Umfrageergebnis anzeigen: Wie ist der Zustand eures Haushaltes/Wohnung

Teilnehmer
440. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Pinibel sauber und aufgeräumt

    20 4,55%
  • sauber, aber weniger aufgeräumt

    55 12,50%
  • aufgeräumt, aber weniger sauber

    42 9,55%
  • wechselhaft, mal sehr ordentlich, mal das totale Chaos

    218 49,55%
  • Sehr unordentlich/Messie/Chaotisch und kaum aufgeräumt

    105 23,86%
Seite 10 von 10 Erste ... 5678910
Zeige Ergebnis 91 bis 99 von 99

Diskutiere im Thema Haushalt und Wohnung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #91
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Haushalt und Wohnung

    laut meinen eltern wohn ich auf nem kriegs schauplatz aber seit denn medis is so gut wie waffen stillstand^^

  2. #92
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Haushalt und Wohnung

    wechselhaft, mal sehr ordentlich, mal das totale Chaos




    Dreckig ist es nie; dafür aber unordentlich! Ohne mithilfe meiner Eltern würde ich manchmal hoffnungslos im Chaos versinken, wobei es schon
    so ist, dass mir erst andere sagen müssen, dass das jetzt ein "Chaos" ist, da ich das selber nicht so richtig mitbekomme.

  3. #93
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Haushalt und Wohnung

    Hallo,

    naja bei mir iss das so, dass ich nichts rumliegen sehen kann das muss alles an seinen platz, fenster putzen mag ich allerdings nicht sonderlich, müsste ich mal wieder machen....hmhm
    ...das mag aber auch daran liegen das ich mich gerade nicht wirklich zu hause fühle

    grüßle mia

  4. #94
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Haushalt und Wohnung

    Ich bin sehr chaotisch, kriege das mit dem Aufräumen einfach nicht hin. Ich würde es fast schon als Messietum bezeichnen, bis auf die Tatsache, dass ich immerhin noch regelmäßig den Müll rausbringe. Selbst wenn ich mal einen Bereich aufgeräumt habe, sieht es spätestens nach einem Tag schon wieder aus wie nach einem Bombeneinschlag- ich krieg noch nicht mal mit, wie es wieder unordentlich wird. Auf einmal liegen da wieder ganz viele Sachen rum... Wenn Besuch kommt, was ich meistens zu vermeiden suche, muss dieser sich eine Woche vorher ankündigen, sonst lasse ich ihn nicht rein.

    Nunja, zumindest einen Vorteil hat es, fiel mir auf, nachdem letztens bei einer Arbeitskollegin eingebrochen worden ist: bei mir bricht keiner ein. Die gucken kurz, kriegen nen Schock und gehen wieder...

    Vielleicht habe ich auch einfach zu viele Sachen - oder eine zu kleine Wohnung, zu wenig Stauraum. Wenn ich mitkriege, wie minimalistisch manche leben, kann ich das nicht nachvollziehen. Wo bringen die alle ihre Sachen unter? Habe ich einfach zu viel? Es ist nicht so, dass ich nichts wegschmeißen könnte, außer Parfum und vielleicht Schuhe sammele ich nichts. Aber nur ein Duschgel, eine Bodylotion?! Das geht nicht - ich habe gerne Auswahl, für jede Stimmung das Passende. Und ich bin Impulskäufer - als ist z.B. schon mein Bad zugestellt mit Flaschen und Tiegeln.

    Worauf will ich hinaus...? Also, nee, ich bin extrem chaotisch und unordentlich.

  5. #95
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Haushalt und Wohnung

    *G* das klingt ja wie bei mir.
    Hm,wenn ich nur ein Duschgel habe oder ein Haarshampoo werde ich kirre. Weiß auch nicht. Mal brauche ich einen erfrischenden Durft,mal eher ein Schrubgel oder oder.... Wie beim essen. Mal esse ich morgens lieber Haferflocken,mal Crunchmüsli,mal geundes Müsli. Oder Teesorten 20 Stück,aber ich trinke eigenlich nur Kaffe,ich brauche irgendwie die Auswahl. Warum?

    Maedelmerlin

  6. #96
    Octoroo

    Gast

    AW: Haushalt und Wohnung

    Es wechselt innerhalb des Tages: Ordentlich - chaotisch - ordentlich - chaotisch - ordentlich
    Ordentlich = so einigermassen, Sachen wie Muell, Schuhe, Waesche, Klamotten sind aufgeraeumt/entsorgt und die Gegenstaende gehoeren in den richtigen Zimmer.
    Aber es ist nicht penibel - keinesfalls - es ist nur penibel sortiert, aber nicht ordentlich hingestellt/gerichtet.

    Aufgeraeumt wird es 2 mal taeglich. Das letzte Mal dann Abends.
    Ordnung halten ist fuer mich noch praktisch unmoeglich.

  7. #97
    grün

    Gast

    AW: Haushalt und Wohnung

    Bei mir herrscht teilweise -für Außenstehende- das totale Chaos. Wenn dann aber irgendjemand etwas von A nach B bewegt, finde ich es nicht mehr. Irgendwann wird es dann auch mir zu chaotisch und unsauber und ich räume auf.

  8. #98
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: Haushalt und Wohnung

    Bei mir schwankt das richtig extrem.

    Mal räume ich auf & putze akribisch & wenn auch nur ein Teil nicht an seinem Platz ist, raste ich aus.

    & momentan ist es wieder sehr chaotisch & ich denke, ich sollte gleich mal ein bisschen aufräumen. Putzen tue ich dann morgen, oder so.

  9. #99
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Haushalt und Wohnung

    der87 schreibt:
    wechselhaft, mal sehr ordentlich, mal das totale Chaos




    Dreckig ist es nie; dafür aber unordentlich! Ohne mithilfe meiner Eltern würde ich manchmal hoffnungslos im Chaos versinken, wobei es schon
    so ist, dass mir erst andere sagen müssen, dass das jetzt ein "Chaos" ist, da ich das selber nicht so richtig mitbekomme.




    ja so ähnlich ist es bei mir auch. vor allem verteile ich meine sachen immer irgendwie quer in der wohnung und merke das nicht einmal (jedenfalls nehme ich das so bewusst nicht wahr).
    zum glück habe ich eine sehr geduldige und tolerante mitbewohnerin (pädagogik studentin mit großem interesse an adhs). sie hat mir jetzt im wohmzimmer eine "chaoskiste" in eine ecke gestellt in die ich alle dinge legen soll, die ich spontan nicht woanders hin legen könnte (weil es mich in diesem moment gerade überfordert den gegenstand irgendwo einzuordnen).
    beim aufräumen ist sie mir auch eine große hilfe. ich versinke meistens im chaos und weis nicht wo ich anfangen soll, deshalb hab ich immer irgendwie planlos hin und hergeräumt, bis sie mir beim strukturieren geholfen hat (also ein haufen für kleidung, ein haufen mit unizeug etc. und kleinkram kommt in die chaoskiste).
    allerdings weist sie mich auch darauf hin meine chaoskiste auszumisten sobald sie ihrer meinung nach zu voll ist. naja, bisher klappt das system ganz gut, da ich noch nie ein system beim aufräumen hatte. ich habe aufräumen bisher immer gehasst.

Seite 10 von 10 Erste ... 5678910

Stichworte

Thema: Haushalt und Wohnung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum