Umfrageergebnis anzeigen: Seit ihr Wetterfühlig?

Teilnehmer
32. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, auf jeden Fall!

    25 78,13%
  • Nein, garnicht!

    2 6,25%
  • Da könnte etwas dran sein!

    5 15,63%
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Wetterfühlig? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 25

    Frage Wetterfühlig?

    Hey Chaoten,


    gestern hatte ich einen richtig schönen Tag, die Sonne war über den ganzen Tag da und ich habe mich viel draussen ausgehalten.
    Bin mit einem Freund joggen und in der Stadt essen gewesen... Alles in allem ein runder Tag

    Heute schaue ich aus dem Fenster und sehe regen, merke aber auch irgendwie gelichzeitig, dass sich meine Stimmung ändert... Kennt ihr das auch? Nach einem guten Tag folgt meistens ein schlechter? Ich stelle das, des öfteren bei mir fest. Nach einer guten Stimmungslage folgt meist ein kleines Loch/Tief/Stimmungswechsel ...

    Jedenfalls ist mir auch aufgefallen das das manchmal irgendwie mit dem Wetter zusammenhängt bzw. das mein Organismus irgendwie darauf zu reagieren scheint!

    Wie steht ihr dazu? Kennt ihr das auch?

    Kann nicht immer die Sonne scheinen??? (kann ich mich nicht immer gut fühlen...) Das ADHS kann einen mit seinen plötzlichen Stimmungswechseln ganz schön hinters Licht führen. Wenn man es nicht entlarvt oder erkennt woran es liegt, kann man kann ganz schnell anderen Dingen oder Umständen dafür die Schuld geben. Das ist mir früher öfter so passiert. Heute bin ich froh, dass ich mich hier mitteilen kann und schon mehr über mich und mein ADHS weiss...


    Euer Andy

  2. #2
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Wetterfühlig?

    Hallo Andy,

    ich habe gerade in diesem Moment, als ich deinen Beitrag hier las folgendes festgestellt.

    Schlechtwetter hat mir eigentlich nie groß etwas ausgemacht (gemütsmäßig) Ich bin (war) auch berufsmäßig dem Wetter immer "ausgeliefert" und habe Schlechtwetter eigentlich immer schon fast als Herausforderung empfunden, und war um so erfreuter, wenn ich trotzdem alles gut hinbekommen habe.
    Ausserdem bin ich ein Freund der Übergangsjahreszeiten, was ich nicht wäre, wenn mir schlechtes Wetter grundsätzlich die Laune verderben würde.

    Aber was mich völlig fertig macht ist, wenn das Wetter, so wie heute, nicht meinen Erwartungen entspricht (ich hab aber nicht jeden Tag Erwartungen an das Wetter von morgen). Dann zieht mich das runter. Sowas zwischen bockig-wütend und frustriert-lustlos. Ätzend!

    Jetzt ist Sommer und es sind Ferien und da soll gefälligst das Wetter passen!


    Hört sich vllt. nach Witz an, ist aber nur bedingt komisch... macht einem ja nur zusätzlich zu schaffen.
    Meine Stimmungsschwankungen, würden mir an sich auch reichen.

    Und so wie du sagst, dieses plötzliche vom Hoch ins Tief ohne zu wissen, was wieder los ist, macht irgendwie das letzte bisschen Verlässlichkeit auch noch zu nichte... man kann nicht planen, weil man nie weiß, wie geht es denn an dem Tag wohl wieder ? Beschissen? Aggressiv? Verzweifelt? oder doch gut?


    Das empfinde ich auch als sehr anstrengend (wie so vieles im Leben)

    Liebe Grüße und *daumendrück* für besseres Wetter...
    happy

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Wetterfühlig?

    Also ich habe so die Vermutung, daß sich meine Stimmung mit dem Wetter ändert. Liegt aber glaube ich an den Hormonen, die durch das Sonnenlicht beeinflußt werden und ist nicht unbedingt ein Fakt, den ich ADHS zuschreiben würde.

    Mir ist aber aufgefallen, daß ich, seit ich Strattera regelmäßig nehme, immer Kopfschmerzen bekomme, wenn sich das Wetter extrem verschlechtert.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Wetterfühlig?

    Mein Wohlbefinden ist stark abhängig vom Wetter. Im Gegensatz zu früher jammere ich allerdings nicht mehr über Regen, Schnee und kalte Tage. Ich sage mir immer, dass die Natur ohne den Regen nicht so schön wäre und die Pflanzen ohne Wasser nicht wachsen können.

    Mein Problem ist meine Müdigkeit. Wenn es zu heiß oder sehr schwül ist (so wie jetzt eben), dann bin ich nicht in der Lage mich viel zu bewegen und würde am liebsten nur im Bett liegen. Wenn es sehr kalt ist und schnell dunkel wird, werde ich auch schnell müde. Ich gehe im Winter allgemein früher schlafen als im Sommer. Dafür kann ich in den warmen Monaten besser lernen und leiste mehr im Haushalt, weil ich fitter bin.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: Wetterfühlig?

    Also, ich weiß gar nicht, was sich diese ganzen Wetterfritzen so am tollen Hochdruckgefühl aufgeilen!? Wenn das über mich kommt will ich mich eigentlich nur noch mit der Schrotflinte vor das Haus setzen und Sklaven halten.. Ne aber mal im ernst.. Bei Hochdruck hab ich das gefühl, als würde mein Kopf jeden moment explodieren.. Einfach grausam.. Dann lieber richtig krasser Regen aber ne angenehme Luft

Stichworte

Thema: Wetterfühlig? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum