Umfrageergebnis anzeigen: Bist Du gläubig?

Teilnehmer
387. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich habe AD(H)S, nehme kein Methylphenidat und bin gläubig.

    46 11,89%
  • Ich habe AD(H)S, nehme kein Methylphenidat und bin nicht gläubig.

    120 31,01%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und bin nicht gläubig.

    117 30,23%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und war schon vor der Einnahme gläubig.

    63 16,28%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und der Glaube hat sich erst danach entwickelt.

    4 1,03%
  • Ich habe kein AD(H)S, was will ich eigentlich hier?

    1 0,26%
  • Bei mir ist das ganz anders, und zwar:

    36 9,30%
Seite 33 von 34 Erste ... 28293031323334 Letzte
Zeige Ergebnis 321 bis 330 von 336

Diskutiere im Thema Religionsimmunität durch AD(H)S? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #321
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Am besten wäre es, die Menschheit würde komplett von Relegionen verschont werden. Aber das geht nicht, weil viele Menschen etwas brauchen, an was sie sich festklammern können.
    Selbst wenn es totaler mumpitz ist. Und so wird es immer Menschen geben, die die Relegion nutzen, um Macht über andere auszuüben. Aber jeden dem seinen

    Ich selber bin relegionslos und war auch noch nie in irgendeiner Relegion. Heißt kein Relegionsunterricht, nicht getauft, keine Konformation oder Kommunion.

  2. #322
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Einstein schreibt:
    Selbst wenn es totaler mumpitz ist. Und so wird es immer Menschen geben, die die Relegion nutzen, um Macht über andere auszuüben. Aber jeden dem seinen
    Das es solche Menschen gibt finde ich echt schade, weil es auch viele Leute gibt, die wirklich daran glauben und denen es hilft, und deren Meinung wird dann nicht mehr beachtet

  3. #323
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Ich respektiere den Glauben des einzelnen, selbst wenn ich den Glauben nicht teile. Auch dies soll respektiert werden. Und wenn ich eine Partnerin habe, die religiös ist,

    soll sie ihren Glauben nach gehen und auch ihre Feiertage werden berücksichtigt, wo durch ich aber nicht den Glaube teile.

  4. #324
    Lysander

    Gast

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Schrieb ich, ich sei Agnostiker? Das ist Phraseologie oder die Benennung eines Kindes, das keinen Namen hat. Ich bin wankelmütig, werde vielleicht nur nicht die Konditionierung los. Der Mensch habe ein Glaubensgen, tönte unlängst eine wissenschaftliche Gruppe. Soso, könnte passen, halte ich aber für Humbug. Ich habe fast jeden Jesusfilm gesehen und beäuge jeden Papst, ich schimpfe auf den Katholizismus und kann trotzdem nicht austreten. Es ist ein sehr niederfrequentes Wanken.

  5. #325
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 764

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Einstein schreibt:
    Ich respektiere den Glauben des einzelnen, selbst wenn ich den Glauben nicht teile. Auch dies soll respektiert werden. Und wenn ich eine Partnerin habe, die religiös ist,

    soll sie ihren Glauben nach gehen und auch ihre Feiertage werden berücksichtigt, wo durch ich aber nicht den Glaube teile.

    nein nein auf dich war das ja auch gar nicht bezogen, ich meinte diese Leute die das zum Macht ausüben nehmen.. das find ich doof..

  6. #326
    Zotti

    Gast

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Mongos, ich dachte da an Mongoloide oder im ersten Moment an Mangos.

  7. #327
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Ich hatte vor ein paar Tagen eine interessante Unterhaltung mit einem Kollegen. Er hat Kinder bei denen ADS diagnostiziert wurde und er selber vermutet es bei sich selber auch. Zudem ist er tiefgläubig. Mit ihm unterhalte ich mich oft über Glauben und das ganze drumherum weil es mich interessiert was Glauben überhaupt ist und warum so viele gläubig sind.

    Er hatte eine interessante Theorie warum diese Umfrage hier nicht wirklich repräsentativ sein könnte.

    Wir alle haben uns hier angemeldet weil wir irgendwann die Diagnose erhalten haben oder weil wir handfeste Hinweise haben das wir betroffen sein könnten. Wir suchen also quasi Gleichgesinnte mit denen wir uns austauschen können, sowas wie eine virtuelle Selbsthilfegruppe. Wir suchen nach Hilfe von Leidensgenossen und nach Tipps, und vor allem auch nach jemandem mit dem wir über all die Sachen reden können die uns beschäftigen und von dem wir verstanden werden, der uns nicht dafür verurteilt.

    Der Kollege meinte dazu dass viele Gläubige eben diese Hilfe und das "Loswerden von Gefühlen" im Gebet suchen, also "im Gespräch mit Gott" und daher gar nicht das Bedürfnis haben mit Gleichgesinnten reden zu müssen. Sie würden also gar nicht erst hier im Forum landen.

    Klang einleuchtend, bezogen auf den Fakt das überdurchschnittlich viele hier atheistisch sind oder zumindest schwerwiegende Zweifel an dem Gedankenkonstrukt Gott haben.

  8. #328
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Ob mit oder ohne Medis: Glaube kommt von glauben. Nicht von Wissen. Manche Menschen brauchen das, unabhängig von Stand, Herkunft und Bildung. Ich sehe es als psychologisches Phänomen mit Potential in viele gute und böse Richtungen. Mehr aber auch nicht.

  9. #329
    TTS


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    Kurz und knapp: Wenn ich AD(H)S habe, bin ich normaler weise so schlau das ich nicht jeden Mist glaube!
    Und ich habe ADS und bin so schlau!

  10. #330
    EvS


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    also bin ich dumm und sollte mein ads nochmal gegenchecken weil ich glaube?

Ähnliche Themen

  1. Durch und durch "durch"
    Von Becky84 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 04:43
  2. Schlafstörungen usw. durch MPH
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 12:59
  3. Persönlichkeitsveränderung durch Medikamente?
    Von emmiyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 11:58
  4. Besserung durch Nahrungsumstellung?
    Von Alice im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.01.2010, 08:00

Stichworte

Thema: Religionsimmunität durch AD(H)S? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum