Umfrageergebnis anzeigen: Welchen Abschluss habt ihr? (den höhsten)

Teilnehmer
939. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Prof. / Dr. Titel

    27 2,88%
  • Abitur / Matura

    324 34,50%
  • Fachabitur

    145 15,44%
  • erw. Realschulabschluss

    57 6,07%
  • Realschulabschluss

    204 21,73%
  • Hauptschulabschluss

    109 11,61%
  • Sonderschulabschluss

    2 0,21%
  • kein Abschluss

    17 1,81%
  • Sonstiges

    54 5,75%
Seite 19 von 23 Erste ... 14151617181920212223 Letzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 222

Diskutiere im Thema Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #181
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Leider gibt es keinen Qualifizierenden Hauptschulabschluss, sonst hätt ich den genommen^^

  2. #182
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Ich habe Mittlere Reife (Wirtschaftsschule).

  3. #183
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Ich schäme mich dafür dass ich nur den HS hab. Meine Cousins haben studiert, meine Cousine hat......ich nicht. Hatte in der Schule immer Probleme, Mobbing und so. Hatte sie abgebrochen. Den HS hab ich später in der VHS nachgemacht: Okay, war die beste.

    Aber ganz ehrlich. Der war wirklich nicht schwer. Habe so gut wie kaum gelernt. Aber ich hatte auch wieder Probleme mit den Mitschülern, die meißten da hatten keinen, weil sie nicht aus Deutschland kommen oder halt weil sie wirklich geistig sehr einfach gestrickt waren.

    Hab den Hauptschulabschluss zwar, aber was bringt der mir? Mir fallen nur recht grobmotorische Handwerksberufe ein, für die er noch reicht. Für weitere Schulbildung fühle ich mich nicht fit.

    Hat jemand Erfahrung mit Fernstudium??

    Aber ich habe auch das Gefühl, als wenn die normale Arbeitswelt nix für mich ist, und ich eher über "unnormale" Wege zu was kommen könnte, sei es über YouTube (Herumlabern kann ich ja) oder andere Mittel

  4. #184
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 236

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Der Schulabschluss steht nur ganz am Anfang. Für die Berufswelt ist für AD(H)Sler noch viel mehr trotz der Einschränkungen zu bewältigen.

    - Schulabschluss

    - Berufsabschluss oder Studium

    - einen Job nach der Ausbildung oder nach dem Studium bekommen

    - den Job bewältigen und behalten

    - auch im weiteren Beufsleben Jobsuche nach Kündigung und falls weitere Jobs gefunden, diese behalten.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Mein AD(H)S hat mich bei den Schulleistungen noch am wenigsten eingeschränkt, im Studium teilweise schon stärker. Am schlimmsten schränkt es mich im Bewerbungsprozess bzw. bei der Arbeitssuche ein; im Job an sich teils teils.

  5. #185
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    ZappelZibbe schreibt:
    Ich schäme mich dafür dass ich nur den HS hab. Meine Cousins haben studiert, meine Cousine hat......ich nicht. Hatte in der Schule immer Probleme, Mobbing und so. Hatte sie abgebrochen. Den HS hab ich später in der VHS nachgemacht: Okay, war die beste.

    Aber ganz ehrlich. Der war wirklich nicht schwer. Habe so gut wie kaum gelernt. Aber ich hatte auch wieder Probleme mit den Mitschülern, die meißten da hatten keinen, weil sie nicht aus Deutschland kommen oder halt weil sie wirklich geistig sehr einfach gestrickt waren.

    Hab den Hauptschulabschluss zwar, aber was bringt der mir? Mir fallen nur recht grobmotorische Handwerksberufe ein, für die er noch reicht. Für weitere Schulbildung fühle ich mich nicht fit.

    Hat jemand Erfahrung mit Fernstudium??

    Aber ich habe auch das Gefühl, als wenn die normale Arbeitswelt nix für mich ist, und ich eher über "unnormale" Wege zu was kommen könnte, sei es über YouTube (Herumlabern kann ich ja) oder andere Mittel
    Der normale weg war auch nie etwas für mich hab auch in der Schule nie gelernt... aber es geht auch auf Umwegen

    Schule = Hauptschule
    Berufsleben = Keine Lehre
    Weiterbildung/Fortbildung = Meister für Lagerwirtschaft & und Technischer Betriebswirt IHK

    Nach Planlosen Jahren doch noch den Arsch hochgekommen
    Geändert von Frogel ( 8.10.2015 um 22:49 Uhr)

  6. #186
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Ich habe eine Mittlere Reife und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Die Fortbildung danach entspricht der Fachhochschulreife. Da mich keine zehn Pferde für längere Zeit zurück in irgendeine Schule oder irgendein schulähnliches System bringen, hat das natürlich keine weitere Bedeutung. Ich habe nen Job, der mich gut über die Runden bringt.

  7. #187
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    verpeilt. schreibt:

    Mein AD(H)S hat mich bei den Schulleistungen noch am wenigsten eingeschränkt, im Studium teilweise schon stärker. Am schlimmsten schränkt es mich im Bewerbungsprozess bzw. bei der Arbeitssuche ein; im Job an sich teils teils.
    Wie schränkt es dich beim Bewerbungsprozess bzw. der Arbeitssuche ein? Bin auch grad auf Jobsuche nach dem Studium.

  8. #188
    Lou


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Realschulabschluss.

    Selbst den erst im dritten Anlauf - ja, da das ist einer dieser Momente, wo ich denke, da wäre mehr drin gewesen.

    Andererseits....nachholen kann man alles und auch ein interessantes Studium ist beruflich wertlos, wenn der folgende Beruf mit extrem viel Stress verbunden ist.

  9. #189
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 718

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Abitur mit 1,1 und abgeschlossenes Medizinstudium. Das war aber alles nur möglich mit Methylphenidat, ohne hätte ich wahrscheinlich eine ganz andere Bildungskarriere hingelegt. Ich möchte hier ausdrücklich betonen, dass ich das hier nicht schreibe, um "anzugeben" , sondern um zu zeigen, was bei ADHS mit einer frühzeitigen, gerade auch medikamentösen Therapie alles möglich ist. Eine Freundin von mir hatte nen sehr schlechten Realschulabschluss, hat dann später das Abi an der Abendschule nachgeholt und ist jetzt auch fast fertige Ärztin.
    Ganz platt an die vielen Underachiever hier im Forum: es ist niemals aller Tage Abend, wenn man bei sich das Potential sieht, dass mehr möglich gewesen wäre bzw. ist, es gibt genügend Möglichkeiten, über den 2. Bildungsweg Bildungsabschlüsse nachzuholen optimalerweise unter einer Therapie der ADHS. Man sollte sich aber auch immer fragen, bevor man sich für ein Studium entscheidet: Was kommt nach dem Studium? Bin ich genügend stressresistent? etc.

    Es gibt genügend Leute mit ADHS, die trotz vorhandener Begabungen auf ein Studium verzichtet haben, eben weil ein Studium tendenziell auf "Führungspositionen" mit viel Stress, Druck und "Verantwortung" vorbereiten soll, und die mit einer Ausbildung und nachfolgender entsprechender Tätigkeit, wo sie ihre Stärken viel besser ausspielen konnten, am Ende sehr viel glücklicher geworden sind.

  10. #190
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    ..gymnasium 1 jahr / dann realschule, notendurchschnitt erstes halbjahr 2,1 zweites halbjahr schwerer autounfall(paar monate ausser gefecht)/ bin dann zur hauptschule, notendurchschnitt erstes halbjahr 1,3 zweites 1.5 .. die letzten jahre hatte ich öfters wortgefechte mit einigen lehrern/ nach klasse 10 hatte ich nicht mal einen guten hauptschulabschluß. wegen dem schlechten abschuß konnte ich im bezug auf ausbildung meine interessen nicht nachgehen, habe die erste ausbildung nach einen halben jahr abgebrochen und die zweite nach 2 1/2 jahren. beide ausbildungen haben mich überhaupt nicht interessiert. ...für klausuren habe ich nie gelernt, hatte die ruhe nicht dafür. ....bin extrem hyperaktiv, ohne medis könnte ich nicht mal vorm pc sitzen.

Ähnliche Themen

  1. Wie habt Ihr die Schule erlebt?
    Von hobo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 20:40
  2. Wie habt ihr es bemerkt...?
    Von maus32 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 6.05.2010, 14:43
Thema: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum