Umfrageergebnis anzeigen: Wie findet ihr Spinnen ?

Teilnehmer
69. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich bin arachnophil ! Ich habe Spinnen als Haustier bzw. will Achtbeiner ein Zuhause bieten

    7 10,14%
  • Ich mag Spinnen. Aber nicht als Haustier.

    10 14,49%
  • Ich bin Spinnen gegenueber neutral eingestellt.

    7 10,14%
  • Spinnen mag ich nicht besonders, aber schlimm ist es nun auch nicht.

    7 10,14%
  • Spinnen sind widerlich. Mich schauderts.

    17 24,64%
  • Ich habe eine Arachnophobie.

    21 30,43%
Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 40

Diskutiere im Thema Spinnen und ADHS/Arachnophilie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    MoC


    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Spinnen und ADHS/Arachnophilie

    Für meine Freundin käme eine Spinne als Haustier ned in Frage, obwohl ich es mal gerne wagen würde.
    Auch würde ich mir gerne ne schöne Echse holen, nur als Student ist mir das noch zu teuer, das sind ja schon so einige sachen die man sich da anschaffen muss
    Ich glaub ne Echse wäre noch so das einzige was sie akzeptieren würde, ne Schlage schon nicht mehr


    LG MoC

  2. #12
    Allanon

    Gast

    AW: Spinnen und ADHS/Arachnophilie


  3. #13
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Spinnen und ADHS/Arachnophilie

    Oh nee... ich hab richtig Schiss davor. Wenn so ein dicker Hugo vor mir sitzen würde oder auf mich zu krabbeln würde, dann reichen die Reaktionen von stummen Entsetzen mit einsetzender Schockstarre bis hin zu kreischen, Weinen, weg rennen.. Ich hab wirklich panische Angst vor Spinnen. Vielleicht weil man mir die Dinger früher immer vor die Nase gehalten hat. Ich, wenn die Tiere sehe, könnt speien.. echt so schlimm.. Die dünnen Zitterspinnen sind ok. Das sind auch meine Freunde. Weil die fressen die fetten Winkelspinnen. Also haben die quasi freies Geleit in meiner Wohnung, wenn sie es nicht übertreiben und sich permanent präsent geben..

    Ganz schlimm finde ich auch Kakerlaken..

  4. #14
    Allanon

    Gast

    AW: Spinnen und ADHS/Arachnophilie

    Echt ? Ich mag Kakerlaken !
    Aber nicht so kleine die man hier mal sieht, sondern so richtig fette king size ;-)
    Habe so lustige Sachen miterlebt wie Kakerlaken rennwettbewerb ;-)

  5. #15
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Spinnen und ADHS/Arachnophilie

    Ach.. Wie bist Du denn drauf??? Ich hatte mal eine im Hotelzimmer.. Waaah.. geht gar nicht. Die war ca. 4 cm groß.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Spinnen und ADHS/Arachnophilie

    Naja, Spinnen kann ich mit leben - muss ich aber nicht Ich versuche aber immer, sie so aus der Wohnung zu befördern. Klappt leider nicht immer und das ein oder andere Spinnchen musste schon dran glauben

    Was mich total fasziniert sind Schlangen, Echsen, Frösche..... hatte mal zwei Schlangen, und wenn mein Sohn älter ist, werde ich mir wahrscheinlich Echsen holen, aber auf jeden fall ei Herbarium mit Pfeilgiftfröschen! Die find ich sooooo klasse!!!

    Was bei mir gar nicht geht: kakerlaken - einfach nur widerlich..... und Wespen - TODESANGST!!!! Keine Ahnung warum.....


    edit: verdammt, jetzt weiß jeder, der mich kennt, wer ich bin

  7. #17
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Spinnen und ADHS/Arachnophilie

    Ich habe vor alle Insekten Angst bis Ekel, sogar vor Marienkäfer Spinnen stehen dabei für mich noch am positivsten da - wenn ich mal eine irgendwo lang krabblt, versuche ich sie zu ignorieren... (aber die verstecken sich gut.. ich sehe selten eine und sehe nur eingestaubte Spinnennetze).

    Nur eine Spinnenart mache ich weg - so eine kleine schwarze (Name gerade vergessen), weil die mich schon zweimal attackiert hat - schlich sich richtig auf mich zu und versteckte sich dann immer hinter Gegenstände, so dass sie nicht sehen konnte und kam immer näher. Das andere mal baumelte die gleiche Spinnenart auf einmal direkt vor meiner Nase.. das kommt überhaupt nicht gut, wenn man soweiso schon immer Panik vor sowas hat


    Echsen mag ich auch gerne, als Haustier würde ich mir aber irgendwas holen, dass ich streicheln und kuscheln kann (also das das Tier das auch mag ... wie ein Hund z.b. ... hätte ich auch nicht schon wieder Angst vor Hunden...)

  8. #18
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Spinnen und ADHS/Arachnophilie

    Ich-bin-Ich.. magst Du die Pfeilgiftfrösche trocknen und Pressen, weil Du die in ein Herbarium packen willst???

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Spinnen und ADHS/Arachnophilie

    @Schnubbel: Ja, macht man das nicht so?????

    Nein, Scherz beiseite.

    Ich meine natürlich ein terrarium. Ich hatte bloß nebenher überlegt, ob und wie man mit 2-jährigen ein Herbarium anlegen kann. Ojejeje, das kommt mal wieder davon.........

  10. #20
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Spinnen und ADHS/Arachnophilie

    Hab ich mir schon gedacht.. Freud'scher Verschreiber.. hihi.. Haben die Frösche aber nochmal Schwein gehabt, wa?

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Thema: Spinnen und ADHS/Arachnophilie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum