Goofy schreibt:
huhu, ich bin mit meiner Behandlung total unzufrieden.....

bei mir wurde Adhs mit 19 festgestellt..... nach der Diagnose nur Meids und ab und mal die Frage ... alles klar?

Jahrelange Medi Pause......

nun seit Januar im neuen Wohnort wieder medis.....
Der Neurologe stellte das Rezept aus..... Apotheke hat es besorgt ...... und gut ist....

auf fragen wie gehts jetzt weiter...... KEINE AHNUNG.....
ich werde mir demnächst einen Termin bei meinem HA geben lassen, warte dann dort wieder stunden im Wartezimmer, werde um eine Überweisung zum Psychotherapeuten oder Psychiater bitten und da mal anklopfen......
Hier kennt sich niemand damit aus..... alles ist hier DO IT YOURSELF .....wat dabei raus kommt ist mein Problem.....

Ich hab innerhalb von 10 Minuten das Rezept beim Neurologen bekommen, und ich war da wegen meiner Problematik nicht bekannt.... lediglich wegen meiner Handgelenke..... aber schwups..... hier ist das Rezept..... der nächste bitte......

Ich hab noch nie Psychotherapie, eine Sitzung auf der Couch oder andere Hilfe angeboten bekommen geschweige denn schonmal welche in Anspruch genommen.....

nix...nada ...njente....

lg
Hallo,

das Du unzufrieden bist kann ich sehr gut nachvollziehen...
es ist auch eine total unbefriedeigende Situation. denn jeder, der sich ein bischen mit ADS/ADHS auskennt weiß, das Medikamente allein nie eine Lösug sind.
Es ist eine gute entscheidung, da nochmal nach zu haken und nach anderen Lösungen zu suchen.....

Mir hat die "psychisch funktionelle Ergotherapie" sehr geholfen und begleitend dazu Gespräche bei einer Psychotherapeutin.....

Ich mußte gerade wegen einer Chemotherapie das MPH stark reduzieren und hatte große Bedenken deswegen.- Aber es funktioniert gut und jetzt merke ich die "Veränderung" durch die Therapie......
Ich würde wirklich jedem empfehlen begleitend zu den Medikamenten eine Therapie zu machen (...welcher Art auch immer......) und sich nicht nur auf die Medikamente zu verlassen.
Es besteht ja sogar die Cance irgendwann ganz auf Medis verzichten zu können.....

Liebe Grüße Anja