Umfrageergebnis anzeigen: Was seid ihr ernährungsmäßig?

Teilnehmer
42. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Omnivore

    14 33,33%
  • Vegetarier

    9 21,43%
  • Pescetarier

    2 4,76%
  • Veganer

    7 16,67%
  • Rohköstler

    3 7,14%
  • Frutarier

    2 4,76%
  • Flexitarier

    7 16,67%
  • Nix davon!

    14 33,33%
Multiple-Choice-Umfrage (Mehrere Antworten sind möglich).
Seite 7 von 11 Erste ... 234567891011 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 101

Diskutiere im Thema Was seid ihr ernährungsmäßig? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #61
    Zotti

    Gast

    AW: Was seid ihr ernährungsmäßig?

    Welcher Link, habe ich übersehen oder finde ich nicht, sorry, Gruß Zotti

  2. #62
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Was seid ihr ernährungsmäßig?

    naja flexitarier passt da schon sehr gut, würde ich sagen. Werben auch viele Bioläden mit diesem Begriff.

  3. #63
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Was seid ihr ernährungsmäßig?

    Hallo,

    also ich esse im Prinzip "ALLES", wobei ich damit Fleisch, Eier, Fisch, Gemüse und Obst meine.. aber ich esse mit Sicherheit nicht jede Art von Fleisch oder Fisch (ist ja auch Geschmackssache).. Froschschenkel oder Wal (ist ja kein Fisch, sondern Säugetier) etc. würde ich boykottieren.. Ja, warum eigentlich.. Warum boykottiere ich kein Rind- oder Schweinefleisch? Ich denke es liegt eher in der Natur der Sache, dass ein Europäer zumindest im weitesten Sinne auf diese Fleischvarianten zurück greift.
    Ich bin aber kein Mensch, der Fleisch braucht. Also ich esse nicht täglich Wurst oder Fleisch. Im Gegenteil, wenn ich die Wahl habe, ziehe ich mir was Vegetarisches vor. Bekommt mir besser. Keine Ahnung wieso. Aber ich weiß auch, dass wenn ich mal Lust auf ein Steak oder Salami habe, dass ich das dann auch genieße.

    Meine Tochter ist da noch unbedarft, aber ich erkenne bei ihr ne Tendenz zum Vegetarier. Sie lehnt bereits Geflügel und Eier ab, da ihr diese Tiere leid tun. Sie ist ausgesprochen tierlieb und könnte es nicht vertreten ein Huhn oder ne Ente zu essen. Hase oder Kaninchen auch nicht. Das verweigert sie. .Ich hab sie schon mal gefragt, wie das mit Wurst ist, die aus Schwein oder Rind gemacht wird... da sagte sie mal: Ja die tun mir auch sehr leid, aber sonst gäbe es ja keine Wurst

    Jedenfalls werde ich ihr nichts rein zwingen.. nur drauf achten, dass sie keine Mangelerscheinungen bekommt..

    LG Schnubb

  4. #64
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Was seid ihr ernährungsmäßig?

    @auri: Mhm, das soll jetzt nicht böes gemeint sein, aber wenn du nicht weißt, was du bist, dann kreuz doch einfach gar nichts an.
    Oder informier dich und kreuz das Richtige an. Aber so macht das für mich keinen Sinn.
    Du müsstest eigentlich den Punkt "Ich weiß nicht" ankreuzen, den ich vielleicht hätte einfügen sollen.

    @zotti: Ja, Flexitarier trifft auf dich zu. Der Link sollte in meinem ersten Post zu sehen sein, da siehst du dann ganz schnell, dass du wohl Flexitarier bist.

    Ich hab übrigens den Punkt "Freeganer" vergessen, obwohl ich den erst noch drin hatte in der Umfrage, nur nach vielem Löschen, und so weiter war der Freeganer wieder futsch! Wird aber wohl eh kaum jemand sein.

    Ich weiß übrigens nicht ganz, was man jetzt daraus ableiten soll, dass so viele "nix davon" sind. Ist das n im Großen und Ganzen n anderer Ausdruck für "Ich weiß nicht, was ich esse"?

    Das würde den Punkt umso wichtiger machen, um da Klarheit zu haben.

    Gruß,
    Zangan

  5. #65
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Was seid ihr ernährungsmäßig?

    Nix davon heißt für MICH.. dass ich keiner gezielten Gruppe angehöre.. Weder Vegetarier, noch überzeugter Fleischesser, noch Veganer, noch Flexitarier.. sondern einfach: Ich esse Fleisch und Fisch.. aber ich kann auch entspannt ohne auskommen..

    Wir lassen uns doch nicht gerne in ne Schublade stecken.. also...

  6. #66
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 569

    AW: Was seid ihr ernährungsmäßig?

    @Zangan

    "Nix davon" ist für mich die richtige Antwort. Wäre ich eine der anderen Alternativen, dann hätte ich irgendwann die Entscheidung dazu treffen müssen bzw. anfangen müssen, mich nach einer gewählten Ernährungsform zu richten. Entscheiden tu ich mich schon, auch ernährungstechnisch, immer mal wieder neu und dann auch mal anders als vorher. Ein 'ich weiß nicht' wäre also weiter von meinem tatsächlichen Ernährungsverhalten weg als "nix davon".

    Wenn das nicht in deine Umfrage passt weil zu ambivalent dann sorry. War nicht meine Absicht den Sinn deiner Umfrage zu verbiegen.

  7. #67
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Was seid ihr ernährungsmäßig?

    @Schnubbel: ist ja egal, ob du überzeugt fleisch isst oder nicht ^^ kommt einfach nur darauf an, was du isst. wenn du mehr als 2-3x fleisch die woche ist, bist du ganz einfach omnivore, überzeugungen hin oder her

    @auri: hier würde ich as gleiche sagen. wenn du trotz den ganzen Umentscheidungen einen Trend erkennen kannst, dass du mehr als 2-3x die woche fleisch isst, dann einfach omnivore. Wenn du wirklich mal einige monate gar kein fleisch isst und einige monate sogar nur plz. nahrung z.B., dann wuirds schwieriger. flexi würd dann am ehesten passen.
    Geändert von Rager (17.08.2012 um 15:34 Uhr)

  8. #68
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Was seid ihr ernährungsmäßig?

    Rager, nein ich esse nicht 2-3 Mal die Woche Fleisch. Ich habe geschrieben, ich esse alles... aber ich kann gut ohne Fleisch auskommen und ich ziehe mir das Vegetarische vor... Also kein Omnivore.. ich kann auch wochenlang ohne Fleisch.. Und nun???

  9. #69
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 216

    AW: Was seid ihr ernährungsmäßig?

    Ich geb zu, das ist manchmal gar nicht so einfach. Aber omnivor heißt ja nix andres als Mischköstler. D.h. wenn du tier, tierprodukte und pflz. produkte isst, egal, ob du 2-3 wochen auch mal kein fleisch isst (wobei können und wirklich tun ein Unterschied ist und du hast von können gereet, also bin ich mir nicht sicher, obs auch wirklich der fall ist?), bist du einfach Mischköstler. Daher sind alle Flexitarier Mischköstler, rein von der Logik her gesehen.

    Zusätzlicher Flexitarier wärst du, wenn du insgesamt(!) relativ wenig Fleisch isst (was ich jett aus deinen Posts so herauslese), gemessen am durchschnittsbürger und dazu überwiegend bio. Die Moitvation hinter der Ernährung oder was man im Grudne seines Wesens für ein Ernährungstyp ist, ist egal. Es soll ja nur herausgefudnen werden, wie es faktisch eben genau aussieht.

    Bzw. ich wäre dafür die Kategorie Pseudo-Vegetarier aufzumachen ^^ Wäre wie Flexitarier ein wenig-bis sehr-wenig fleischesser, nur ohne die ethisch-ökologisch-gesundheitliche Motivation, dass es bio ist. Der Pseudo-Vegetarier ist gleichzeitig aber eben auch ein Mischköstler, also omnivor. Wobei die definitonen da wirklich icht ganz klar sind, das gebe ich zu.

    Man könnte auch meien, dass Mischköstler wirklich nur der ist, dessen Ernährung zu einem beachtlichen Teil aus Tier- und Tierprodukten besteht oder eben einfach als jemand, der grundsätzlich diese + pflz. produkte ist, aber ungeachtet dem Verhältnis zueinander...

    Aber du bist wirklich der Typ, den man am ehesten als nicht zugeordnet ansehen kann. Aber iwie kann man jeden mit einem Überbegriff beschreiben :p
    Denn hier gehts ja nicht um psychologie und Motivation, da halte ich auch nichts davon in Schubladen zu denken, sondenr einfahc nur um eine möglichst ekakte Beschreibung der realen Tatsachen. Da kann man schon ganz gut mit Überbegrioffen arbeiten, finde ich. Aber diskutieren muss man in einigen Fällen, weils eben nicht immer so einfach ist.

    Mein Motto-: Wenns nicht einfach geht, dann eben kompliziert
    Geändert von Rager (18.08.2012 um 01:16 Uhr)

  10. #70
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Was seid ihr ernährungsmäßig?

    also ich esse je nach dem wie ich geld habe..... viel gemüse und obst wenn ich mehr geld habe...... hack, nudeln und 35 cent brötchen wenn ich kaum geld habe^^
    ich muss dazu sagen fleisch ist nicht so meins, ich esse eher fisch... und jetzt in frankreich sogar frosch-schenkel----- nette erfahrung..

    ich würde nie auf fleisch oder tierische produkte verzichten... 1. weil mir einige schmecken ( z.b. milch, eier, fisch, honog).....2. würde ich nach spätestens 3 jahren an vitamin b12 mangel leiden.... dieses vitamin (bzw Fett) kommt aus tieren /oder ihren produkten......

    ich habe einige freunde die vegetarier sind und 2 die veganer sind.... die beiden veganer lassen sich vitamin b12 beim arzt spritzen........ was wie ich finde viel schlimmer ist als tiere zu essen...
    Ich habe gelernt und gesehen wie vit b12 hergestellt wird.... und das ist weiß gott 10000 mal so schlimm wie 1 mal im jahr n huhn zu essen...=)

Ähnliche Themen

  1. Münchner wo seid ihr ?
    Von sk8080 im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 23:37
  2. Seid ihr nachtragend?
    Von WeißeRose im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 10:16

Stichworte

Thema: Was seid ihr ernährungsmäßig? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum