Umfrageergebnis anzeigen: Welchen Abschluss habt ihr? (den höhsten)

Teilnehmer
939. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Prof. / Dr. Titel

    27 2,88%
  • Abitur / Matura

    324 34,50%
  • Fachabitur

    145 15,44%
  • erw. Realschulabschluss

    57 6,07%
  • Realschulabschluss

    204 21,73%
  • Hauptschulabschluss

    109 11,61%
  • Sonderschulabschluss

    2 0,21%
  • kein Abschluss

    17 1,81%
  • Sonstiges

    54 5,75%
Seite 16 von 23 Erste ... 1112131415161718192021 ... Letzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 222

Diskutiere im Thema Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #151
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    obwohl ja Realschulabschluss zumindest bei uns viel mehr ist als Hauptschulabschluss

  2. #152
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Ich hab nur nen normalen Hauptschulabschluss, weil ich den Quali nicht geschafft habe. Habe ihn ein zweites Mal versucht, aber da auch wieder nicht geschafft.

  3. #153
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 74

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Ich hab nen passablen Realschulabschluß, aber von der Intelligenz her hätte ich wohl sogar das Potenzial für's Abi...

    @Marvinkind:
    Ich find immer noch, dass die POS dem heutigen Abi entspricht, hatte das Glück noch die ersten vier Klassen in der DDR miterleben zu dürfen. Und dann habe ich miterlebt, wie der ganze Stoff mit den Jahren zusammengestrichen wurde...
    Hier in NRW ist das Bildungsniveau ohnehin unter aller S...

  4. #154
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Hauptschulabschluss
    Abitur
    1 Jahr Studium
    Ausbildung

    ____________________________
    Dies ist eine automatisch generierte Nachricht von Aufgeben-war-gestern.de

  5. #155
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    mein Werdegang:

    erweiterter Realschulabschluss,

    danach von der Realschule aufs Gymnasium, Noten gehalten,

    12. Klasse leider Beginn einer depressiven Episode, in der 13. dann nicht zum Abitur zugelassen weil die Noten entsprechend aussahen,
    habe dann versucht in das 2. Halbjahr der 12. Klasse zu gehen um es nochmal zu evrsuchen, aber mich hatt der Mut komplett verlassen also Abbruch mit Fachabitur 3,4

    1 Jahr Praktikum in einer WfbM ---> Beginn Ausbildung Heilerziehungspflegerin. Sehr gute Noten, bis zum Beginn der nächsten depressiven Episode im 2. Lehrjahr...Abbruch nachdem mir mitgetelt wurde dass trotzdem meine Noten sehr gut waren, die Fehlzeiten zu häufig waren......6 monatiger Klinikaufenthalt zur Stabilisierung...und hab dieses Jahr im 2. Lehrjahr an einer anderen Schule mit wesentlich höherem Niveau (thank god!) wieder angefangen weiterzumachen

    Gott sei Dank hat das alles trotz vieler Hindernisse halbwegs funktioniert. Im Moment kämpfe ich mit meienr Depression und sie legt mir viele Steine in den Weg aber ich zieh das diesmal durch egal was passiert.


    Manchmal frage ich mich aber schon, was aus mir geworden wäre wenn das alles auf Anhieb geklappt hätte...wer weiß vllt wär ich ja mal Medizinerin geworden

    Träume darf man ja haben!

    edit: eigentlich würde ich schon gern studieren, auch der Bezahlung wegen. Aber momentan bin ich mir ziemlich sicher dass das "sich selbst organisieren" wie Alex schon beschrieben hatte, zu Problemen führen würde...in der Ausbildung hat man da doch sehr viel mehr Struktur die vorgegeben wird.
    Geändert von ayapap22 (21.03.2014 um 14:36 Uhr) Grund: siehe edit

  6. #156
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Mumford schreibt:
    Hauptschulabschluss + Berufsschulabschluss + abgeschlossene Ausbildung (= Realschulabschluss? )

    Abgestimmt habe ich für Hauptschulabschluss.
    Sieht bei mir fasst genauso aus.
    Nur dass zwischen Schulabschluss und der Ausbildung noch ein Kunststudium mit Diplomabschluss kommt.

    Gesendet von meinem GT-P3110 mit Tapatalk

  7. #157
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Fachabitur Mathematik

  8. #158
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Wegen schulischer Unreife brauchte ich einen zweiten Anlauf für die erste Klasse. In der Grundschule waren meine Noten noch Durchschnitt. Für Realschule/Gymnasium war ich nur vielleicht geeignet, da immer noch Probleme mit der Daueraufmerksamkeit hatte. Ich kam dann auf die Realschule und meine Noten stürzten ab. In der gesamten Realschulzeit lag der Schnitt zwischen 3,0 und 4,0. Wollte mein Fachabitur auf einem IT-lastigen Berufskolleg machen. Da ich aber nicht wusste, ob ich mit meinem Abschluss angenommen werde, bewarb ich mich parallel dazu um einen Ausbildungsplatz und wurde bei Siemens angenommen. Da mich die Schule auch annahm, sagte ich der Zusage bei Siemens ab - die waren darüber nicht glücklich. Meine Noten steigerten sich bis zur 13. Klasse, in der ich auch mal Klassenbester wurde. Der Schnitt lag im letzten Jahr bei 1,5 und 1,9. Ich ging dann auf die Gesamthochschule in Essen und studierte Diplom-Wirtschaftsinformatik. Erwarb zuerst dort das fachgebundene Abitur und ging dann den universitären Zweig. Ich erreichte einen durchschnittlichen Hochschulabschluss nach 18 Semestern. Die ganze Zeit war ich am Energielimit, es war ein harter Kampf. Ich hatte riesige Probleme mit dem Auswendiglernen - kann ich fast überhaupt nicht. Einige Jahre arbeitete ich dann in der Systemprogrammierung, bis ich dann durch Erschöpfung arbeitsunfähig wurde. Dadurch kam ich dann zur Verdachtsdiagnose AD(H)S (Diagnose in ADHS-Ambulanz) - ADS in Kindheit, aber Erfüllung der Hyperaktivität im Erwachsenenalter.

  9. #159
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Grundschule war der Horror (Mobbing, impulsiv, "Heulsuse", etc.pp), die ersten drei Schuljahre immer gerade noch so weitergekommen erst in der 4. Klasse wurde es Lerntechnisch etwas besser (meine Dyskalkulie habe ich mir da auch "geholt"), 5. unf 6. Klasse waren so "olala".

    Empfehlung für die Realschule nach der 6. Klasse, meine Eltern haben mich jedoch in die Hauptschule geschickt. Da bin ich als Klassenbeste abgegangen (lag aber an dem Mitschülerniveau). Mittlere Reife habe ich auf einer 2jährigen Berufsfachschule nachgeholt. War Zensurmäßig so mittelmäßig, jedoch ist mir da das erstemal aufgefallen, dass in meinen "LIeblingsfächern" das lernen völlig unnötig war (wom. wegen des Hyperfocus). Ich habe alles wie ein "Schwamm" aufgesogen. Klappte aber halt nur bei den Lieblingsfächern von denen ich nicht viele hatte .

  10. #160
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 320

    AW: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr?

    Hallo Mami ( ist komisch, dich so anzussprechen)

    Bis zur siebten Klasse hab ich fast alles mit links gemacht, allerdings nur in den schriftlichen Tests, denn ich war viel zu schüchtern
    um mich am Unterricht zu beteiligen. Wenn ein Lehrer mich im Unterricht angesprochen hat, bekam ich immer einen Blackout, voll peinlich.

    Bin dann aufs Gymnasium, da ging es dann abwärts, die achte zweimal nicht geschafft, dann geflogen.

    Auf der Realschule dann die neunte, mit Ach und Krach in die Zehnte und den Realschulabschluss auch nicht geschafft. Steile Karriere.

    Schule war für mich jeden Tag ein Horror, da mein Selbstwertgefühl durch mein "Anderssein" schon etwas angeknackst war.

    Also Hauptschulabschluss

Ähnliche Themen

  1. Wie habt Ihr die Schule erlebt?
    Von hobo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 20:40
  2. Wie habt ihr es bemerkt...?
    Von maus32 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 6.05.2010, 14:43
Thema: Welchen Schul- bzw. Bildungsabschluss habt ihr? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum