Umfrageergebnis anzeigen: Raucher oder Nichtraucher

Teilnehmer
777. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, bin Nichtrauer

    315 40,54%
  • Ja, gelegentlich

    56 7,21%
  • Ja, immerzu

    295 37,97%
  • Ja, aber höre immer mal wieder auf

    39 5,02%
  • Nein, habe kürzlich aufgehört

    72 9,27%
Seite 26 von 27 Erste ... 21222324252627 Letzte
Zeige Ergebnis 251 bis 260 von 261

Diskutiere im Thema Raucher oder Nichtraucher? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #251
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: Raucher oder Nichtraucher?

    ich war als teenie der absolute nikotingegner.....an meinem 16. geburtstag habe ich dann doch mal dran gezogen bzw. sie fiel mir schon runter, bevor ich ziehen konnte...meinte damals noch, siehste bin zu blöd zum rauchen, aber dann doch noch gezogen.....natürlich nur gepafft.

    leider bin ich ja auch noch in der zeit aufgewachsen, wo rauchen cool war und da ich auch dazu gehören wollte, habe ich mit gemacht, aber erst mal weiterhin nur gepafft....mir wurde der lungenzug bei gebracht, mit dem satz "ohhhh, die mama kommt...." also ohhh, für einziehen...mir wurde kotzschlecht und bekam den vollen hustenanfall....nie wieder rauchen....hohohoho.

    dann war ich auf ner feier und der süsse typ, der mir gefiel, rauchte und bat mir ständig eine ziggi an, da konnte ich doch nicht nein sagen und vor allem nicht nur paffen.....was soll der von mir denken.....ja, ja, das war der anfang.....

    .....und ich rauchte 15 jahre 1-2 schachteln am tag....

    ein paar mal, weil freunde aufhörten und wenn die des schafft, schaffe ich das natürlich auch....versucht aufzuhören, aber ohne erfolg.....habe dann erst heimlich wieder geraucht und als die freundin auch offiziel gescheitert ist....uff....habe ich es auch wieder zugegeben. ich wollte ja auch nicht wirklich aufhören, ich rauchte gerne.

    später, wollte ich aufhören und habe es aber nicht geschafft.....rauchte ich, wollte ich nicht mehr rauchen....rauchte ich nicht, wollte ich unbedingt wieder rauchen und sehnte mich danach....

    dann, vor 8 jahren....nach bestimmt 20 anläufen, x varianten, in einem zeitraum von 1-2 jahren, habe ich es dann endlich geschafft.

    ich habe das buch "endlich nichtraucher" bestimmt 20 mal rauf und runter gelesen....ich habe das buch "endlich nichtraucher für frauen" gelesen....ich habe den dicken schinken...."für immer nichtraucher" gelesen....ich habe die dvd dazu angeschaut....es mit kräuterzigaretten versucht usw.

    da ich dann auch noch mit den augen probleme bekommen habe....ständig entzündete, rote und dicke augen und auch so immer mehr merkte, dass mir das rauchen nicht gut tut...raucherhusten usw......habe ich es wieder versucht und diesmal mit erfolg.....was genau dann geholfen hat, kann ich nicht sagen...wahrscheinlich alles zusammen. habe erst so aufgehört und dann, wenn die lust zu groß war, eine kräuterziggi geraucht, da dort kein nikotin drinnen ist und ich nicht mehr süchtig werden kann....habe wieder, weiterhin diese bücher verschlungen und irgendwann hat es klick gemacht.

    ich sehe nun rauchen als das, was es ist....eine SUCHT die im kopf existiert....das kleine nikotinmonster.....ich habe überhaupt kein verlangen mehr danach und behaupte mal, das ich nicht mehr süchtig werden könnte.

    zu mir wurde immer gesagt, wenn du das rauchen aufhörst, dann wirst du auch wieder ruhiger....hohohoho....nichts war, ich war genauso hippelig und unruhig wie zuvor.....woran das wohl lag?

    ich habe auch nicht zugenommen, kein einziges gramm.....

    was mir nur aufgefallen ist, am anfang habe ich auf einmal mehr alkohol getrunken....ich hatte ja immer noch dieses, suchtgefühl.....dieses gefühl, warum wir ads(h)´ler ja so suchtgefährtet sind....

    da ich aber ich schon immer grosse angst hatte, süchtig zu werden, habe ich zum glück die notbremse gezogen.

    mein suchtgefühl still ich ja immer unterschiedlich....was grad in der nähe ist und ich es dann projektiere....mal alk, mal süsses (überwiegend), mal kaufsucht (auch leider sehr groß ausgeprägt bei mir).....aber das ist zum glück seit medis viel besser geworden.

    Also ich bin seit 8 jahren glücklicher nichtraucher.

  2. #252
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 64
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Raucher oder Nichtraucher?

    Hallo
    Ich rauche seit 30 Jahren nicht mehr.
    Dafür trinke ich hin und wieder ein Gläschen Wein.
    Ich habe während den Schwangerschaften aufgehört und es nach dem zweiten Kind nicht wieder angefangen.
    Wie ich das damals geschafft habe ist mir heute noch ein Rätsel.
    Ich kann mich erinnern dass das Rauchen einen beruhigenden Effekt hatte.
    Liebe Grüsse
    Eloise

  3. #253
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Raucher oder Nichtraucher?

    Jahrelang Raucher, mehr oder weniger seid meinem 17 Lebenjahr, vorher aber schon Phasenweise. Nun umgestiegen auf E-Zigarette mit dem Ziel ganz vom Nikotin los zu kommen.

  4. #254
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 93

    AW: Raucher oder Nichtraucher?

    Ich bin Nichtraucher... schon immer gewesen und werde es vermutlich bleiben.

    Ich bin sehr religiös aufgewachsen und "Rauchen" war ein absolutes NoGo. Da ich ein Mensch bin, der keine halben Sachen mag, hat mich niemand dazu bringen können damit anzufangen. Auch nicht heimlich

    Jetzt als antireligiöse Erwachsene sehe ich keinen Sinn darin. Es hat mehr Nachteile als Vorteile!

  5. #255
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Raucher oder Nichtraucher?

    Dank des Medikaments habe ich es geschafft, das Rauchen zu lassen. Ich habe 35 Jahre selbst gedrehte Zigaretten geraucht.

  6. #256
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 80

    AW: Raucher oder Nichtraucher?

    Aufgehört nach der Diagnose nach vielen Jahren des Rauchens. Und das ist gut so.

    Ich fühl mich als hätte ich noch nie geraucht. Ohne Gelüste. Komisch aber gut.

    Hab's schon oft versucht mit Nichtrauchen. Aber nie so wie jetzt gefühlt.

    Hoffe das bleibt so.

  7. #257
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Raucher oder Nichtraucher?

    Interessant, entweder nie Raucher gewesen oder 100% Raucher. Okay, es gibt ein paar Ausreisserwerte. :-)

    Ich war nie Raucher, hatte aber auch keine Vorbilder. In der Familie wurde nicht geraucht und ich war immer Einzelgänger und habe mich nie in eine Gruppe oder Clique eingefügt, letzteres hat mir den Gruppenzwang erspart. Ich könnte mir vorstellen das es tatsächlich damit zusammenhängt denn viele ADSler sind ja doch eher Einzelgänger.

    Ach ja, ich hatte auch ein gutes Mittel gegen das Rauchen, mein bruder hat gesagt wenn er mich jemals mit ner Kippe im Maul erwischt gibt's eins auf dasselbe.

  8. #258
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Raucher oder Nichtraucher?

    Ich bin Nicht-Raucher.

    ABER:

    Ich gehöre nicht zur Anti-Raucher-Lobby!

  9. #259
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Raucher oder Nichtraucher?

    Ich bin glückliche Nichtraucherin.
    Als Nichtraucher muss ich sagen, dass ich die Freunde, die E-Zigarette rauchen, ein "bisschen" mehr mag.
    Ach ich wünschte alle Raucher würden auf E-Zigaretten umsteigen, es ist genau so ungesund ABER es riecht einfach viel besser

  10. #260
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Raucher oder Nichtraucher?

    So, jetzt mache ich mich mal ein wenig unbeliebt.
    Ich bin Raucherin aus Leidenschaft.
    Ich rauche seit ich etwa fünfzehn bin und geniesse dieses "kleine Laster" sehr.

    Früher, bevor ich Medikamente hatte, war die einzige Methode um meine Konzentration zu steigern, ein Espresso und eine Zigarette.

    Allerdings macht es mir etwas Sorgen, dass ich seit ich Concerta nehme, wesentlich mehr rauche,
    als ob, der Appetit, der mir verloren gegangen ist, direkt mit Nikotinbedarf ersetzt worden wäre...

Thema: Raucher oder Nichtraucher? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum