Umfrageergebnis anzeigen: Welchen Einfluss hat das Wetter auf Eure Gefühle?

Teilnehmer
46. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich bin sehr wetterfühlig.

    37 80,43%
  • Ich spüre nur wenig, aber ich spüre es.

    7 15,22%
  • Ich spüre keinen Einfluss des Wetters.

    2 4,35%
Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    Frage Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle

    Seltsamerweise habe ich noch kein ähnliches Thema dazu gefunden, darum habe ich diesen Thread eröffnet.

    Was für einen Einfluss hat das Wetter auf Eure Stimmungslage?

    Die ganze letzte Woche verlief eigentlich nicht schlecht, ich konnte viele Dinge erfolgreich erledigen, vieles lief sehr gut, trotzdem fühlte ich mich vor allem am Abend schlapp, müde, traurig und antriebslos, ich schrieb das den Nebenwirkungen von Concerta zu.

    Jetzt rief mich lustigerweise ein guter Freund an und beschwerte sich über das Wetter, das mache ihn ganz depro, die letzten zwei Wochen sei er richtig gereizt, niedergeschlagen und antriebslos gewesen.

    Indirekt habe ich mich darüber gefreut, da ich jetzt eine erfreulichere Erklärung habe, als die Medikamentennebenwirkung. Denn das Wetter ist wirklich eine reine Katastrophe...

    Wir hatten wieder Schneefall, die ganze zeit Regen, Nebel, zwischen 5 und 8 Grad. Alles grau und trüb. Und wenn ich so zurückdenke, waren jene wenigen Tage an denen es die Sonne doch für ein paar kurze Augenblicke geschafft hat, durch das Meer von Wolken und Nebel hindurchzubrechen, genau jene Tage an denen ich wieder Mut und Zuversicht tanken konnte für die mehrheitlich trüben und traurigen Folgetage...

    Wie empfindet Ihr das?

    Liebe Grüsse

  2. #2
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle

    Hallo lieber kaot,

    es ist immer wieder schön über das Wetter zu reden.
    Das war schon ein verdammt langer Winter, ich untersuche meine Balkonpflanzen täglich,
    ob ein bisschen was Grünes sprießt. Wenn ich Zeit habe, träume ich mich in schöneres
    Wetter. Gerade habe ich lange mit meinem Bruder telefoniert, der auf der südlichen Halbkugel
    wohnt. Er meinte, "wir bekommen jetzt das kalte Wetter" (ihr Haus ist nicht heizbar). Da freute ich
    mich, dass Hoffnung besteht, dass zu uns das warme kommt.

    Wenn es so richtig eklig ist, stelle ich mir vor, in mein großes Wohnzimmer weißen Sand zu streuen,
    geht natürlich schlecht, aber ich lege mir wenigstens Harry Belafonte auf und singe mit ihm
    "Jamaica Farewell" usw. Und ich habe zwar keine von diesen hier im Forum schon gepriesenen
    Lampen, aber meine Salzlampe macht mir auch gute Laune

    Übrigens, ich mag das Wetter am liebsten, wenn das gute am Kommen ist, wenn es einmal da
    ist, bin ich wahrscheinlich pessimistisch und fürchte, dass es schlechter wird. Blöd, ich muss
    es einfach mehr genießen.

    Nächste Woche wird's Frühling, denn werden wir uns wieder abschuften können.

    LG Gretchen

  3. #3
    Celestis

    Gast

    AW: Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle

    Es gibt kein schlechtes Wetter , nur schlechte Kleidung

    MfG Celestis

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle

    Ich bin extrem wetterfühlig. Zwar beschwere ich mich nicht mehr ständig über Regen, Schnee und Minusgrade... weil ich weiß, dass ich sowieso nichts daran ändern kann. Außerdem ist mir klar, dass die Erde auch manchmal Feuchtigkeit braucht. Schließlich möchten wir unsere farbenfrohe Landschaft nicht gegen die Dürre in der Sahara austauschen.

    Trotzdem steigt meine Laune bei Sonnenschein und wärmeren Temperaturen um ein Vielfaches. Da bin ich leistungsfähiger und habe mehr Energie. Im Sommer komme ich werktags oft mit nur ca. 4-5 Stunden Schlaf pro Nacht aus, während ich im Winter viel schneller müde werde. Die Helligkeit verleiht mir einen zusätzlich Schwung, um aktiv am Leben teilzunehmen und nicht tagelang faul in meiner Wohnung zu sitzen.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle

    Hmm, ich denke das sind zwei Paar Schuhe... Das Eine ist die Wetterfühligkeit, sprich das Wetter schlägt um und der Körper reagiert darauf mit z.B. Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen etc...

    Das Andere ist die fehlende Helligkeit in den letzten Monaten. Ich habe auch jedes Jahr wieder mit Winterdepris zu tun. Möchte mich am Liebsten nur im Bett verkriechen, nichts hören, nichts sehen... Jetzt, wo endlich die Sonne mal wieder rauskommt, steigt auch meine Laune deutlich an. Man "erwacht" regelrecht...

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle

    Ach so, dann habe ich wohl etwas missverstanden. Nein, mein Körper reagiert weder positiv noch negativ auf veränderte Wetterverhältnisse. Aber ich kenne diese Reaktionen von meiner Mutter, ihr Körper kündigt ihr schon Tage vorher einen Wetterumschwung an.

    Winterdepris hatte ich im letzten Jahr und wollte es diesmal nicht so weit kommen lassen. Deshalb habe ich die meisten WE in den letzten Monaten verplant, um wenigstens ein wenig Abwechslung von den alltäglichen Pflichten zu haben und mich auf etwas freuen zu können.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle

    Ich muss einfach mal motzen... nur noch Regen, Nebel, Regen, der ganze Mai, 3 Tage mit Sonne... ich könnte heulen.

  8. #8
    salamander

    Gast

    AW: Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle

    ich motze auch, hab die schnauze voll von diesem wetter...

    dauergrau und ständig regen, schlagen mir auf's gemüt.
    antrieb geht gassi, irgendwohin hin, wo ich ihn nicht find...

    sonne, licht und wärme tun mir gut, bin ich ganz anders drauf.
    veränderung des luftdruck, führt bei mir zu massiver migräne.

    schnee kann ich ab, im winter versteht sich, weil es dann
    wenigstens hell ist und wenn die sonne scheint, und der schnee
    das licht reflektiert.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle

    ich glaub in warmen ländern wie spanien oder afrika etc
    könnten adhsler richtig aufblühen und zu arbeitstieren werden

    oha mallorca könnte ne idee sein,
    aber die betrunkenen touristen könnten zum problem werden auf dauer

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 384

    AW: Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle

    Musst ja nicht am Ballermann rumhängen.
    Mallorca ist mehr als betrunkene Touristen.
    Der Norden ist wunderschön.
    Kann ich nur empfehlen.
    Hat wer das nötige Kleingeld?
    :abflieg:


    LG
    Steve


    Sent with Tapatalk 2.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: Das Wetter und sein Einfluss auf unsere Gefühle im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum