Umfrageergebnis anzeigen: Habt ihr als Erwachsene mal ins Bett gemacht?

Teilnehmer
174. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Mann: Ja

    18 10,34%
  • Mann: Nein

    42 24,14%
  • Frau: Ja

    25 14,37%
  • Frau: Nein

    89 51,15%
Seite 3 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 67

Diskutiere im Thema Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?

    Kann man also sagen, dass es diesen Zusammenhang ausschließlich bei Kindern, nicht aber bei Erwachsenen mit ADHS gibt?

  2. #22
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.939

    AW: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?

    Sieh dir die Umfrageergebnisse an.

    Ein gewisser Prozentsatz bejaht es.

    Wieso schliesst du den Zusammenhang jetzt aus?

  3. #23
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?

    stargazer schreibt:
    Sieh dir die Umfrageergebnisse an.

    Ein gewisser Prozentsatz bejaht es.

    Wieso schliesst du den Zusammenhang jetzt aus?
    ausserdem müsste man dazu ja auch noch ein paar Stinos befragen

    ich habe mit nein geantwortet, weil mir das wirklich noch nie passiert ist. Falls ich nachts mal muss, träume ich immer dass ich iwo ne toilette suchen muss, eeeeeeewig, und meistens in schulhäusern ... aber das sind dann eher albträume, von denen ich eh erwache

    was ich allerdings als kind immer und immer wieder, noch recht lange ... :blush: ... gemacht habe: keine zeit, einfach so viel wichtigeres zu tun, dann ist es halt in der hose gelandet ... irgendwo (fragt mich nicht in welchem buch ... ) habe ich auch gelesen, dass dies recht typisch sei für kinder mit nem "H" im ADS

  4. #24
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.148

    AW: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?

    Als Kind hatte ich auch solche Erlebnisse, dass ich träumte im Bad bzw. auf der Toilette zu sein, dann ging einiges ins Bett. Meist bin ich dann zu mir gekommen und bin sofort hoch gerast.

    Von meinem Cousin, der ein Jahr älter ist, habe ich genau das gleiche gehört. Witzig, wir haben uns als Kinder bzw. Jugendliche ganz locker über diese Dinge unterhalten. Aber ich denke, dass ich ohnehin aus einer Familie mit diversen Hirnstörungen komme.

    Der Cousin hat zwar sein Leben soweit ganz gut auf die Reihe gekriegt, ist aber aus seiner "Vorbildfamilie" dann doch abgehauen, noch bevor der letzte Sproß das Haus verlassen hat. Als Kind hatte er jede Menge Tics, die auch später wieder aufgetreten sind - Grimassieren z.B.

    Und seine Schwester hat auch reichlich Probleme mit den Zähnen, mit Hyperventilationen, die richtig schlimm ausarten.

    Wir haben alle ne Macke!

    LG
    Waldsteinie

  5. #25
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?

    Quelle gefunden ...

    Simchen, Helga: Die vielen Gesichter des ADS - Begleit- und Folgeerkrankungen richtig erkennen und behandeln. 3., aktualisierte Auflage, Kohlhammer Stuttgart 2010


    wobei ich sagen muss, dass ich dieses Buch eigentlich nicht sooooooooo toll finde aber trotzdem:

    Auf S. 109 f. schreibt sie übers Einnässen, wie im ganzen Buch iwie total unzusammenhängende ewige Absätze ... ADS-Kinder leiden mehr unter psychischem Druck, während hyperaktive dazu neigen, die Toilette zu "vergessen".

    Interessant finde ich aber die Theorie, dass man tagsüber das Trinken entweder verträumt oder keine Zeit hat, und abends dann den Durst kompensieren muss. Vorzugsweise mit Cola, weil das beruhigt uns ja, danach schläft man gut und tief. Und mit voller Blase ...

    "Tagsüber brauchen die Nieren kaum zu arbeiten, aber nachts beginnen sie nun - entgegen der vom Gehirn gesteuerten sonst üblichen Ruhephase in der Urinproduktion - zu arbeiten. So kann es nicht verwundern, dass die grossen Mengen Nachturin in Verbindung mit dem Tiefschlaf bei ADS-Kindern ein nasses Bett am Morgen zur Folge haben."
    gibt doch iwie zu denken unabhängig davon, ob man nun rechtzeitig aufwacht oder nicht

  6. #26
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.148

    AW: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?

    Lineli schreibt:
    Quelle gefunden ...

    Simchen, Helga: Die vielen Gesichter des ADS - Begleit- und Folgeerkrankungen richtig erkennen und behandeln. 3., aktualisierte Auflage, Kohlhammer Stuttgart 2010


    wobei ich sagen muss, dass ich dieses Buch eigentlich nicht sooooooooo toll finde aber trotzdem:

    Auf S. 109 f. schreibt sie übers Einnässen, wie im ganzen Buch iwie total unzusammenhängende ewige Absätze ... ADS-Kinder leiden mehr unter psychischem Druck, während hyperaktive dazu neigen, die Toilette zu "vergessen".

    Interessant finde ich aber die Theorie, dass man tagsüber das Trinken entweder verträumt oder keine Zeit hat, und abends dann den Durst kompensieren muss. Vorzugsweise mit Cola, weil das beruhigt uns ja, danach schläft man gut und tief. Und mit voller Blase ...



    gibt doch iwie zu denken unabhängig davon, ob man nun rechtzeitig aufwacht oder nicht
    Ich finde das Buch von Simchen ganz interessant. Aber die Geschichte mit dem Trinken find ich ein wenig fragwürdig.

    Stimmt schon, dass die Kinder vieles vergessen. Und die meisten trinken dann eben am Abend, wenn sie ein wenig zur Ruhe kommen. Aber mich erinnert das alles an die vielen Laienratschläge, die es so gibt, wenn Kinder lange Bettnässer sind.

    Bei mir war es definitiv nicht so!
    Aber ich kenne es auch, dass ich nicht mehr erweckbar war - also geradezu abnorm tief geschlafen hab und dann einfach zu spät richtig aufgewacht bin.

    Waldsteinie

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?

    Das hab ich jetzt nicht verstanden…

    "Tagsüber brauchen die Nieren kaum zu arbeiten, aber nachts beginnen sie nun - entgegen der vom Gehirn gesteuerten sonst üblichen Ruhephase in der Urinproduktion - zu arbeiten. So kann es nicht verwundern, dass die grossen Mengen Nachturin in Verbindung mit dem Tiefschlaf (---) ein nasses Bett am Morgen zur Folge haben."

    woraus ist dieses Zitat?

    Jedenfalls für mich trifft das total zu. In dem Augenblick in dem ich Ruhe gebe, Hirn ausschalte und in den Schlaf abdrifte, beginnen die Nieren zu arbeiten. Schichtwechsel sozusagen. Wenn der Schlafdruck nicht zu hoch ist, habe ich die Wahl, wieder halbwach zu werden und auf Alarmsignale zu achten, aber nach ein paar solchen Nächten ist dann das Defizit zu gross und Körper siegt über Verstand.

    Verkehrte Welt. Ich kann mit Kaffee und Cola ganz tief schlafen, aber Rotwein macht mich munter.

    Strup

  8. #28
    VierSterneMurch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.540

    AW: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?

    Antwort: Nein so besoffen war ich noch nie

  9. #29
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?

    Strup schreibt:
    Das hab ich jetzt nicht verstanden…

    "Tagsüber brauchen die Nieren kaum zu arbeiten, aber nachts beginnen sie nun - entgegen der vom Gehirn gesteuerten sonst üblichen Ruhephase in der Urinproduktion - zu arbeiten. So kann es nicht verwundern, dass die grossen Mengen Nachturin in Verbindung mit dem Tiefschlaf (---) ein nasses Bett am Morgen zur Folge haben."

    woraus ist dieses Zitat?
    paar Zeilen weiter oben im gleichen Beitrag, das ist aus dem Buch

    Aber schön dass mich wenigstens einer versteht


    wenn ich mir das genau überlege, muss ich nicht mal unbedingt in den Schlaf abdriften, es reicht wenn ich mich irgendwo hinsetze oder -lege.
    Sobald ich es mir bequem und gemütlich eingerichtet habe: WC ... das hat vermutlich damit zu tun, dass ich mich dann entspanne


    Was ich mir noch überlegt habe ist, dass vielleicht ein Zusammenhang besteht mit dem Schlafwandeln, was angeblich auch typisch ist für ADHS-Kinder (Ja, ich weiss wieder nicht wo ich das gelesen habe). Wikipedia sagt, dass es sich beim Schlafwandeln um eine Störung des Aufwachmechanismus handelt, unter Anderem wird diese durch eine volle Blase begünstigt. Wenn also bei ADHS-lern (unausgereiftes zentrales Nervensystem???) dieser Aufwachmechanismus iwie nicht/anders funktioniert als beim Durchschnitt der Stinos, dann könnte es doch sein, dass auch das Bettnässen eine Folge davon ist? Statt aufzuwachen und zum Klo wandeln träumt man diese Handlung? Ich weiss es nicht, kann es auch nicht beurteilen .... ist jetzt nur so eine these

    Jedenfalls war ich als Kind sehr oft am rumwandeln nachts, heute geschieht das auch noch, aber selten und vor allem in stressigen Zeiten.

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang?

    Der Zusammenhang mit dem Schlafwandeln liegt auf der Hand.
    Das ist mir selber nicht passiert, aber ich hab mitgekriegt wie es jemand anderem passiert ist: Mit der Schule haben wir in einem Lagerhaus übernachtet, in dem auf beiden Seiten des Schlafsaals 12 Matratzen nebeneinander lagen, so dass die ganze Klasse in diesem Raum übernachten konnte. Einer ist mitten in der Nacht aufgestanden und hat denen gegenüber auf den Schlafsack gepinkelt. Die Betroffenen sind aufgewacht haben rumgekreischt und Licht angemacht. Der ganze Schlafsaal war schliesslich wach und auch der Stehendpinkler. Der hat nicht recht gewusst wo er hier ist und sich nicht daran erinnern können, dass er zu Toilette gehen wollte. Offenbar hat er im Schlaf gespürt, dass er raus muss aufs Klo, hat den "automatischen Piloten" eingeschaltet und dann dort wo bei ihm zu Hause vielleicht ungefähr die Toilette gewesen wäre das gemacht was er im Schlafsaal besser nicht hätte machen sollen. Seine Eltern haben erst nachher den Lehrern erzählt, dass ihr Sohn ab und zu schlafwandelt und auch Bettnässer sei.

Ähnliche Themen

  1. Kennt emand einen ADHS Spezialisten für Erwachsene im Raum Pinneberg?
    Von Franca im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 11:28
  2. Gibt es Kuren für Erwachsene mit ADS?
    Von Jaino1190 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 11:52

Stichworte

Thema: Bettnässen als Erwachsene und ADHS - gibt es einen Zusammenhang? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum