Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Dok-Film "Leben mit ADHS" im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #1


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 6.169

    Dok-Film "Leben mit ADHS"

    Am Donnerstag, 26.Oktober 2017 gibt es im SRF 1 um 20.05 eine Dok-Sendung zum Thema ADHS
    Es geht dabei um Dominik, Kilian und Céline, die bereits vor 6 Jahren schon mal in der Dok-Sendung vorgestellt wurden.

    "Nun werden sie erwachsen und steigen in die Berufswelt ein."

    Die Sendung wird in der Regel in Dialekt gesendet.

    Wiederholung Fr. 27.10. 11.15 uhr SRF 1

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Dok-Film "Leben mit ADHS"

    Danke für den Tipp. Ich werd die Sendung später online nachsehen.

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Dok-Film "Leben mit ADHS"

    Ich kenne da auch eine deutsche Dokumentation zu ADHS , die nennt sich auch "Leben mit ADHS":

    Leben mit ADHS | spiegel.tv

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Dok-Film "Leben mit ADHS"

    Die DOK auf SRF1 habe ich gerade auch gesehen. Hochinteressant. Zumal ich mich bei den erwachsenen ADHSlern, wie dem Beatboxer wieder entdeckt habe. Ich habe aber auch Parallelen zu meinen Schülerinnen und Schülern gesehen.
    Obwohl bei mir ADHS kürzlich diagnostiziert worden ist, habe ich immer noch Respekt davor, Ritalin - auch wenn nur sporadisch - zu nehmen. Wer kann mir die Angst nehmen?

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 556

    AW: Dok-Film "Leben mit ADHS"

    ich habe mehr als 20 Jahre lang Methylphenidat genommen (Diagnose seit Kindheit, das steht bei mir falsch dran). Nur so war mir mein Abitur von 1,1 under Abschluss meines Studiums möglich. Ritalin / Methylphenidat war für mich immerzu ein Segen.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Dok-Film "Leben mit ADHS"

    Hallo ADHSwiss72

    Mir haben folgende ganz pragmatische Überlegungen die Angst vor der Einnahme genommen.

    Wenn ich Rückenschmerzen habe, nehme ich auch eine zeitlang Schmerztabletten ein bis es besser wird.
    Und dabei hinterfrage ich die genauen Inhaltsstoffe der Schmerztablette nicht.

    Das Focalin hilft mir die Symptome zu regulieren und deshalb nehme ich sie auch ein. Welche chemische Zusammensetzung das Focalin hat, ist doch völlig egal.

    Solange ich mich mit der Einnahme der Medikamente wohlfühle und solange ich von den vielen positiven Wirkungen profitieren kann, nehme diese auch ein.

    Laut meiner Psychologin gibt es eine neue Langzeitstudie, die besagt, dass auch eine Einnahme über Jahre hinweg keinerlei schädigende Wirkung hat. Also alles tip top....!

    Vielleicht hilft dir das ein wenig......! Liebe Grüsse Snoopy
    Geändert von Snoopy (26.10.2017 um 23:59 Uhr) Grund: zu früh gesendet....

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Dok-Film "Leben mit ADHS"

    Die Doku war sehr interessant. Und ich habe mich auch in darin wieder erkannt.

  8. #8
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Dok-Film "Leben mit ADHS"

    hoi zäme

    ich sah mir die beiden dokus an, die vor 6 jahren und die "nachsendung". es waren sehr gute beiträge und gab auch gute einsichten in die leben, die problematik und pro und kontra der medikamentation.
    was mich etwas störte war dann doch, das die thematik ads nur von einem jungen fräulein in der ersten doku vor 6 jahren, kurz angesprochen wurde..dabei gibt es doch auch sehr viele von uns? schade..aber dennoch top doku.

    ich lebe selber mit focalin super prächtig und die dosis wird auch an das täglich anfallende pensum der leistung die ich erbringen muss angepasst. somit habe ich auch focalin freie tage..die ich deutlich merke! dazu habe ich wegen dem sozusagen fehlenden H, benzos gegen die innere anspannung. diese mischung gibt mir extrem viel lebensqualität und somit kann ich auch erst überhaupt an den problemen arbeiten und zb stadt besuche trainieren. so lange es meinem körper nicht schadet, werde ich diese hilfsmittel auch beibehalten.

    respekt vor hr. rohr im theater und auch vor der leistung von hr. camero. es zeigt das jeder seinen eigenen weg finden muss und bestätigt die absolute individualität der ad(h)s'ler.

    liebe gruess u e schöne tag

    asio otus

  9. #9
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.314

    AW: Dok-Film "Leben mit ADHS"

    Ich schaue mal es auf youtube, konnte am Donnerstag nicht.

    Zu finden ist es https://www.youtube.com/watch?v=snvmHzSVitI
    Geändert von mj71 ( 4.11.2017 um 19:45 Uhr)

  10. #10
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.314

    AW: Dok-Film "Leben mit ADHS"

    Ich habe geschaut, es ist einfach super!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.09.2014, 11:27
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2012, 12:35
Thema: Dok-Film "Leben mit ADHS" im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum