Umfrageergebnis anzeigen: wie steht es um euer "optisches Alter"

Teilnehmer
616. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ich werde oft viel jünger geschätzt

    508 82,47%
  • ich werde oft viel älter geschätzt

    52 8,44%
  • ich werde oft meinem Alter entsprechend geschätzt

    56 9,09%
Seite 2 von 39 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 388

Diskutiere im Thema optisches Alter im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 1.102

    AW: optisches Alter

    Ha ich toppe euch alle.
    Ich bin noch 33 und letztens beim einkaufen als ich Zigaretten gekauft habe wollte die meinen Ausweis sehen.

    Ich habs mit humor genommen, und meinte." Auch wenn ich Knete unter meinen Fingernägeln habe und meine Finger mit farbe beschmiert sind (Ich arbeite im kiga und kam gerade von der Arbeit) so jung bin ich dann doch wieder nicht."

    Der verkäuferin war es dann echt peinlich. Ich sagte aber na ja für mich ist es ein Kompliment und ich finde es gut dass sie nachfragt lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

  2. #12
    EvS


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: optisches Alter

    hihi bei mir wars ähnlich nur nicht ganz so krass. als ich mit mitte 20 mal ins kino wollte, wollten sie mich nicht rein lassen, da der film erst ab 16 war...hatte allerdings leider meinen ausweis vergessen und kam auch wirklich nicht rein.

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 3.527

    AW: optisches Alter

    Also mir ist es bis vor kurzem auch oft passiert, dass ich extrem jünger geschätzt wurde. Seit meiner ganzen Scheiße im letzten Jahr hat sich das etwas geändert, ich hab den Eindruck, dass mich das älter gemacht hat.... aber auf 30 werd ich trotzdem nie geschätzt und da bin ich schon ganz froh drüber

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 138

    AW: optisches Alter

    Cat78 schreibt:
    Ha ich toppe euch alle.
    Ich bin noch 33 und letztens beim einkaufen als ich Zigaretten gekauft habe wollte die meinen Ausweis sehen.

    Ich habs mit humor genommen, und meinte." Auch wenn ich Knete unter meinen Fingernägeln habe und meine Finger mit farbe beschmiert sind (Ich arbeite im kiga und kam gerade von der Arbeit) so jung bin ich dann doch wieder nicht."

    Der verkäuferin war es dann echt peinlich. Ich sagte aber na ja für mich ist es ein Kompliment und ich finde es gut dass sie nachfragt lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.


    ja, das kenne ich aber auch - bin ebenfalls 33 und werde häufig beim Lottspielen nach meinem Ausweis gefragt. Ich habe mich schon daran gewöhnt.

    MfG
    Chaoticus

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: optisches Alter

    Hallo!
    Mir fällt dazu gerade etwas ein, das auf eine ganz andere Baustelle hinaus läuft:

    Ich habe an mir beobachtet, dass die Gedanken- und Handlungsimpulse, die mich bei der Arbeit und der Konzentration stören, allesamt auf dem Lustprinzip beruhen. Zudem entstehen in mir starke Trotzgefühle, wenn ich mich dazu bringe, den Impulsen nicht zu folgen und entgegen dem Lustprinzip bei der begonnenen Arbeit zu bleiben.

    Dieses Innenleben entspricht aber meinem Zustand im Alter von ca. 4 bis 8 Jahren!

    Und jetzt bitte nicht falsch verstehen! Und schon gar nicht als abwertend oder kritisierend:
    Mein Eindruck ist, dass ein teil von mir (vielleicht durch ADS / ADHS bedingt) auf dem Stand eines 4 bis 8-Jährigen stehen geblieben ist, sodass ich auch jetzt mit über 60 Jahren noch diese oft kindlich anmutenden Impulse wahrnehme, genau wie damals in der Kindheit.

    Und in der psychosomatischen Klinik hatte ich zahlreiche Mitpatienten, die aufgrund meist anderer „psychischer Besonderheiten”, als AD(H)S, ebenfalls in Teilen ihrer Persönlichkeit auf dem kindlichen Status stehen geblieben waren. Und das sah man diesen Mitpatient/innen meist auch an, denn sie wirkten rund 10 Jahre jünger. Krass war eine 37-jährige Frau, die wie 16 wirkte!

    Ich will hier nichts verallgemeinern. Bei anderen kann das alles ja ganz anders sein. Aber diese Erfahrung an mir selbst und anderen fällt mir hier auf!

    Zudem hat bereits jemand in diesem Forum davon berichtet, dass er diese lustvolle Impulsivität dem Inneren Kind bzw. dem Kind-ICH zugeschrieben hat. Auch dieser Beitrag ist mir sehr aufgefallen. Ich arbeite auf Grundlage der Erkenntnisse und Modelle der Schematherapie. Und in der wird das vereinfachte Modell aus der Transaktionsanalyse genutzt.
    Mit diesem Modell haben meine Klienten und ich die größten Einsichten und Erfolge. Es geht um die Unterteilung in das lustvolle Kind-ICH, das gesunde Erwachsenen-ICH und das beeinträchtigende Eltern-ICH.

    Das Eltern-ICH versteht man dabei als die Verkörperung aller nicht förderlichen Regeln, Normen, Werte, Vorgaben, Einschränkungen, die von allen möglichen Bezugspersonen, aber auch durch gesellschaftlcihe Normen und Vorgaben in einem Menschen entstanden sind. - Die förderlichen Anteile dieser Quellen wurden dagegen in das gesunde Erwachsenen-ICH integriert. (Es geht also nicht darum, Eltern als "böse" darzustellen, sondern nur den Teil, der uns nicht gut tat. Ein Teil, der auch im Erwachsenenalter noch in uns aktiv ist und uns die Freude und die Lust verdirbt.)

    Ich sehe, dass ich die sinnvolle Struktur, die ich mir auferlegen muss, um meine Arbeit getan zu bekommen, sehr oft spontan fälschlich dem Eltern-ICH zuschreibe und dann innerlich dagegen in Opposition und Trotz gehe. Durch das Anwenden der „Praxis der Achtsamkeit” (Jon Kabat-Zinn usw.) kann ich diese Vorgänge aber beobachten und einen Stop setzen. Dies gelingt mir sehr oft, aber nicht immer.
    Mein gesundes Erwachsenen-ICH ist also achtsam und setzt dem Kind-ICH einen Stopp (Gedankenstopp). Und das Erwachsenen-ICH nimmt gegenüber meinem Kind-ICH eine fürsorgliche eltern-ähnliche Rolle ein, tröstet das Kind und erklärt ihm, warum es auch für das Kind gut ist, wenn die Arbeit getan wird und das Lustprinzip noch etwas warten muss.

    Oh... ist was länger geworden. - Aber wenn ich mal beim Thema bin.... :-)

    Einen angenehmen, humorvollen und liebevollen Tag,
    das wünsche ich euch

    Ümpfel

  6. #16
    Lysander

    Gast

    AW: optisches Alter

    Ich glaube schon, dass man jünger wirkt, wenn man sich "kindlicher" verhält. Menschen sieht man ein hartes Leben oft an, wenn sich die Sorgenfalten tief ins Gesicht eingegraben haben, der Mund auch in einem entspannten Zustand zu den Füßen zeigt. Wer vor Staunen große Kulleraugen und einen runden Oh-Mund macht, sich freut und öfter lacht, Herbstlaub mit den Füßen tritt, sich mit Vergnügen in den Schnee wirft und weiße Schlachten schlägt, barfuß durch den Sommerregen läuft, Bäume und Menschen umarmt, Schmetterlingen hinterher rennt oder Seifenblasen platzen lässt, muss jünger aussehen oder? Lachfalten sind die schöneren Spuren eines Lebens.

  7. #17
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 474

    AW: optisches Alter

    [QUOTE=Rose;245441... aber auf 30 werd ich trotzdem nie geschätzt und da bin ich schon ganz froh drüber ...[/QUOTE]

    30 bist du doch auch gar nicht, Rose!

    Lange wurde ich beim Einkaufen diverser Dinge nach meinem Ausweis gefragt. Das hörte Ende zwanzig etwa auf.

    Gestern noch beim Augenarzt (wir kannten uns noch nicht; er ist neu):"Veraten sie mir ihr Geheimnis?"
    Ich darauf:"Klar, ich habe eine ADS, wir werden grundsätzlich für jünger gehalten!"

    Meine Mudda ist 73 und geht noch für Mitte 60 durch!
    Ist das eine Aussicht Mädels?

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.956

    AW: optisches Alter

    ...als ich mit 30 meine Ausbildung angefangen habe, bin ich doch glatt gefragt worden, ob ich denn schon 18 sei , wegen Nachtarbeit und von wegen Jugendschutz...

    ...oder hatte ein Termin beim Lehrer in der weiterführenden Schule von Tochter , der Lehrer kannte mich noch nicht, er war gerade im Gespräch mit einem Schüler und so warterte ich, da wollte er schon wieder gehen..ich halt , ich habe doch einen Termin bei Ihnen ...er schaut mich an,und sagte, er dachte , ich sei von der Oberstufe ...

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 569

    AW: optisches Alter

    Jünger geschätzt werde ich immer, völlig unabhängig von kindlichem Verhalten, das aber durchaus auch vorkommen kann. Ich bin aber momentan ein bisschen froh, das es langsam durch erste Fältchen etwas nachlässt. Ich werde zwar immernoch jünger geschätzt, aber etwas näher am realen Alter als es früher der Fall war.

    Es ist zwar schmeichelhaft für wesentlich jünger gehalten zu werden, nervt mich aber oft auch total, denn fürs Kennenlernen potentieller Partner ist es bei mir meist hinderlich. Ich finde das biologische Alter in Sachen Beziehung zwar nicht sooo super wichtig, aber Männer die entweder meine Söhne sein könnten oder aber nur Interesse haben weil sie was 'Junges' suchen, passen nicht zu mir und damit fallen über 80 Prozent der neuen Bekanntschaften raus.

    Da würde ich manchmal gern ein Schild um den Hals tragen auf dem steht: "Nein, ich finde es nicht sexy die reifere Frau zu spielen und Nein, ich bin nicht gut für dein alterndes Ego denn ich bin genauso alt wie du".

    Den Rest der Zeit finde ich den 'jünger aussehen" Effekt allerdings total unproblematisch. Macht das Altern ziemlich entspannt.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 42

    AW: optisches Alter

    Habe da eigentlich noch nie drüber nachgedacht, aber es ist wirklich so. Meistens werde ich 5 - 8 Jahre jünger eingestuft. Wobei es mehr aufs Verhalten als aufs äußerliche bezogen wird - schätze ich......

    Ich fühle mich allerdings auch wesentlich jünger, als ich tatsächlich bin.


    Kann auch sein, dass ich einfach einige Geburtstage vergessen habe ......

Seite 2 von 39 Erste 1234567 ... Letzte
Thema: optisches Alter im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum