Umfrageergebnis anzeigen: Bist Du gläubig?

Teilnehmer
387. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich habe AD(H)S, nehme kein Methylphenidat und bin gläubig.

    46 11,89%
  • Ich habe AD(H)S, nehme kein Methylphenidat und bin nicht gläubig.

    120 31,01%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und bin nicht gläubig.

    117 30,23%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und war schon vor der Einnahme gläubig.

    63 16,28%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und der Glaube hat sich erst danach entwickelt.

    4 1,03%
  • Ich habe kein AD(H)S, was will ich eigentlich hier?

    1 0,26%
  • Bei mir ist das ganz anders, und zwar:

    36 9,30%
Seite 8 von 34 Erste ... 345678910111213 ... Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 336

Diskutiere im Thema Religionsimmunität durch AD(H)S? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #71
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 272

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    so habe ich auch reagiert, als mir der Gedanke kam...

    Aber ich meine, er war ja schon Pabst, als er krank wurde... Und so eine unkündbaren, krisensicheren Job gibt man schließlich nicht so leichtfertig auf!

  2. #72
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    @ DithDReamer

    könnts nich besser ausdrücken!! Wer weiß schon, was das ist, was es da im Jenseits gibt. Werden wir erst erfahren, wenn wir tot sind.

    Ich glaube, vielleicht ist dass, was man als Gott bezeichnet, dass, also die Energie( bezeichne ich jetzt so) was die Welt und den Weltraum und die Atombausteine und alles zusammenhält.

    Das irgendwo dahinter eine höhere Intelligenz steckt.
    Ich weiß, die Kirchenleute glauben nicht an die Evolution und glauben nicht der Wissenschaft, aber sie glauben, dass ein unsichtbarer Gott den Menschen aus Lehm gebaut hat und Eva aus der Rippe ist. sowas stures!
    Auch wenn man sowas glaubt, kann man sich doch über solche themen wie Evolution informieren und das nicht einfach abstreiten, Tatsachen einfach verleugnen, wegwischen, ignorieren
    Versteh ich nicht, macht mich ärgerlich und ratlos
    Geändert von Anni (18.07.2011 um 00:08 Uhr)

  3. #73
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Anni schreibt:
    Ich weiß, die Kirchenleute glauben nicht an die Evolution und glauben nicht der Wissenschaft, aber sie glauben, dass ein unsichtbarer Gott den Menschen aus Lehm gebaut hat und Eva aus der Rippe ist. sowas stures!
    Wie kommst Du denn darauf bzw. auf welche Erfahrungen stützt Du diese Behauptung? Es gibt mit Sicherheit viele Kirchenvertreter, die sehr wohl auch der Wissenschaft vertrauen und auch an die Evolution glauben, das aber mit ihrem Glauben vereinbaren können.

  4. #74
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Hallo,

    eigentlich hab ich ja nie so gerne in Schubladen gedacht, halt immer den eigenen Kopf gehabt und so ...
    Aber was bin ich denn nun? Laut Wikipedia darf ich mich wohl z.T. als "Ignostiker" bezeichnen:
    „Ich weiß nicht, was du mit dem Begriff „Gott“ meinst, und kann daher keine Aussage über dessen (Nicht)-Existenz treffen.“
    Oder z.T.: "Apathischer Agnostiker"
    "Ein apathischer Agnostiker ist der Ansicht, dass die jahrtausendelangen Debatten und Bemühungen um die Klärung der Frage nach der Existenz Gottes diese weder bewiesen noch widerlegt haben. Es sei deshalb anzunehmen, dass selbst falls eine oder mehrere Gottheiten existierten, ihre Existenz offenbar keine große Bedeutung für unser Leben habe."

    Bin als Kind sehr römisch-katholisch erzogen worden, das mag auch so ein "Strohhalm" für mich gewesen sein. Mit 15-16 begann ich aber zu glauben, dass das doch alles Quatsch ist. Man sagte: Wenn es keinen Gott gäbe, wer sollte dann die ganze Welt erschaffen haben? Ich fragte: Aber wer hat denn Gott erschaffen?
    M. E. verlagert sich die Schöpfungsfrage durch den Gottesglauben bloß: Ähnlich dem Bild von Atlas, der auf seinen Schultern die Erde trägt, dabei auf dem Rücken eines riesigen Elefanten steht, welcher wiederum auf einer riesigen Schildkröte steht usw. - Da glaube ich doch lieber gleich, dass die Erde frei im Raum schwebt und die Schöpfung sich selbst erschaffen hat.

    Letztendlich setzte sich bei mir der Glaube durch, dass Glaube ein typisch menschliches psychologisches Phänomen ist, so eine Art "virtueller Strohhalm" an welchem sich viele Menschen klammern und somit sämtliche Unsicherheiten und Sinnfragen des täglichen Lebens sehr effizient kompensieren. In vielerlei Hinsicht vielleicht ein Laster, das Wesen zu tragen haben, denen die Natur zwar einen "freien Willen" beschert hat, die damit aber noch nicht so richtig umgehen können.

    Nun, nachdem Kopernikus und Gallilei schon herausgefunden hatten, dass sich nicht das ganze Universum um uns dreht, streiten die Neurobiologen uns neuerdings sogar den freien Willen ab. Was denn nun? Hab' ich diesen Text jetzt nicht etwa aus freien Stücken geschrieben, sondern wurde bloß von einer inneren Neuronenschaltung dazu gedrängt???

    LG
    Caminsinho
    Geändert von Camisinho (19.07.2011 um 15:45 Uhr)

  5. #75
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Ich bin gläubiger Muslim auch bevor ich die Diagnose erhalten habe, mich würde bloss interessieren wie es sein wird wenn ich Methyl bekomme.

  6. #76
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    @mulla
    Ich bin gläubiger Muslim auch bevor ich die Diagnose erhalten habe, mich würde bloss interessieren wie es sein wird wenn ich Methyl bekomme.
    Hallo mulla. Ich denke nicht, dass sich da an deinem Glauben etwas ändern wird.
    Mit MPH kann man sich besser konzentrieren.
    Also kannst du dich dann auch auf deinen Glauben konzentrieren.
    Bei mir hat sich auch durch MPH an meinem Glauben nichts verändert,
    außer, dass ich jetzt auch mehr an mich glaube.

    LG --hirnbeiß--

  7. #77
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Soviel ich weiß, kann lediglich ein 'erhellendes' oder 'enttäuschendes' Erlebnis (neben Psychosen und neurologische Störungen) etwas am Glauben ändern.
    Ich war schon immer Atheist, trotz christlicher Erziehung (die ich sehr genossen hab). Und bisher hat absolut nichts daran etwas ändern können.
    Weder Medis, noch Nahtoderlebnisse, noch anregende Gespräche mit Gläubigen oder die ehrenamtliche Arbeit in unserer evangelischen Gemeinde.

  8. #78
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    @Lefty solche Kirchenvertreter hab ich bis jetzt noch nicht erlebt, ich habe nur in meinen 53jährigen leben immer wieder das abstreiten der evolution und anderes unsinniges gehört, sogar schon, dass es die Erde erst seit 5000 Jahren gibt, jetzt vor kurzem grad von einer Freundin.
    Ich hab aber keine Lust, großartig Überzeugungsarbeit zu leisten, is mir zu anstrengend.
    Auch beim moslemischen Glauben siehts nicht anders aus.
    Mein Exmann ist gläubiger Moslem, und ich weiß noch, mit welchem Aberglauben er nach Deutschland kam und wie er jetzt denkt.

  9. #79
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Es gibt schon viele Theorien, die einem sehr fragwürdig vorkommen können. Aber ich denke mal, dass es immer mit dem Bildungsstand und der eigenen Offenheit zu tun hat, wieviel man glaubt und wieviel man der Wissenschaft traut. An Evolution können auch Christen glauben, nur sehen sie die halt in einem anderen Kontext.

  10. #80
    Zissy Stardust

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.576

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?


Seite 8 von 34 Erste ... 345678910111213 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Durch und durch "durch"
    Von Becky84 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 04:43
  2. Schlafstörungen usw. durch MPH
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 12:59
  3. Persönlichkeitsveränderung durch Medikamente?
    Von emmiyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 11:58
  4. Besserung durch Nahrungsumstellung?
    Von Alice im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.01.2010, 08:00

Stichworte

Thema: Religionsimmunität durch AD(H)S? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum