Umfrageergebnis anzeigen: Bist Du gläubig?

Teilnehmer
387. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich habe AD(H)S, nehme kein Methylphenidat und bin gläubig.

    46 11,89%
  • Ich habe AD(H)S, nehme kein Methylphenidat und bin nicht gläubig.

    120 31,01%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und bin nicht gläubig.

    117 30,23%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und war schon vor der Einnahme gläubig.

    63 16,28%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und der Glaube hat sich erst danach entwickelt.

    4 1,03%
  • Ich habe kein AD(H)S, was will ich eigentlich hier?

    1 0,26%
  • Bei mir ist das ganz anders, und zwar:

    36 9,30%
Seite 2 von 34 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 336

Diskutiere im Thema Religionsimmunität durch AD(H)S? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    Hey Ihr Lieben,

    die Gedanken- und die Glaubensfreiheit macht mir niemand streitig ... uns Atheisten glauben auch

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    Selen schreibt:
    Behauptungssammlung:

    mehr Dopamin = mehr Hang zum Glauben
    AD(H)S = weniger Dopamin
    AD(H)S = weniger Hang zum Glauben

    Hinzu kommen:

    weniger Hang zum Glauben = Rationalität
    AD(H)S = Rationalität

    Rationalität ist das Gegenteil (<-gibts dafür eigentlich ein Zeichen?) von Emotionalität
    Hochsensibilität = Emotionalität

    allerdings (Ich behaupte mal das kann man so sagen bei der Menge an sich überschneidenden Symptomen...):
    AD(H)S = Hochsensibilität

    daraus folgt:
    Emotionalität = Rationalität

    ----------------------------------------------------------------

    Ich hoffe das macht deutlich genug dass mindestens eine der Behauptungen nicht stimmt
    hihi. das haste ja jetzt wirklich geschickt hergeleitet, da fällt mir nun wirklich kein gegenargument ein

  3. #13
    VierSterneMurch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.541

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    So jetzt hab ich mehr Zeit - ich bin Multireligiös (und das mein ich zur abwechslung mal ernst)

    Folgende Religonen praktiziere ich:

    Heidentum (germanischer Götterhimmel)
    Griechisch /Römischer Götterhimmel
    Diskordianer (ERIS/DISKORDIA, deren liebste Kinder AD(H)Sler sind) Leiter und Erzheiliger einer disk. Kabale
    div. Kelten und Lokalgottheiten

    Folgende Gottheiten mag ich auch:

    Papa Loco (Voodoogott der Pflanzen)
    Paca Mama
    Pazuzu (Wüstendämon)
    Cthulhu
    Dagon
    Marbruk
    Anubis

    Folgende nichthistorisch oder nichtbeweißbare Gottheiten werden auch angerufen oder verehrt:

    Der blinde Io mit den tausend Augen
    Offler
    Krom
    Das FSM (Fliegende Spaghettimonster)
    Das unsichtbare, rosafarbene Einhorn
    Großer grüner Arkelanfall
    uvm.

    Von meiner verhehrung und Anbetung ausgeschlossen sind:
    Jehova, Adonai, Jachwe und die ganzen monotheistischen Heilbringer...

    Kobolde, Diesen, Huldren, Hempelchen und Heinzel und wie sie alle heißen mögen find ich auch cool!!!

    Erisikale Grüße...

    P.s.

    „Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau rausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch etwas noch Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist. “
    – Das Restaurant am Ende des Universums, Vorwort

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    Nein nein - das ist doch alles ganz anders! Das hängt damit zusammen, dass AD(H)S'ler doch Meister im Verdrängen sind. Dopaminmangel ist doch der Grund für aufschiebendes Verhalten, für die Flucht ins Träumen usw. Alles was unangenehm ist, wird aus dem aktuellen Bewusstsein verdrängt. Die unangenehmen Dinge, die zu erledigen sind, sie werden aufgeschoben oder vergessen...statt dessen werden immer wieder kurzzeitig unmittelbare angenehme Bedürfnsse befriedigt. Oder wenn die Realität zu unerträglich ist, begibt man sich eben in die Welt süßer Träume...usw. Kurzum: Statt sein Verhalten zu verändern, sucht der ADHS'ler den kurzfristig leichteren Weg des Ausblendens und Verdrängens. Damit reitet er sich ja bekanntermaßen nur noch weiter in den Sumpf rein...ein Kreislauf, den wir ja alle mehr oder weniger kennen - und trotzdem gelingt es uns nicht, uns völlig von diesem Mechanimus zu befreien.

    Genauso ist es doch mit der Religion. Die meisten ADHS'ler leben doch wie in Sodom und Gomorra. Unkeusch, sündig und lasterhaft. Die Vorstellung, wie es ist, dafür später in der Hölle über dem Feuer zu schmoren, ist natürlich schrecklich. Und hier kommt wieder das fehlende Dopamin ins Spiel: Dem ADHS'ler ist die Perspektive sooo unangenehm und grauenhaft, dass das übliche Schema greift: Er blendet es einfach aus. Es existiert für ihn nicht. Genauso, wie er es auch mit anderen Sachen macht.

    Es ist einfach das bekannte Schema: Was man aus meinem Bewusstsein verdränge, das gibt es nicht. Damit verliert der Gegenstand der Bedrohung seine bedrohliche Wirkung. Und man fühlt mich solange besser, solange der Verdrängungsmechanismus funktioniert. Der ADHS'ler konstuiert sich angesichts seiner Sünden offensichtlich unbewusst seine 'heile Welt' und damit die Hoffnung, dass er dem Höllenfeuer und seinen Qualen dadurch entgeht. Na, schau mer mal.



    Spezi

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    @kronos, haha, nachdem ich dein post hier gerade gelesen hatte, dachte ich, dass jemand, der offenbar den anhalter verehrt und ansonsten auf abgefahrene götter steht, wahrscheinlich ein endzwanziger/anfangdreißiger metalfreak ist, der gern in langen ledermänteln und doc martens durch die weltgeschichte spaziert? als ich dann in dein profil guckte, wurde genau das bestätigt (is das eigentlich nen illuminatendollar da oben? oder waren das nicht die ein-dollar-noten?). na wie auch immer, ich konnte mir ein grinsen nicht verkneifen, weil du doch so einige klischees bedienst .

    @spezi, sehr schön geschrieben! und unkeusch, lasterhaft und sündig, wie ick nu mal bin, bin ick froh eingeborene protestantin zu sein, da jibbet keen fegefeuer und keene hölle dit spart immens verdrängungs-energie

    ps: @kronos, ach ja, ehe ick et vajesse, ick würde dann in waschnüssen zahlen, wenn et recht is, hab ooch nur zwee sekunden spioniert
    Geändert von lexxus (22.02.2011 um 23:23 Uhr)

  6. #16
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    Huhu

    Also glauben tu ich kein bisschen. Ich weiß nicht in wie fern es mit AD(H)S zusammen hängt, ich war auch das letzte mal in einer Kirche als ich 8 Jahre oder so war,

    und auch nur weil Schul Gottesdienst war .

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    Also ich bin von klein auf gläubig und jetzt??

  8. #18
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    Die Götter sind tot.
    An ihre Stelle sind Nintendo und Wii, Stefan Raab und Florian Silbereisen getreten.
    Deshalb denke ich, daß die meisten Götter schlicht und einfach Selbstmord begangen haben
    (was bei diesen Voraussetzungen durchaus nichts Schändliches an sich hat)...
    und was auch der Grund sein mag, daß ich keinen Fernseher besitze.
    Ein weiterer Gott der gestorben ist.
    Vielleicht macht sich in der Zukunft wieder ein Gott über die Menschheit her
    und dann werde ich sehen, wie ich mit dieser Tatsache umzugehen gedenke...

  9. #19
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    hallo ihr lieben,

    für mich gibt es Mutter Erde und Vater Himmel. ......
    Ich als Schamanenschülerin im 3.Jahr liebe Mutter Erde und Vater Himmel.
    Die Frage ob AD(H)Sler vielleicht die Zukunft von morgen ist, wird bei uns auch diskusstiert. Denn Tatsache ist, dass AD(H)Sler sich auf ein anderes Bewußtsein befinden.
    Sie sehen,fühlen,hören,spüren und denken anders, sie oftmals feinstofflicher als normale Menschen. Ich denke diese Gabe wurde uns mit auf unseren Weg geben, denn wir sind nicht so
    dogmatisch denkende Menschen und betrachten vieles auch von unterschiedlichen Seite anstatt nur von einer.
    Ich selber beschäftige mich im Moment mit den Kelten/Germainen und dem Druidentum.
    Letzt endlich hat es die Natrureligion schon vor allem anderen Glaubensrichtungen gegeben und die Erde ist älter als alle anderen Lebewesen.
    Götter und Gott ist eins. Wenn es ein Gott gibt dann gibt es auch eine Göttin, das Naturgesetz besagt, dass nichts ohne seinen Gegensatz exetieren kann.
    Heidenfeste sind nichts andere als Naturfeste, denn Heiden (mich eingeschlossen) leben einfach nur nach den Zyklen des Jahreskreises und was ist daran verwerflich?

    Meine persönliche Götter sind die der Elfen und Drachen die da sich nennen Freya, Lady Morgana,Mondelfen, Naturelfen.
    Jedoch nehme ich auch mit anderen Göttern,Krafttieren,Geistfüh rern, Engel, Naturwesen, Devas und vielen anderen Seelen kontakt auf.

    so das wollte ich mal gesagt haben

    liebe grüße vom elfenkind



    und

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    oh nein! jetzt habe ich auch noch, wegen meiner unkonzentriertheit, zur statistik-verfälschung beigetragen!
    wollte 1. ankreuzen und hab 2. angekreuzt.
    naja, ich konnte mich eigendlich eh nicht recht entscheiden, welches von beiden ich ankreuzen soll, darum ist das jetzt nur halbverfälscht.

    ich habe mehr, oder minder meinen eigenen glauben.
    ich glaube an die unsichtbare gehirn-schnecke, die grauen männer, an das klo-monster, daß ex-president bush aus einem gen-experiment entspringt (in dem man einen reptiluiden mit einem schimpansen gekreuzt hat), und natürlich, daß wir in wirklichkeit dazu gut sind, mutter erde den rücken zu kratzen, in dem wir feldarbeit betreiben...

    na jetzt aber mal im ernst:
    ich würde mich als agnostiker bezeichnen (was erstaunlicherweise noch keiner vor mir hier getan hat).
    bin ich nun hier der einzige wirkliche ungläubige?


    da ich allerdings erfahrungen gemacht habe, die sich nicht naturwissenschaftlich erklären lassen, tendiere ich eher zum glauben.

    aber bitte schön nicht an den netten alten herrn mit bart, wenn überhaupt, dann eher an eine art verrückter wissenschaftler, der spaß daran hat, halb-intelligente affen aufeinander loszulassen...


    so... zum schluß noch eine frage an die atheisten:
    ich hatte einmal einen traum, in dem ein biltz neben mir einschlug (hatte ich davor nie).
    am nächsten tag ist genau das passiert und zwar so nah, daß ein stromschlag von meinen füßen, über mein herz, in meinen kopf schoß!

    wie würdet ihr soetwas naturwissenschaftlich erklären?

    viele grüße,
    sumpfnudel

Seite 2 von 34 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Durch und durch "durch"
    Von Becky84 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 04:43
  2. Schlafstörungen usw. durch MPH
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 12:59
  3. Persönlichkeitsveränderung durch Medikamente?
    Von emmiyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 11:58
  4. Besserung durch Nahrungsumstellung?
    Von Alice im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.01.2010, 08:00

Stichworte

Thema: Religionsimmunität durch AD(H)S? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum