Umfrageergebnis anzeigen: Bist Du Tiermessi?

Teilnehmer
353. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, ich halte keine Haustiere.

    94 26,63%
  • Nein, ich halte bloß 1-2 Tiere.

    201 56,94%
  • Vielleicht, ein kleiner Zoo ist es schon.

    57 16,15%
  • Ja, Hilfe! Meine Haltung ist aus den Fugen geraten.

    1 0,28%
Seite 5 von 17 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 165

Diskutiere im Thema ADHSler & Tierliebe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: ADHSler & Tierliebe

    Als unsere Katze 2 1/2 Jahre alt war, ist mir bei Freunden ein vier Monate alter kleiner Kater auf den Schoß gesprungen und nicht wieder aufgestanden, der hatte sich entschieden , meinen Schatz habe ich dann auch irgendwann überreden können...

    Als wir ihn mitbrachten, fand unsere Katze das gar nicht toll... Das ist jetzt 14 Jahre her, die beiden sind sich entweder aus dem Weg gegangen, oder, wenn einer von beiden den "Schalk im Nacken" hatte, wurde dem/der anderen aufgelauert und dann ging das Geschrei los

    heute sind beide älter und ruhiger, manchmal liegen sie sogar fast nebeneinander, aber wirkliche Freunde sind sie nie geworden...
    Ich frage mich, ob einer den anderen vermissen würde, wenn er/sie weg wäre....

    Alt geworden sind sie auf jeden Fall und sie haben wohl auch noch ein paar Jahre vor sich....

    LG Tanja

    @all: Ich finde es toll, wenn Leute viele Tiere gut halten, der Tiermessi ist für mich der, der z.B. 30 Katzen in einem 25m² Appartment hält...oder so...
    Geändert von Chaostanja (24.02.2013 um 00:11 Uhr) Grund: Ergänzung

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: ADHSler & Tierliebe

    also mich hat der inhalt der umfrage doch ziemlich überrascht und sogar etwas enttäuscht. wie kann man tierliebe daran festmachen, wieviele haustiere ein mensch hortet?

    ich habe zum beispiel keine nichtmenschlichen familienmitglieder mehr, da hier die haltung verboten ist und ich mich auch gar nicht in der lage sehe jemanden zuverlässig zu versorgen. mein hund und meine ratten sind seit langem tot. ich hatte mal eine pflegehund von ner freundin da, das war schon ne ziemliche kraftanstrengung. würd ich dauerhaft nie durchhalten, auch wenn das schade ist.

    ich bin aber trotzdem tierlieb und damit meine ich ausdrücklich ALLE tiere. dementsprechend lasse ich auch keine tiere für meine zweifelhaften zwecke versklaven, foltern oder ermorden, nur weil sie das pech haben schweine, hühner und rinder, statt hunde, kaninchen und katzen zu sein. wobei... unsere gesellschaft ist ja sogar heuchlerisch genug einerseits die klassischen haustiere zu vergöttern, sie aber auch andererseits in grausamsten tierversuchen in einem unvorstellbaren ausmaß zu quälen (z.b. auch für futter für die geliebten haustiere ), also kann man nicht sagen, dass die per se besser dran sind.

    lg, liberate

  3. #43
    Inventar-Nr. 847

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 525

    AW: ADHSler & Tierliebe

    Ich habe ca. 41 Tiere.

    1. Ein Hund.
    2. Rest im Aquarium.

    Was soll ich jetzt klicken?

    LG

    Lasa

  4. #44
    Zotti

    Gast

    AW: ADHSler & Tierliebe

    Hallo Liberate,

    ja das habe ich auch nie verstanden, es gibt so übertriebene Tierliebhaber(innen), die aber jegliches Fleisch essen ohne drüber nachzudenken wo das herkommt.

    Die Freundin meines Sohnes ist da ganz anders, ist erst 21 oder 22 und sie ist gar kein Fleisch eben deshalb wegen der Tierquälereien. Mein Sohn (er ist Asperger)
    hat seit seinem 6. Lebensjahr kein Fleisch und keine Wurst gegessen. Allerdings aus andern Gründen wie seine Freundin, ihm schmeckt es nicht und er sagte damals,
    wenn ich Tiere esse kann ich ja auch Menschen essen.

    Er ist heute 20 Jahre, vollkommen gesund und intelligent und ist fast nie krank gewesen, also ich kann mich an nichts schlimmes erinnern.

    Ich kenne ein Ehepaar, das sind so fast Freunde, also sie ist Aspergerin und ihre Tochter und der Mann ist auch sehr verschwiegen, es liegt aber vielleicht an seiner Krankheit, er hat nur eine Niere von GEburt an und vor 4 Jahren mußte ihm dann eine Fremdniere transplantiert werden, also er hat jetzt nur eine fremde Niere und muß auch Tabletten nehmen, daß der Körper die Niere nicht abstößt.

    Also dieses Ehepaar wohnen jetzt seit Zwei Jahren wieder in der Nähe Mainz/Koblenz, da wo sie hierkommen im Hause ihrer Mutter. Dort haben sie auch drei Hunde und dann etwas weiter weg auf einer Wiese die 2 Pferde und das Pony und ganz viele Schafe und Ziegen.

    Was ich eigentlich schreiben wollte, damals als sie noch hier in Witten wohnten, da hatten sie in einer alten Dorfschule gewohnt, ganz außerhalb mit Riesengrundstück und in der Küche hatten sie zwei Papageien wohnen. Die hatten einen riesigen Baumstamm in der Küche und das Fenster konnte man öffnen nach draußen, da war aber dann ein GEhege. Die Papageien durften nur in der Küche frei herumfliegen. Es wurde da aber auch nicht gegessen, sie haben nur dort gekocht und im Wohnzimmer gegessen, da war eine Eßecke.

    Die Papageien waren ein Pärchen, einer der Papageien hatte sie von einer Tierhandlung mitgenommen, der Papagei hatte einen gebrochenen Flügel und der Zoohandlungsbesitzer ist nicht zum Tierarzt gegangen. Da hat sie den mitgenommen. Der andere Papagei weiß ich nicht mehr.

    Eines Tages kam ich dahin, da durfte auch nie einer in die Küche außer ich und meinen Söhne. Ja da hatten die Papageien den alten Holzbauernschrank besetzt. Das sah lustig aus, der SChrank war an einer Ecke oben aufgehackt worden und die Papageien habe da auch Sachen rausgeschmießen die auf dem Regalbrett waren und dann hat die Papageifrau dort gebrütet. Leider ist aus dem Ei nichts geworden.

    Heute sind die Papageien leider tot, den Umzug haben sie nicht verkraftet, einer ist gestorben und den anderen Papagei haben sie zu einer Papageienstation gegeben, da ist er dann auch gestorben.

    Gruß Zotti

  5. #45
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 180

    AW: ADHSler & Tierliebe

    Also ich haben seit 3 Monaten einen schwarzen Kater!
    Er ist schon 8 Jahre alt und ich habe ihn von einer Freundin übernommen, wo die neuen Stiefgeschwister alle eine Katzenhaarallergie haben!

    ich möchte meinen Schatz auch nicht mehr missen!

  6. #46
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: ADHSler & Tierliebe

    also ich hatte auch schon nen Hund, aber nur, weil mein damaliger inzwischen Exmann einen wollte, um den ich mich dann allerdings kümmern mußte. Als Kind hatte ich Meerschweinchen und nen Wellensittich und das Pferd vom Nachbarn war so gut wie meins. Der Schäferhund vom andern Nachbarn, Bauernhof, hatte mich immer von der Dorfschule abgeholt, der wußte genau, wann ich schluß hatte.

    Ich bin aber eigentlich im innersten meines Herzens gegen Tierhaltung, ich denke, alle Tiere gehören in die freie Natur. Mir ist aber bewußt, dass das heute nicht mehr möglich ist, da sind wir einige tausend Jahre zu spät.


    LG Anni

  7. #47
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 40

    AW: ADHSler & Tierliebe

    Wir haben zwei Katzen, die mein Mann auch mag und akzeptiert. Aber er sagt klar: wenn die zwei ins Regenbogenland übergehen, will er keine Tiere mehr haben.
    Leider wird er da keine Wahl haben, ein Leben ohne Tiere kann ich mir einfach nicht vorstellen. Als ich mal zwei Jahre in einer WG gelebt habe und meinen Hund nicht um mich hatte, hatte ihc ernsthaft überlegt mir einen Hamster oder so anzulegen, quasi ein WG-taugliches Tierchen. Die zwei Jahre ohne Tier um mich waren nicht schön... es wird auf jeden Fall immer Tiere in meinem Leben geben!

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: ADHSler & Tierliebe

    Huhu,

    interessant mit der Tierliebe, ist bei mir (ADHS) und meinem Sohn (ADHS) auch stark ausgeprägt.
    Mein Sohn hat eine Bartagame und eine Köhlerschildkröte, meine Tochter einen Hamster und ich ein Kaninchen und wir alle eine super süße Katze.

  9. #49
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: ADHSler & Tierliebe

    Ohhh Bartagamen sind so wunderbar !! Tolle Tiere !!

    Ich weiß nicht, wie es bei mir wird, wenn ich ausziehe.
    Lebe bei meinen Eltern,w ir hatten immer schon Hunde, mittlerweile sind es zwei kleine Flauschis und unsere alte Katze.. früher hatten wir auch Hamster, meerschweinchen.. Ich hab aber schon soooo oft gesagt, welche Tiere ich alle ahben will, wenn ich ausgezogen bin...^^ was das wohl gibt...

    aber ich liebe meine tiere, insbesondere die beiden hunde, wirklich sehr

  10. #50
    susiprincess

    Gast

    AW: ADHSler & Tierliebe

    ich habe auch 2 Meerschweinchen Krümel und Teddy, aber die Vögel da draußen füttere ich auch ständig. Ob hier oder am Bungalow. Die haben immer was

Seite 5 von 17 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHSler als ADHS-Coach?
    Von Scarlatti im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 3.11.2013, 18:00
  2. ADHSler WG
    Von smp88 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 07:33
  3. ADHSler langweilig als Person
    Von Monedula im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 09:05
  4. Versicherungen für ADHSler
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 2.05.2010, 16:49
Thema: ADHSler & Tierliebe im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum