Umfrageergebnis anzeigen: Klapt bei euch (z.B. Autofahrt) eine schnelle Reaktion auf "links" und "rechts"?

Teilnehmer
138. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich kann bis heute links und rechts nicht unterscheiden

    5 3,62%
  • Ich habe es erst sehr spät durch Erfahrung besser gelernt

    7 5,07%
  • Ich muss immer erst überlegen, wo links und rechts ist. Schnelle Reaktion ist Glückssache

    82 59,42%
  • Damit habe ich keine Probleme

    44 31,88%
Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 49

Diskutiere im Thema Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?

    Beim habt ihr einen Führerschein Strang kam auch dieses StatemenT
    Und wenn jmd zu mir kurz vor der kreuzug sagt links bzw. rechts kann ich das iwie nicht umsetzen,
    grundsätzlich lenk ich dann iwie Automatisch in irgendeine Richtung, meißt die Falsche
    Das ging mit meiner Beifahrerin dann so:

    "Pass auf, da vorne musst du dich links halten.
    ..
    Lihinks. Links. LINKS hab ich gesagt.
    Mann, weißt du nicht wo rechts und links ist ?"

    Klar weiß ich das. Aber ich muss immer erst überlegen. Und dazu hab ich im Straßenverkehr keine Zeit, erst recht nicht unter dem Druck eines schimpfenden Beifahrers.
    Kann die nicht einfach den Finger nehmen und zeigen ? Sie kennt es doch schon.
    Mindestens beim zweiten mal rufen könnte ihr klar sein, dass jetzt zeigen die in jeder nur denkbaren Hinsicht die deutlichere Wegweisung ist.
    Wie ist das bei euch in einer solchen oder ähnlichen Situation:
    Wenn es schnell gehen muss (z.B. Autofahrt) und ihr auf die Wörter "links" und "rechts" reagieren müsst (ohne zu Zeigen), wie gut klappt das bei euch?

  2. #2
    Zelda Zonk

    Gast

    AW: Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?

    Ich bin Linkshänderin, muss meist überlegen,
    aber einen Tipp habe ich: Links ist da wo der Lenker ist.
    Sagte mein Fahrlehrer immer.
    Zumindest bei Rechtsverkehr.


  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?

    Eigentlich unproblematisch, es sei denn, ich muss spiegelverkeht denken, was bruflich oft vorkommt, aber da zögern meine Kollegen auch.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?

    das mit der reaktion bei mir ist so ne sache und dauert bei mir immer etwas..
    "okay jetzt linkes bein" .. was mach ich, ich zucke erst mit meinem rechten bein, bevor ich dann mein linkes bewege.
    dasselbe gilt für hände, ua ohren.. zb linke hand auf das linke ohr..

    hey das kann man auch tanzen.. musste ich mal als kind machen, fand das ziemlich grausam- war wie ne rhythmische Folter!

    nochmal was zum probieren:

    -> schließ beide augen.
    -> jetzt öffne ein auge, während das andere geschlossen bleibt,
    -> versuche beide augen zu wechseln.

    ich habe gehört dieser test klappt bei umgelernten linkshändern meistens problemlos, weil bei diesen
    die verbindungen im gehirn stärker ausgeprägt sind.

    ist nett, muss aber nicht unbedingt was dran sein!

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?

    Och mittlerweile geht das meistens.
    Ich musste lange immer auf ein Muttermal auf dem linken Handgelenk schauen, um mich zu vergewissern.
    War in der Grundschule ganz schlimm.

    Ab und zu hab ich mich noch dabei ertappt, aber jetz glaub ich schon laaaaaange nich mehr. Oder ich habs vergessen

    Auf spontane Fahranweisungen reagier ich aber sowieso leicht allergisch - egal in welche Richtung ich muss

  6. #6
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?

    Hallo zusammen,

    gehört vielleicht nicht ganz dazu, was du mit deiner Umfrage beabsichtigst.

    Vor Jahren hörte ich einen Vortrag von Fred Warnke über Lese-Rechtschreibschwäche.
    Dort wurde ein kleines Gerät namens "BrainBoy" angepriesen, das ich für meine Kinder
    anschaffte. Es soll den Austausch zwischen den beiden Gehirnhälften verbessern.

    Zufälligerweise habe ich es gerade verlegt, aber zur zeit wird bei EBay eins angeboten.

    Ein Impuls wird von rechts nach links oder umgekehrt geschickt und man hat zwei
    Knöpfe zum Drücken, wo man ihn zuerst wahrgenommen hat. Die Abstände werden immer
    kleiner. a) visuell - kleines Lichtlein - b auditiv - man steckt einen Kopfhörer ein und
    bekommt einen kurzen Ton auf die Ohren oder b) audio-vsiuell, man hört und sieht.

    Natürlich hatten die lieben Kinder keine Lust damit zu spielen, aber ich habe es
    verwendet (und kürzlich auch wieder mal ausgegraben, aber leider verlegt).

    Es hat bei mir dazu geführt, dass meine Reaktionsschnellkeit bei fallenden Dingen
    sich enorm verbesserte, ebenso die Ballfangfähigkeit, wobei es meistens Schlüssel sind,
    die mir mein Mann zuwirft.

    Mein Mann kann rechts und links tatsächlich schlecht unterscheiden, so dass ich ihm
    beim Navigieren immer sage, "das andere Links", wenn ich rechts meine.

    Vielleicht gibt's hier im Forum, die das interessiert. Man findet im Netz genug darüber.

    Viele Grüße - Gretchen

    P.S. Ich schreibe immer nur halbe Zeilen, weil ich ganze nicht mehr lesen kann.
    P. P. S. Was schreibe ich wieder für einen Quatsch, Ihr Jungen spielt alle Computerspiele, seit ihr aus den Windeln seit,
    da seit ihr bestimmt optimal trainiert.......
    Geändert von Gretchen ( 8.01.2013 um 23:54 Uhr)

  7. #7
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?

    Hallo Ion Tichy,

    ich reagiere schnell, aber leider nicht immer richtig....
    Das ist weniger als Scherz gemeint, als es sich anhört. Ich merke nämlich den Fehler oft nicht, in manchen Fällen erst, wenn der Satz "Ich meinte das andere Links/Rechts" fällt.

    Ich fuhr mal mit einer Bekannten zu einem Konzert (ja, ist etwa 100 Jahre her) und die sagte zu mir "links abbiegen"... ich bog wie so oft rechts ab... nach einigen Sekunden sagte ich "Mist, jetzt bin ich rechts gefahren" und sie sagte" Oh... das meinte ich doch auch... alles ok."
    Daran sieht man, dass Verständigungsprobleme auch relativ sind... zumindest wenn man dem gleichen Denkfehler unterliegt


    LG
    happy

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?

    happypill schreibt:
    Ich fuhr mal mit einer Bekannten zu einem Konzert (ja, ist etwa 100 Jahre her) und die sagte zu mir "links abbiegen"... ich bog wie so oft rechts ab... nach einigen Sekunden sagte ich "Mist, jetzt bin ich rechts gefahren" und sie sagte" Oh... das meinte ich doch auch... alles ok."
    Daran sieht man, dass Verständigungsprobleme auch relativ sind... zumindest wenn man dem gleichen Denkfehler unterliegt
    LOL, das gefällt mir

    Ich habe eigentlich keine Probleme mit rechts-links. Als Kind brauchte ich aber glaube recht lange, bis ich mir das merken konnte. Meine Mutter klebte oder nähte mir zwei Figuren auf meine Hausschuhe, die ich immer in Kindergarten trug. So wußte ich dann, dass die eine Figur steht für links und die andere für rechts. Damit begriff ich es dann irgendwann. Aber ich habe glaube immer noch eine ganze Weile länger zuerst an die Figuren denken müssen, um zu wissen wo links oder rechts ist (also jetzt nicht stundenlang überlegt, mehr so kurzes Blitzlicht, wo ich die Schuhe vor mir sah).

    Allerdings kann es sein, dass ich in bestimmten Paniksituationen auf einmal genau das Gegenteil wähle.. das passiert mir aber auch z.B. bei ja/nein-Fragen, so dass ich denke, dass nicht unbedingt mit Links-Rechts-Problemen zu tun hat. Ich habe auch ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen, aber in solchen Paniksituationen kann ich dann noch nicht mal die kleinsten Aktionen machen z.B. erkennen, in welche Bahn ich einsteigen muss auf einen gewohnt Bahnhof, wenn ich mal von der anderen Seite komme.. (also wie gesagt, eigentlich ist es kein Problem für mich einen Strassenpläne etc. in Gedanken zu drehen, um zu erkennen, wo ich von meiner aktuellen Position aus lang muss.. aber da gehen noch nicht mal die einfachsten Transformationen)

    Oder ganz schlimm - bei Tanz- oder Kampfsportkursen, wenn man dann im fortschreitenden Kurs immer längere Bewegungsabläufe einstudiert. Dann passiert mir immer wieder, dass ich genau das Gegenteil mache.. (gerade, wenn ich irgendwelche Drehungen mache muß).

    Also keine Ahnung, ob es dann nicht doch noch Zeichen für rechts-links-Probleme sind..

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?

    Ich arbeite nach dem Ausschlussprinzip. Ich spüre meinen rechten Daumen intensiv (habe als Kind lange am Daumen geluscht )

    Ich höre also in mich hinein und da isse, die Antwort.

    Dauert allerdings einen Moment. Bin kein Autofahrer. (der Gedanke ist schon absurd,lol)

    Spiegelverkehrt ist der Horror!
    Geändert von Clumsy ( 9.01.2013 um 11:02 Uhr)

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?

    DithRDreamer schreibt:
    Och mittlerweile geht das meistens.
    Ich musste lange immer auf ein Muttermal auf dem linken Handgelenk schauen, um mich zu vergewissern.
    War in der Grundschule ganz schlimm.

    Ab und zu hab ich mich noch dabei ertappt, aber jetz glaub ich schon laaaaaange nich mehr. Oder ich habs vergessen

    Auf spontane Fahranweisungen reagier ich aber sowieso leicht allergisch - egal in welche Richtung ich muss

    Bei mir war es ein rote Punkt auf der rechten Hand.Keine Ahnung wieso der da war,jedenfalls hatte ich den lange.Also immer erst geschaut und dann wusste ich Bescheid.Irgendwann war der Punkt weg.Hatte es bis dahin aber einigermassen verinnerlicht.
    Heute muss ich nur ab und zu überlegen wo was ist.
    Wenn es allerdings schnell sein soll mit rechts/links wechsel,komme ich schon nach einer Minute durcheinander.

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Das "bischen" Haushalt....Oder : "SOS ich ertrinke im Müll"
    Von FragMeisterJ im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 13:27
  2. Einschätzung der Lage - Anrede "Du" oder "Sie" im Büro
    Von WeißeRose im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 14:26

Stichworte

Thema: Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum