Umfrageergebnis anzeigen: Ich bin:

Teilnehmer
106. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Lacto-vegetarierInn

    3 2,83%
  • Ovo-VegetarierInn

    1 0,94%
  • Ovo-Lacto-VegetarierInn

    21 19,81%
  • VeganerInn

    16 15,09%
  • Omnivore

    65 61,32%
Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 49 von 49

Diskutiere im Thema Welche Ernährungsform hast du? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Welche Ernährungsform hast du?

    EwiSu schreibt:

    Und falls jetzt der Einwand kommt ob ich für Menschen auch was tue: Selbstverständlich tue ich was ich kann wenn auch nicht mehr in dem Ausmaß wie vor ein paar Jahren was einfach
    daran liegt dass ich mich komplett zurückgezogen habe. Aber selbst von der "Höhle" aus geht noch was.
    Wer vegan lebt tut automatisch auch was für Menschen

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Welche Ernährungsform hast du?

    Interessant, vielleicht ist es ja echt die Tierliebe, die uns ADSlern neuerdings nachgesagt wird, die viele von uns antreibt, auf Fleisch zu verzichten oder so sehr darauf zu schauen, wo das Fleisch herkommt?

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Was tut man als Veganer für Menschen?
    Ich würde mir als Veganer derart Sorgen machen um die fehlenden Fette, Eiweiße und damit Aminosäuren.. Alles Stoff für das Hirn. Nebenbei: wenn Ihr mal in Berlin seid: unbedingt zu "Kopps" gehen. Eines der besten veganen Restaurants in Deutschland. Wenn ich jeden Tag so essen könnte, wäre ich auch Veganer und würde mir keine Sorgen machen bzgl. der Ausgeglichenheit
    Zu Hause kann man das kaum nachmachen.. (oder Ihr seid alle Superköche und Super gut organisiert, was die vielen Vorräte und Inhaltsstoffe und Rezepte angeht..)?
    Ich kopier' mal frech, was die heute anbieten:

    Gebackener Dijon-Fenchel mit Chicoree und Estragon Velouté
    Nachspeise: Lime-Cheesecake mit flambierten Feigen und Vanille Tempeh


    Isch glaub' isch esse heute Mittag vegan
    Geändert von slippyamelia ( 1.04.2014 um 12:15 Uhr)

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 359

    AW: Welche Ernährungsform hast du?


  4. #44
    Celestis

    Gast

    AW: Welche Ernährungsform hast du?

    EwiSu schreibt:
    Ich habe das für mich einfach aus Tierschutzgründen entschieden .....
    Da habe ich sogar ein großes Verständnis für. Ihr lebt definitiv gesünder

    Habe es mal versucht , aber mein Körper brauch Masse an Energie ,

    die von veganischer Ernährung nicht reichen würde.


    EwiSu schreibt:
    Eingeflogenes Obst oder Gemüse vermeide ich.
    Diese Ware würde ich auch nicht trauen , wer weiss , was da drinne ist , was da nicht hin gehört

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Welche Ernährungsform hast du?

    Habe etwa 14 Jahre vegetarisch gelebt. Habe es auf Grund der Gesundheit geändert: Vitamin B12, Eisen, ...
    Vegetarier war ich aber auch nicht aus "Tierliebe" - ich mag Tiere (nicht zum Essen), aber für mich ist Vegetarismus und co aus diesen Gründen eher schwarz-weiß denken. Man sollte sich nicht nur fragen: was - sondern auch wie und woher.

    Dieses Thema könnte man ausgiebig diskutieren.. Aber so viel möchte ich von meiner Meinung preis geben:
    Wer nur an andere (Tiere) denkt, sollte aufhören die Luft zu atmen und die Pflanzen zu essen, Sonnenstrahlen zu absorbieren, Wasser trinken,.. (sollt ihr natürlich nicht, überspitzte Formulierung)
    Wenn man einem Bettler seinen Mantel schenkt, macht es einem noch lange nicht zum guten Menschen.
    Evolution geschieht durch Sterben und Überleben - Ausrottung geschieht, um es aus der "Sicht der Universumsgeschichte" zu sagen: tag täglich - wir haben uns nur noch nicht daran gewöhnt
    Die Erde wird sich unserer entledigen, wenn sie genug von uns hat.

    Meine Meinung ist nicht, dass dieser Weg falsch ist. Sondern, dass nicht alle anderen falsch sein müssen.

  6. #46
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Welche Ernährungsform hast du?

    Der Grund der Umstellung auf vegan meinerseits war ja nicht nur rein aus Tierschutzgründen sondern der Umgang mit ALLEN Ressourcen.

    Das Gegensteuern was die Vitamine etc betrifft stimme ich Dir voll und ganz zu. Sehr schwer wenn nicht sogar teilweise unmöglich. Wenn ich mir überlege was die alles in unsere Lebensmittel
    "stopfen" und wo einfach gar keine Vitamine mehr drin sein können, auser Du hast einen eigenen Garten.

    - Die Nahrung für die Massen an Tieren die dann auf dem Teller landen = mitunter Monokulturen auf Kontinenten wo die Menschen dort Hungersnot leiden

    - Die Erde hat durch die Monokulturen keine Chance die Nährstoffe zu regenerieren

    - das Umdenken der Menschen die Ernährung betreffend hat auch den Sojaanbau gesteigert = es wird gerodet was das Zeug hält

    - für den Sport werden im Ausland die Straßen von Tieren "gesäubert" und das auf bestialische Art und Weise

    - in Rumänien hat der Präsident billigere Wohnmöglichkeiten für die Menschen in der Art von Wohnblocks gebaut aber sie durften Ihre Tiere nicht mitnehmen. Die wurden dann einfach
    zurückgelassen, haben sich fleißig vermehrt und werden jetzt auch von den Straßen "gefegt"

    - Überall werden Wälder abgeholzt für neue Gebäude, ja und was ist den Gebäuden die leer stehen und vor sich hin gammeln? Für die wurden vorher auch Wälder abgeholzt

    - Der Umgang mit den Tieren die auf der menschlichen Speisekarte stehen von der Haltung, dem Transport und dann beim Schlachthof

    - Die Tiere werden unter bestialischen Zuständen abgeschlachtet und auf der anderen Seite wird Fleisch und andere Lebensmittel in Massen weggeworfen.

    - Die Evolution hat damit nichts zu tun. Das natürlich Leben und Sterben in der Natur hat damit nichts zu tun. Kein Tier quält ein anderes mit Absicht. Dort geht es rein ums Überleben.

    - Und ich schenke einem Bettler auch einen Mantel, aber parallel unterstütze ich einen Verein der Obdachlosen wieder in Welt zurück hilft sofern sie wollen

    - die fehlende Reizschwelle beim Umgang mit den Tieren hat sich auch auf den Umgang miteinander ausgeweitet

    Es gibt noch viele viele Gründe mehr aber ich habe ein Problem mit dem Ausdrücken was alles im Kopf ist.

    Die meisten Punkte entstehen sowieso nur aus Geldgier von den Menschen, Konzernen, Machtinhabern die dahinterstehen. Es geht immer nur um Geld und dafür wird wortwörtlich über Leichen gegangen.

    Da ich die Welt so eh nicht ändern kann, kann ich nur für mich in meiner Welt ein Zeichen setzen.

    Andere in meinem Umfeld die mich nach dem Hintergrund gefragt haben habe ich so zum Nachdenken gebracht.

    Es geht mir einfach um den globalen Umgang der sich ja auch in meinem direkten Umfeld bemerkbar macht in dem Miteinander oder oftmals Gegeneinander

    LG

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Welche Ernährungsform hast du?

    EwiSu schreibt:
    - Die Evolution hat damit nichts zu tun. Das natürlich Leben und Sterben in der Natur hat damit nichts zu tun. Kein Tier quält ein anderes mit Absicht. Dort geht es rein ums Überleben.

    - Und ich schenke einem Bettler auch einen Mantel, aber parallel unterstütze ich einen Verein der Obdachlosen wieder in Welt zurück hilft sofern sie wollen
    Was du ansprichst: der Umgang ("Produktion" und Wegschmeißen von Fleisch) dass das nichts mit Evolution, bzw. mit Überleben zu tun hat, da gebe ich dir vollkommen recht. Ich finde es allerdings zu kurz gefasst, wenn man meint, man sollte kein Fleisch essen, weil man den armen Tieren nichts tun will etc. Ich finde keinen Grund vegan/vegetarisch zu essen, wenn man sich darum kümmert, dass die Tiere nicht gequält werden, "tiergerecht" gehalten werden (oder wie früher jagen gehen, ohne Tierhaltung?), die Tiere nicht mit Mist vollpumpt etc also mit ihnen im Prinzip auf einer Ebene umgeht und nur so viel schlachtet, was man auch wirklich braucht und alles verwendet.
    Das ist schwer umzusetzen (was ich nicht tue), aber das wäre der Natur am nächsten, denke ich. Und wir Menschen müssen auch überleben.. Ich nehme lieber das, was die Natur zu bieten hat, als mich mit Vitamin-Präparaten vollzupumpen. Ich bin sicherlich kein Vorbild für den Umgang mit Natur und Tieren, aber das heißt nicht, dass ich mir keine Gedanken darüber mache, obwohl ich (wieder) Fleisch esse.

    Zu dem Bettler: Sinngemäß: Wer einfach nur vegan/vegetarisch lebt, macht ihn nicht zum guten Menschen. Dazu gehört eben mehr dazu, z.B. allgemein umsichtig sein. Und deine Art zu unterstützen finde ich gut.

    EwiSu schreibt:
    Es geht mir einfach um den globalen Umgang der sich ja auch in meinem direkten Umfeld bemerkbar macht in dem Miteinander oder oftmals Gegeneinander
    *Daumen hoch*

  8. #48
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Welche Ernährungsform hast du?

    Seit Anfang des Jahres ernähre ich mich vegetarisch! Aus 4 Wochen sind nun 4 Monate geworden und ich habe Gefallen daran gefunden!

    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Welche Ernährungsform hast du?

    Ich lebe seit 8 Jahren vegan aus ethischen Gründen. Etwas vom Wenigen, was ich in meinem Leben konsequent und konsistent durchgezogen habe und auch mit Sicherheit bis zum Tod durchziehen werde --> My best decision ever

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. Hast auch DU ein kreatives Hobby?
    Von cosmos im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 8.08.2012, 00:47
  2. Welche Therapie bei welcher Symptomatik? Welche Erfahrungen habt ihr??
    Von Savannah377 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.01.2012, 20:43
  3. du hast...
    Von Hightower im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 01:18
Thema: Welche Ernährungsform hast du? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum