstunde stehen. Es war rückblickend die Hölle. Weil ich mich dumm fühlte und die anderen in der Klasse mich nun nicht mehr nur als Sonderling wahrnahmen, sondern auch als "verblödet". Und irgendwann dachte ich das dann auch von mir selbst.

    Wenn ich so schreibe und reflektiere, kann ich sagen: Doch, ja. Das war Mobbing. Da wir das Glück hatten, uns zu haben, konnten wir uns in der Gruppe eine eigene "Parallelwelt" bilden. Wir waren auch recht oft "gemeinsam einsam", fanden das aber nicht schlimm.

    Viele Grüße
    Kaffeetrulla

  3. #243
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ja absolut..heute nachwievor Einzelgänger.

  4. #244
    Ahornsirup

    Gast

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Kaffeetrulla schreibt:


    Schlimm wurde es, als im Gymnasium dazu kam, dass ein Lehrer in der 7. Klasse Kopfrechenübungen machte. Die sahen so aus, dass wir uns hinstellen sollten und eine Aufgabe lösen mussten. Wer die richtige Lösung hatte, durfte sich setzen. Ich musste mal ne Doppelstunde stehen. Es war rückblickend die Hölle. Weil ich mich dumm fühlte und die anderen in der Klasse mich nun nicht mehr nur als Sonderling wahrnahmen, sondern auch als "verblödet". Und irgendwann dachte ich das dann auch von mir selbst.
    Lehrer können so viel kaputt machen .. -..-
    Ich erinnere mich auch noch an solche Methoden aus meiner Schulzeit.

    Der Sportunterricht hat bei mir dazu geführt, dass ich Gruppensport bis heute meide. Geschweige denn, dass ich in ein Fitnessstudio gehen könnte.
    Ich weiss noch, wie immer alle um einen drum herum standen, beim "Stangenklettern" oder irgendwelchen Bodenturn-Übungen..
    Ich hab das nie geschafft und wurde dafür vom Lehrer vor allen anderen runtergeputzt..

    Und bei Volleyball, Fußball, Basketball gabs noch zusätzlich den Unmut der eigenen Mannschaft zu spüren.

    Ja, da kommt richtige Leidenschaft für Sport auf..

  5. #245
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADS / ADHS
    Forum-Beiträge: 1.235

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Von Natur aus war ich früher mal kein Einzelgänger, aber durch die Erfahrungen, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe, z.B. durch Mobbing in der Schule und auch
    später im Berufsleben wurde ich zur Einzelgängerin.

  6. #246
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Hab als Kind nie das Gefühl gehabt dazuzugehören, war groß für mein Alter also war mitspielen bei Gleichaltrigen "unfair" und bei den gleichgroßen, mindestens 3 Jahre Älteren von den Fähigkeiten her öfter nicht so ganz drin...
    Später kam dann Mobbing in der Schule dazu...
    Hab gelernt nur für wenige dafür gute Freunde zu haben und auf eigenen Füßen zu stehen.

  7. #247
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 736

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ich war einmal "Einzelkind" im biologischen Sinne, und auch Einzelgänger, denke ich jedenfalls,

    interessant, sich darüber einmal Gedanken zu machen.

    Ich habe mich als Kind immer herausgehalten, ich war früher, ein Träumerle,

    habe gerne beobachtet, jedes einzelne Detail, was sehr lehrreich sein kann,

    statt dabei zu stehen und zu reden, wenn ich nicht reden will, dass hat mir

    im Laufe der Zeit viel Weisheit gebracht, aber auch Isolation....


    nach der Pubertät, so wie ich mich erinnern kann,

    ging ich in die hyperaktive Phase über, mit massivem Bewegungsdrang, Plappermäulchen,

    alles schnell, schnell, alles Verlegen, Vergessen, alles Durcheinander bringen.

    Habe aber dadurch, dass ich jahrelang ein Träumerlein war, viel mitnehmen können.

    Wobei mir hier gerade einfällt, vielleicht ein neues Thema zu eröffnen, mit der Fragestellung:

    Gibt, es von Euch welche, die vom Träumerlein, in den hyperkativen ADHS`ler ohne Dazutun übergewechselt sind,

    und was sich verändert hat.

    LG Chaosfee

  8. #248
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 8.089

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ich bin zwar gerne alleine, aber eine Einzelgängerin bin ich nicht, eher eine "positive Außenseiterin", wie eine Freundin mal sagte.

    Ich habe das Glück, dass ich das dritte von sechs Kindern bin.
    Eine Zeit lang war ich das süße Nesthäkchen, aber besonders meinen jüngsten Bruder habe ich
    "bemuttert", bis ich zu Hause ausgezogen bin. Ich fühle mich sehr wohl in Gruppen, die ich mir
    aussuche und bin eine gute Stellvertreterin. Die Führung möchte ich nicht so bis ins letzte übernehmen.

    Ich träume noch immer gern, bin aber auch eine knallharte Realistin.

  9. #249
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 188

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Gretchen schreibt:
    Ich bin zwar gerne alleine, aber eine Einzelgängerin bin ich nicht, eher eine "positive Außenseiterin", wie eine Freundin mal sagte.
    Der Begriff "Positive Außenseiterin" ist wunderbar.

    Albert Einstein hat mal gesagt Ich lebe in jener Einsamkeit, die peinvoll ist in der Jugend, aber köstlich in den Jahren der Reife.

    Ich bin jetzt 50 und kann dem nur zustimmen... Als Kind nicht dazuzugehören tut weh. Heute genieße ich es, alleine zu sein. Allerdings habe ich auch die "Pflicht" soweit gut hinter mich gebracht und freue mich auf die "Kür"...

  10. #250
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Warst du Einzelgänger?

    Ich hab n Problem mim allein sein. Ich bins und wars nie gerne. Hab daher immer versucht mich anzupasssen. Ich war zwar immer wieder alleine, fand aber immer jemanden zum reden.
    Noch heute werde ich random von irgendwelchen Leuten angequatacht, die mir dann ein Stück ihrer Lebensgeschichte erzählen.
    Ich hatte auch meine Schwester, wodurch icb dann in den Ferien nicht allein war <3

Ähnliche Themen

  1. Was würdest Du tun, wenn Du völlig frei wärst?
    Von Mami im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.06.2014, 21:40
Thema: Warst du Einzelgänger? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum