Umfrageergebnis anzeigen: Bist Du gläubig?

Teilnehmer
387. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich habe AD(H)S, nehme kein Methylphenidat und bin gläubig.

    46 11,89%
  • Ich habe AD(H)S, nehme kein Methylphenidat und bin nicht gläubig.

    120 31,01%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und bin nicht gläubig.

    117 30,23%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und war schon vor der Einnahme gläubig.

    63 16,28%
  • Ich habe AD(H)S, nehme Methylphenidat und der Glaube hat sich erst danach entwickelt.

    4 1,03%
  • Ich habe kein AD(H)S, was will ich eigentlich hier?

    1 0,26%
  • Bei mir ist das ganz anders, und zwar:

    36 9,30%
Seite 10 von 34 Erste ... 56789101112131415 ... Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 336

Diskutiere im Thema Religionsimmunität durch AD(H)S? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #91
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 600

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    ich habe wahrheitsgemäß das 2. ausgewählt!

  2. #92
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Ich habe in der 3 Klasse meinem Religionslerer gesagt, dass das mit dem Lieben Gott nicht mein Ding ist und dass ich das gar nicht glauben kann, was er da alles erzählt

  3. #93
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Gott und ich haben ein Abkommen: Er mischt sich nicht dauernd in mein Leben ein, dafür lasse ich ihn und seine Freunde in Ruhe.

  4. #94
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Hallo

    Ich habe mich so als Jugendliche im Alter von 14 mal eine Zeitlang viel für andere Kulturen und ihre Religionen interessiert.

    Wenn man mich aktuell in Bezug auf Religon fragen würde, dann würde ich sagen dass ich schon meinen Glauben habe aber nicht mit den Werten der kath. Kirche übereinstimme, aus der ich übrigens kürzlich ausgetreten bin.
    Wobei ich das aber schon länger vorhatte und sich auch mit MPH oder nicht MPH und meiner Diagnosestellung nicht viel zu tun hatte.
    Generell glaube ich aber dass wir viel kritischer durchs Leben gehen und die Dinge bzw das System meist auch mehr hinterfragen.
    Ich denke dass es auch Gott oder der sonstigen höheren Macht (wenn es ihn in dieser Form wie ihn die christliche Religon beschreibt gibt), viel mehr darauf ankommen würde wie wir unser Leben führen und wie wir uns den Mitmenschen gegenüber verhalten als darum wie oft wir beten, in die Kirche gehen oder die Dogmen befolgen.

    Ich denke Religion ist so eine Sache die sollte jeder für sich mit sich im Privaten ausmachen, leider wird am Land immer noch geredet wenn die Leute erfahren dass man aus der Kirche ausgetreten ist.
    Wenn ich ehrlich bin gings mir auch nicht nur um die Werte alleine sondern auch ein wenig um den teuren Kirchenbeitrag, mit dem ich als ohnehin Nicht-Kirchgängerin (fand Kirchenbesuche schon als Kind langweilig und deprimierend) viel mehr sinnvolle Dinge machen könnte.

  5. #95
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: Religigionsimmunität durch AD(H)S?

    Spezi schreibt:
    Da fällt mir doch glatt Paulus ein:
    Komm, ausgerechnet der voll verspannte, verbohrte, misogyne Paulus, bitte nicht… der zeichnet doch für die ganze Verdammung der Sexualität im Christentum verantwortlich. Ein kranker Typ violler Komplexe war das, IMHO.

  6. #96
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Guten Morgen,

    ich habe den letzten Punkt markiert. Die begründung ist das ich schon so einige ,,Heilige Bücher,, diverser Religionen und Religionsarten gelesen habe. Bei mir stehen z.B. Bibel und Koran seite an seite im Regal.
    Zuerst einmal empfinde ich es als beleidigung meines Körpers zu sagen den hätte irgendjemand mal so geschnitzt. Der Körper ist ein so verdammt Komplexes gebilde, das zu unterschiedlichen Handlungenund und Erlebnissen fähig ist, das dieser nicht mal einfach so gebastelt werden kann. Und das gilt genauso für unseren wundervollen Planeten, Naturgesetze und das mir immer wieder den Atem raubende Universum.

    Zudem kann ich nicht verstehen warum ein Gott destruktive oder sagen wir nicht förderliche emotionen wie z.B. Hass oder Rache besitzen sollte. Siehe Altes Testament ,, ein Rachsüchtiger Gott,, oder den Koran ,,die Ungläubigen (Christen und Juden) sind vor Allah weniger wert als das Vieh,,.
    Wenn ich solche Zeilen lese frage ich mich immer warum ein ,,GOTT,, so etwas von sich geben sollte. Gott, das Wesen welches an schaffung und harmonie, perfektem zusammenspiel etc. interessiert ist verfällt plötzlich in niederstes Verhalten.
    Zudem sind diese Bücher in Zeiten des nicht nachprüfen könnens vieler dinge entstanden. Die Menschen haben immer nach Antworten gesucht. Und wenn sie keine finden konnten dachte man sich halt welche aus, und /oder interpretierten durch das beobachten der Welt. Hinzu kommt noch das vieles aus noch älteren Religionen abgeschrieben wurde (siehe Gilgamesch, Summerer, etc.)

    An was ich glaube ist eine Positive Kraft, Energie oder nennt es wie ihr wollt. Benennt es Esotherische spinnerei aber irgendetwas hat zur schaffung dieses Universums und mit all seinen Arten, Planeten, etc. geführt. Das zu Personifizieren ist der falsche Weg. Und wenn die Menschheit irgendwann das Ende des Alls erreicht hat ( es breitet sich mit 73km in der Sekunde aus, also gibt es ein Ende und irgendwo muss es sich ja befinden um sich ausbreiten zu können), nachschaut was ausserhalb ist wird man wieder etwas mehr wissen.

    So denke ich schon viele Jahre.

  7. #97
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Ich finde man sollte die Kirche mal im Dorf lassen und nicht alles auf Krankheiten und Medikamente schieben.

    Ob jemand Anhänger einer bestimmten Religion ist hängt viel von dem Sozialen Umfeld bzw. der Umwelt ab in der sich der Mensch befindet oder Aufwächst. Hierbei spielt der jeweilige Soziale- und Bildungssstand eine große Rolle.

  8. #98
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Ich bin sehr streng gläubig

    Vor der Medikation war ich ungläubig und ab der Medikamtenen einahme hat es angefangen ich hatte starke interesse an Religionen
    Habe mir die bibel gelesen ein wenig die Thora und letzendes den Kuran und bin jetzt Praktizierender Muslim.

    Und ich danke Allah das er mich rechtgeleitet hat!!

  9. #99
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Reflex schreibt:
    Habe mir die bibel gelesen ein wenig die Thora […]
    Die Tora ist doch Teil der Bibel und kein separates Buch. Kann es sein, dass Du nur spielen willst?

  10. #100
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Religionsimmunität durch AD(H)S?

    Ahso ??

    dann lies meinen beitrag nochmal richtig durch es fängt an mit " Vor der Medikation war ich ungläubig "
    ich habe an nichts geglaubt und hatte auch keine ahnung von Religionen und da habe ich bisschen gelesen
    was ist daran verkerht?
    das nächste mal bitte die Augen öffnen und Kopf benutzen. Danke !

Ähnliche Themen

  1. Durch und durch "durch"
    Von Becky84 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 04:43
  2. Schlafstörungen usw. durch MPH
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 12:59
  3. Persönlichkeitsveränderung durch Medikamente?
    Von emmiyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 11:58
  4. Besserung durch Nahrungsumstellung?
    Von Alice im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 7.01.2010, 08:00

Stichworte

Thema: Religionsimmunität durch AD(H)S? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum