Umfrageergebnis anzeigen: Habt ihr Muskelverspannungen / Rückenschmerzen ohne körperliche Ursache?

Teilnehmer
73. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, keine Verspannungen, keine Schmerzen

    2 2,74%
  • Ich bin häufig verspannt, aber das hat meißtens körperliche Gründe

    8 10,96%
  • Ich bin oft verspannt, ohne einen körperlichen Grund

    63 86,30%
Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema Muskelverspannungen/Rückenschmerzen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    also ich bin kein Freund von passivem, weil das immer Abhängigkeit und Reaktion bedeutet.
    Für mich hab ich progressive Muskelrelaxation (PMR) entdeckt. das is' aktiv und und ich kann immer direkt gegen meine Verkrampfungen an arbeiten!

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Muskelverspannungen/Rückenschmerzen

    ich hab' meine problemen mit den rücken, die fehlhaltungen und verspannungen verursachen, in zeiten grösserer stress verkrampfe ich aber deutlich mehr, was nicht nur rücken- und kopfschmerzen verursacht, sondern auch problemen mit atmung und verdauung.
    migräne hatte ich aber gottseidank noch nie, nur ein mal, vor kurzem, hatte ich diese "grinsekatze", die mich aüsserst erschreckt hat, aber schnell vorbei war, ohne andere folgen.

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Muskelverspannungen/Rückenschmerzen

    Grade da ich ja mit meinen Anspannungszuständen zu kämpfen habe ist es ja fast logisch, dass ich immer verspannt bin... bei mir ist das alles rein psychisch hat mein Arzt mir schon vor Jahren gesagt. Ich verkrampfe sogar im Kiefer (im Schlaf) und Nackenprobleme immer.... Schulterprobleme (auch durch falsche Haltung die auch mit der psyche zu tun hat)... also alles in allem Rückenpiene und Nackenpiene die vom Kopp kommen........
    Habe aber gemerkt, dass seit ich wieder Sport mache die Beschwerden viel besser geworden sind und auch durch die Therapie und Anspannung abbauen können wird es besser....

    Ich verkrampfe mich extrem wenn ich Panikattakken habe... danach hab ich dann meist auch immer Rückenschmerzen, die vergehn aber meist von selbst wieder...

    Sehr spannende Umfrage.. obwohl ich glaube, dass das mitlerweile echt auf die Mehrheit der Menschen zutrifft, weil ich kenn fast keinen der noch nie "Rücken" hatte

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    Du, bei mir ganz ähnlich: Tourette mit Versagensängsten, die Panikattacken und Tourettezuckungen und entsprechende Verkrampfungsschmerzen machen.
    Seit Medikinet: mehr Ruhe, Souveränität, Überblick, Konzentrationsvwrmögen => weniger Ängste und Panik => weniger Tourettezuckungen => weniger Schmerzen! .... glücklicher Manu

  5. #15
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.437

    AW: Muskelverspannungen/Rückenschmerzen

    Hallo

    Verspannt bin ich sehr oft und kann auch dagegen etwas tun (zu glück), aber es kommt immer wieder.

    Sonst ist mich aufgefallen dass es doch wenig ADS-spezifisch ist: ich kenne sehr viele menschen ohne ADS die es kennen. Aber es ist auch menschen die sonst stress im leben haben. So was haben eben vielen auch wenn ADS selber auch für sich stressig ist.

    lg

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Muskelverspannungen/Rückenschmerzen

    Da fehlt eine Option: Ich WAR oft verspannt.

    Ich hatte schon immer schnell Rückenschmerzen, besonders beim Fahren. In den vergangenen Jahren habe ich zudem richtige Bauchkrämpfe bekommen und zwar bei immer kürzeren Strecken; anfangs nur bei sehr langen und zuletzt so ab 120km.

    Eine der verblüffendsten Wirkungen von MPH war: Bauchkrämpfe: weg, Rückenschmerzen im Auto: weg (nur noch müde natürlich), Rückenschmerzen bei langen Bürotagen: viel besser und Zähneknirschen: besser.


  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Muskelverspannungen/Rückenschmerzen

    Verdammt ja. Ich steh kurz davor, eine Beziehung anzufangen nur um wen zu haben, der mir den Nacken massiert. Ich nehm häufig Schmerzmittel, mach Sport und gezieltes Muskeltraining, Dehnübungen...

    Den Ärzten fällt nichts dazu ein, außer „Sie sind sehr verspannt“.

    Ich stimme Actionjunkie zu – Rückenschmerzen, vor allem Verspannungen im Nacken hat jeder mal. Allerdings ist das Ausmaß bei mir glaub ich größer und es kommt doch auch ein bisschen aufs Altert an. Ich hatte das schon mit 14 – Kann mich nicht erinnern, das sonst jemand in meinem Umfeld damals „Verspannungen“ hatte.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    Mein Geheimtip heisst progressive Muskelrelaxation und autogenes Training, weil leicht und schnell zu lernen und schnell und gut wirksam, abwohl meine Frau da nich' gut mit um kann, aber ich schoooon!

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Muskelverspannungen/Rückenschmerzen

    stimmt, progressive relaxation bringt wirklich was, ich bin aber meistens zu faul dazu, solange es mir nicht wirklich schlecht geht...

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Muskelverspannungen/Rückenschmerzen

    progressive relaxation
    Werd ich jetzt auch testen ... wenn ich einen finde der das macht. Ohne gleichzeitig Bachblüten und Systematische Theorie.

    Diese Yoga-Tante geht mir so was von auf den Senkel ...

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Stichworte

Thema: Muskelverspannungen/Rückenschmerzen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum