Umfrageergebnis anzeigen: Bist Du gläubig?

Teilnehmer
387. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich habe AD(H)S, nehme kein Methylphenidat und bin gläubig.

    46 11,89%
  • Ich habe AD(H)S, nehme kein Methylphenidat und bin nicht gläubig.

    120 31,01%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und bin nicht gläubig.

    117 30,23%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und war schon vor der Einnahme gläubig.

    63 16,28%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und der Glaube hat sich erst danach entwickelt.

    4 1,03%
  • Ich habe kein AD(H)S, was will ich eigentlich hier?

    1 0,26%
  • Bei mir ist das ganz anders, und zwar:

    36 9,30%
Seite 17 von 34 Erste ... 1213141516171819202122 ... Letzte
Zeige Ergebnis 161 bis 170 von 336

Diskutiere im Thema Religionsimmunität durch AD(H)S? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #161
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    kurz und ketzerisch, ausnahmsweiser ohne das ich alle beiträge gelesen hätte...
    und ohne das ich besonders viel erfahrung mit, oder wissen über verschiedene religionen hätte...
    und vor allem ohne jemandem zu nahe treten zu wollen...

    ich bin katholisch erzogen worden, glaube aber an keinen gott, wahrscheinlich gerade wegen der doppelmoralige erziehung.
    ich bin der meinung das die meisten religionen doch als moralischer wegweiser entstanden sind, sich aber zu oft zum selbstläufer entwickelt haben.
    am beispiel der katholische kirche, ich kann doch nicht an irgendwas glauben, was in eine verschollene sprache vor 2000 jahre geschrieben worden ist, (und das von mehrere leute, die oft genug den hauptdarsteller des buches nicht einmal kannten), unzählige male übersetzt und umgeschrieben, und in den händen der kirche war, während die kirche sich mit kreuzzüge und inquisition sich austobte.
    kein mensch auf der welt weiß, wie viel von der "originale" bibel in den heutigen bücher noch übrig ist, aber der kirche reicht es, das es da drauf steht, um es als "wort gottes" zu deklarieren...
    da kommen mir bilder im kopf von herrscher aus verschiedene ecken der welt, die sich selbst als götter sahen, oder von Berlusconi, der sich die gesetze so machte, wie sie ihm passten...

    an sich hätte ich nichts gegen religionen, leider eignen die sich zu gut als "opium fürs volk", und wurden und werden zu oft als "waffe" mißbraucht.
    ich kann einen papst nicht glauben, der mit gold überdeckt zwischen den aus hunger und AIDS sterbenden geht, und hetzt gegen kondomen.
    ich kann eine religion nicht glauben, die sich aus den eigenen "lehrbuch" die paar sätze raussucht, die ihr passen, um die als einzige wahrheit herauszustellen, während andere teilen nicht beachtet werden.
    im klartext: als schwuler müsste ich mich "umkehren" lassen, denn das ist absolut falsch und unmenschlich, steht doch in der bibel...
    ok, an alle frauen der (christlichen) welt, vorsicht, auf der bibel steht auch das ihr gesteinigt werden sollt, wenn ihr aus dem hause geht, während ihr euren tagen habt... (oder so ähnlich...)
    und noch seeehr viele ähnliche geschichten...

    jaa, diakonie usw machen einen guten job, gottseidank (passend, oder? :-) ) gibt es solche einrichtungen, die würde es aber auch ohne kirche geben, siehe z.B. Ärzte ohne grenzen...
    entschuldigt mir den vergleich, aber wieso darf man nicht erwähnen das ein verrückter, böser nazi-österreicher den autobahnnetz ausgebaut hat (er war ein böser, also nichts was er machte darf gut sein), während trotz eben kreuzzüge, inquisition, unzählige kindermißbräuche usw die katholische kirche immer noch als NUR gut gelten muss?

    ich könnte jetzt die ganze nacht weiter schreiben, aber ich höre jetzt auf, bevor ich gesteinigt werde :-), ich merke gerade das ich mich doch "etwas" hineinsteigere...
    Geändert von Exxio ( 5.07.2012 um 08:49 Uhr)

  2. #162
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 84
    Ich bin kein Buddhist^^ und hitzig war ich dem Moment auch ned unbedingt *g*
    Finde nur, die Bewertung über Gläubige Menschen kam eher abwertend und negativ rüber, als akzeptierend & wertschätzend...

    Es soll jeder Glauben,was er mag...aber Gläubige als noobs hinzustellen, die kein Plan vom Leben haben, is schon krass

    Lg, P

  3. #163
    EvS


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    ich finde die einstellung zum buddhismus als friedliche religion immer sehr...wie soll ich sagen...putzig. nehmen wir das beispiel myanmar. wenn ich micht recht erinnere gibt es da ja einen ziemlich krassen konflikt zwischen der buddhistischen mehrheit (ca. 80%) und der muslimischen minderheit (im einstelligen prozentbereich), in der die buddhisten auch gerne mal muslimische dörfer abfackeln.

    allgemein find ich die asiatischen religionen ziemlich menschenverachtend und ja auch zum teil rassistisch. demzufolge ist doch religion im allgemeinen nur ein vorwand für machtausbau und kontrolle. btw. bin selbst auch gläubig und in nem atheistischem elternhaus groß geworden und bin auch kein freund von institutionalisiertem glauben

  4. #164
    Allanon

    Gast

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Ich glaube an Aliens ;-)

  5. #165
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    ich glaube an eine Menge, und das beinhaltet Bereiche aus vielen Religionen. Klar benennen kann ich es aber nicht. Dass es einen Gott gibt, bezweifle ich, dazu gefällt mir die alternative Evolutionstheorie zu gut.


    Und wo kommt dieses Phenomen(Evolution) deiner Ansicht nach her? Was nach der Wissenschaft kommt, ist GLAUBE. Niemand kann mit Sicherheit sagen, wo das Universum herkommt, aber alle Theorien dazu sind IMHO "Religion"

  6. #166
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    @EvS: Ich finde solch verallgemeinernden Aussagen sind ein typisches Zeichen dafuer, dass man sich einen ziemlich schlimmen Virus des Geistes zugezogen hat, und der einen zu einem Anhaenger einer monotheistischen Religion macht.
    Die buddhistischen Religionen sind von der philosophischen Grundlage sehr viel "weiter" als die typischen "Gott" -Religionen. In seiner einfachsten Form (Theravada) ist der Buddhismus frei von mystischen, allmachtigen Gotteswesen.
    Es gelten i.d.R. nur wenige Glaubenssaetze:
    1. Die Welt gabs schon immer, ist weder entstanden noch erschaffen worden
    2. Es gibt das Gesetz des "Karmas" d.h. ein Konzept von Gute und Schlechte Taten, und die Kausalitaet Gutes fuehrt zu Gutem und Schlechtes fuehrt zu Schlechtem
    3. Leiden kann durch eigene Anstrengungen ueberwunden werden(Meditation, Erleuchtung. Rechte Lebensfuehrung)

    Achja nun zu meiner Religion. Ich habe immer schon einen Hang gehabt mich fuer Religionen zu interessieren, aber ich konnte nie lange bei einer Religion bleiben, weil (inklusive Buddhismus) jede Religion mit irgendeinem Bullshit angereichert ist (vergl. George Carlin: Religion is Bullshit. [Youtube]).

    Der einzig wahre Gott ist das Fliegende Spaggethi Monster.
    Geändert von teevorian ( 7.07.2012 um 15:13 Uhr)

  7. #167
    EvS


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    @teevorian: na gut ich merke ich hab mich da etwas unverständlich ausgedrückt. ich wollte eigentlich sagen dass sie in der ausübung genauso negativ werden kann wie jegliche monotheistische religion. es ging prinzipiell eher gegen eine verallgemeinerung montheistisch = böse und buddhistisch = gut. kommt halt immer auf den ausübenden an. wenn ich grausamkeiten begehen "will" kann ich das im namen jedweder religion tun

    ich kenn mich übrigens auch im buddhistischen nicht so aus, aber ich dachte die entstehen der welt wäre in analogie zum hinduistischen schöpfungsmythos

    und ja das fliegende spaggethi monster bestimmt sogar das wetter http://profi.wetteronline.de/url/dat...cb20b2e6810bfd

  8. #168
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    EvS schreibt:
    und ja das fliegende spaggethi monster bestimmt sogar das wetter http://profi.wetteronline.de/url/dat...cb20b2e6810bfd

    LOL!!!111eins der war gut!

  9. #169
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Bin seit Kindesbeinen immun dagegen, zum Glück

    Zu Glauben ist ja ok aber nicht zu verwechseln mit dem Glauben diesen für sich alleine gebunkert zu haben und alle die nicht mit im Club sind bekommen die Schädel eingehauen...ne ne so bitte nicht!

  10. #170
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Ich würde sehr gerne was Glauben, wenn ich könnte.
    Es gelingt mir nicht mich selbst so zu überzeugen, das keine Fragen offen bleiben und damit wird' s dann automatisch unglaubwürdig.

    Der Einzige, der mich bisher am meisten überzeugen konnte, ist Jiddu Krishnamurti, das alte Schlizohr.
    Setzt sich einfach über alle Regeln hinweg und erklärt die Wahrheit für ein pfadloses Land.

    ...Grübel....

Ähnliche Themen

  1. Durch und durch "durch"
    Von Becky84 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 04:43
  2. Schlafstörungen usw. durch MPH
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 12:59
  3. Persönlichkeitsveränderung durch Medikamente?
    Von emmiyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 11:58
  4. Besserung durch Nahrungsumstellung?
    Von Alice im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.01.2010, 08:00

Stichworte

Thema: Religionsimmunität durch AD(H)S? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum