Umfrageergebnis anzeigen: ADHS und Langzeitgedächtnis?

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich denke dass ich ein gutes Langzeitgedächtnis habe

    31 51,67%
  • Ich denke dass ich ein normales Langzeitgedächtnis habe

    10 16,67%
  • Ich denke dass ich ein schlechtes Langzeitgedächtnis habe

    19 31,67%
Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema ADHS und Langzeitgedächtnis? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    ADHS und Langzeitgedächtnis?

    Dass wir ADHSler in den meisten Bereichen ein eher schlechtes Kurzzeitgedächtnis haben liegt wohl auf der Hand.

    Aber wie sieht es mit eurem Langzeitgedächtnis so aus?

    Ich zb weiß viele Dinge und auch Details aus dem Alltag die manchmal schon 10 Jahre oder länger zurückliegen, oft sind es sogar ganz banale Dinge die ich mir gemerkt habe.
    Anderes zb Schulstoff habe ich zum Teil noch ein wenig drinnen aber auch viel wieder vergessen.

    Trotzdem würde ich sagen dass ich ein sehr gutes Langzeitgedächtnis habe, während das Kurzzeit meistenst zu Wünschen übrig lässt.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 174

    AW: ADHS und Langzeitgedächtnis?

    ich weiß fast noch jede kleinigkeit

    ,situationen ,

    gefühle ,

    gerüche

    aus meiner kindheit ab ca 2,5 jahren .

    meine Mutter ist immer verblüfft wenn ich Ihr details von früher erzähle , die sie längst vergessen hat .

    kurzzeitgedächtnis- grottenschlecht

    lg

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 39

    AW: ADHS und Langzeitgedächtnis?

    Jipp, da bin ich auch ein Elefant!

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: ADHS und Langzeitgedächtnis?

    Hallo

    Das hab ich mir auch irgendwie gedacht dass ich hier nicht die einzige "Elefantin" bin.

    Bei mir ist das auch so dass es manchmal bis hin zu Gerüchen geht, mir fällt auch auf dass vieles mit Erinnerung verbunden ist, wenn ich zb Musik höre die ich ein paar Jahre früher meistens gehört habe, sind Gedanken an damalige Zeiten, die Interessen die ich damals hatte und ähnliches sofort da und fühlen sich an als ob es erst gestern gewesen wäre.

    Das passiert mir sogar wenn ich eine bestimmte Kaugummisorte kaue, die ich mir zu einer bestimmten Zeit oft gekauft habe.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ADHS und Langzeitgedächtnis?

    hallo, ich schliesse mich euch an

    es gibt viele situationen, die ich sehr present hervorrufen kann - sogar details. ja, ich speichere die infos/bilder/situationen/dialoge
    irgendwie anders ab - - ja, ich behaupte, ich habe ein sehr gutes langzeitgedächnis, mir fällt einfach auf, dass viele sich wundern wenn ich aus
    der vergangenheit erzähle.

    kurzzeitgedächnis - ich glaube, da überlappen sich meine gedanken - ich lege z.b. die schlüssel irgendwo hin, doch in gedanken
    beschäftige ich mich mit etwas anderem - wenn ich in gedanken bin, kapsle ich mich von der umwelt ab - wie soll ich mich da auch an etwas errinern,
    wenn ich es gar nicht wahrgenommen habe?
    oder z.b. schule, wenn der lehrer ein monolog startete - blendete ich "ihn" aus und beschäftigte mich mit
    meinen inneren gedankengänge - irgendwie habe ich es geschafft, trotzdem soviel aufzunehmen - dass ich nie den anschluss verloren habe.

    ich lerne auch besser, wenn ich irgendwie verbindungen herstellen kann - bildlich/praktisch/logisch.
    auswendig lernen - ist für mich nicht, ein sich bilden sonder die umkehrung von mitdenken - und schade, erreicht man bessere benotungen, beherrscht man
    es auswendig aldass man es kapiert hätte.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: ADHS und Langzeitgedächtnis?

    Ich habe auch öfters fast auswendig gelernt wenn ich es gar nicht kapiert habe, fiel mir manchmal überraschend leicht aber oft dann auch wieder schwer.
    Gebracht hats dann leider auch nicht viel weil der Lehrer mehr verlangt hat.

    Hätte gewisse Dinge in Physik auch gerne kapiert aber ich kann irgendwie Sachen zu denen ich gar kein Bezug habe einfach nie richtig kapieren auch wenn ich es noch so versuchen will und das glaubt mir oft keiner

    "bist ja eh intelligent und warst lange Zeit gut in der Schule und blabla"

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: ADHS und Langzeitgedächtnis?

    bei mir war es eher so, wenn ich es logisch (für mich logisch) nachvollziehen konnte,
    habe ich so lange nach lösungswege gesucht bis ich es kapiert hatte.

    die deutsche grammatik ist mir aber bis heute ein rätsel.
    wieso gibt es regeln, wenn es davon ausnahmen gibt?!? wenn nicht mal lehrer sich einig sind,
    ob schnell nun das fahren beschreibt oder das auto? ich kann mit "es könnte so oder so sein" - man hat es im gefühl - nicht umgehen.
    vorallem kann ich schlecht auf die richtige buchstabenfolge aufpassen und zusätzlich zuhören und noch irgendwo satzzeichen einsetzen hihi.... - und draussen singt ein vogel.

    bei mathe ist alles nachvollziebar (für mich) und vorallem es IST.

    auswendig lernen - habe ich im notfall gemacht, so kurz vor prüfung und mit eselsbrücken
    geschichtsdaten, namen, hauptstädte, anzahl fischeier u.s.w. (sorry, aber wer muss für später noch wissen, wie viele eier ein fisch legt? - man kann es ja nachschlagen)
    - ab prüfungsabgabe, war vieles weg.

    gruss

  8. #8
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: ADHS und Langzeitgedächtnis?

    Kurzzeitgedächnis = Indiskutabel

    Jo, sonst stelle ich mich mal bei die Elefanten mit an...http://www.smilies.4-user.de/include...ie_tier_05.gif

    aber nur wenn ich es nicht Wissen muß,soll,brauch.

    wenn ich es brauche also Wissen muß geht nichts...Vakuum,

    LG

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: ADHS und Langzeitgedächtnis?

    Ich habe mal das unterste angekreuzt, obwohl ich mich auch in vielem wiederfinde was hier geschrieben wurde. Ich weiß manche Dinge noch lange sehr gut, aber viele wichtige Dinge vergesse ich sehr schnell wieder.

    Ich denke aber, mann kann das überhaupt nicht verallgeinern und das es wohl bei allen ähnlich ist.

    Das Kriterium "Ich habe ein gutes Langzeitgedächtinis" würde ich ja eher so sehen: Ich kann mich noch an wirklich Alles erinnern...obs was in der Schule gelerntes ist oder irgendwas erlebtes...

    Ich finde ich habe ein schlechtes Langzeitgedächtnniss, da ich oft selbst Dinge die ich erst vor kurzem gelernt habe, und das sogar intensiv, meist wieder vergesse oder mich nurnoch an wenige Details erinnern kann. Daraus schließe ich allerdings, dass ich halt einfach beim Lernen unkonzentiert war. Aussagen über sein Langzeitgedächtniss zu machen ist wohl eher relativ.

    lg Sandra

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: ADHS und Langzeitgedächtnis?

    Naja bei mir wars leider so dass ich zu vielen Themen gar keine Logik aufbauen konnte/kann, ich konnte es einfach nicht lernen das zu begreifen oder logisch nachzuvollziehen.

    Also mir fehlte das Verstehen von Dingen zu denen ich kein Bezug habe,dafür gab es sogar in Physik hin und wieder sogar Themen wo ich fast ein Ass hätte sein können (ohne die Formeln kapieren müssen)
    Das wäre das Thema Universum gewesen, da hab ich bisschen Interesse und Bezug dazu, aber nein wir mussten ja lauter so doofe Generatoren und Maschinen durchmachen.

    Bin aber zum Beispiel im puren Rechnen, auch Kopfrechen, nie schlecht gewesen und mit der Rechtschreibung hatte ich zum Glück auch weniger Probleme.

    Ich neigte eher oft zu Stilfehlern oder etwas komischem Satzbau.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Stichworte

Thema: ADHS und Langzeitgedächtnis? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum