Seite 5 von 9 Erste 123456789 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 86

Diskutiere im Thema Ziel und Planlos durch die Welt... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #41
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    So neuer Tag neues Glück. Hoffen wir mal.

  2. #42
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Kennt jemand die Vebo in Oensingen? War schon mal jemand dort? Wenn ja, wie ist es dort?

    Lg

  3. #43
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.314

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Sennemaa, wenn ich dich lese bin ich einfach froh nicht in diese Mühle zu kommen... Es ist echt zu kotzen!!! Schlimmer als ich gedacht hatte... Was ich selber mit der IV erlebt hatte, hat mich schon gereicht... In der Gutachten stand voll Sch... und war alles was ich gesagt hatte in ihre Vorteil gedreht und gesagt, ich sei eine Simulatin (mit der Ausdruck "mit Willenanstregung..."). Wenn ich daran denke, dass diese Arzt für den ich mit der Zug 100 Km gefahren bin (war froh in eine Stadt die ich gut kenne) damit er mich etwa 1 Stunde sieht, solche Sch... schreibt und noch von IV eine 5-Stellige Hononar bekommt...
    Ich habe andere absurden Geschichten gelesen und gehört...

    Nun, dich helfen möchte ich schon, aber ich weiss echt nicht weiter... Ich kenne persönnlich eine Chaotin die vielleicht einiges mehr weiss als ich und sie ist auch auf der Forum. Ich werde ihr eine PN schreiben dass sie mal einfach hier liest und wenn sie willst, ein Wort dazu sage. Aber ich denke, gegen solche dumme Beamter kann man auch nicht viel machen. Sie scheinen wirklich sehr realitätfern zu sein.

    Zu deine letztre Frage kann ich schwer beantworten. Haben sie eine Webseite? Hast du die Möglichkeit dort zu gehen und mal die Stimmung zu spüren (dafür sind wir gut)?

  4. #44
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Vebo Oensingen ist bei mir sehr sehr lange her, aber es ist halt immer noch ein Geschützter Bereich, wo ich dich eigentlich nur fragen kann: wie gut kannst du dich abgrenzen und wie kommst du mit Leuten klar welche selber Probleme haben.

    Oensingen sehe ich eigentlich für dich nur als Beratungsstelle aber nicht als Arbeitsort, da dort sehr viele "einfache" Arbeiten gemacht werden.

    Für mich war es halt nicht wirklich ein guter Platz und nach 3 Monaten wurde mir dann auch der Informatik Bereich angeboten welche ich von anfang an wollte, die IV es aber wegen meiner Schulnoten mir nicht zutraute... nur war ich da dann schon so am Ende das mir die IV dann den "Rente" Stempel ins Gesicht drückte.

    Weiss nicht wie es dir geht aber ich drehe durch wenn ich den ganzen Tag immer wieder die selben einfachen handgriffe mache, brauche was damit mein Kopf beschäftigt ist.

    In der "Elekronik" Abteilung hatte es 2 die seit 8 Monaten nen einfaches Headset zusammenschraubten und selber langsam am durchdrehen waren aber sich auch nicht trauten mal was zu sagen, nen ehemaligen Elektriker welcher "zufrieden" war wenn er einen Draht in Zinn eintauchen konnte oder ne Schraube festziehen durfte obwohl er viel mehr könnte... weiss auch nicht aber für mich grenzen solche Geschützen Plätze oft an Skalverei, vor allem wenn man dann noch max nen Lohn von 3 Fr pro Stunde bekommt.

    Natürlich versuchen die Leute dort einem schon zu helfen, aber sie haben halt nur "ihre" Möglichkeiten und die sind halt schon ziemlich eingeschränkt.


    Würde gerne ein wenig positiver Klingen, aber kenne deine Situation sehr gut und für mich sind die Leute um mich rum auch viel wichtiger als das was man im endeffekt macht (solange man dabei nicht Einschläft

    Muss jetzt leider dringend los, grad Anruf bekomemen, wollte eigentlich noch mehr schreiben, hoffe ich finde dann den Faden später wieder

    Schau einfach darauf was DIR gut tut, nicht der IV, kompromisse kann man ja eingehen aber wenn es für dich gar nicht stimmt...

  5. #45
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Sennemaa schreibt:

    Jetzt heute bin ich immer noch so weit wie damals. Ich muss ständig mit der IV rätseln was es den sein könnte, welcher Job. Ja was macht Ihnen den Spass? Keine Ahnung, ich habe alles ausprobiert von dem ich jemals dachte das könnte mir Spass machen.
    Hach ich weiss auch nicht, das ist wie im Kreis laufen...


    Und jetzt? Ist wohl die Frage meines Lebens.
    Interessant.

    Eine Hilfe und Tipp meinerseits: Ein leeres Blatt Papier nehmen, in der Mitte einen Strich machen, oben links ein Pluszeichen und auf der rechten Seite oben ein Minuszeichen.

    Danach die Aufgabe: Sich Gedanken machen was man mag und gut kann (für Plus) und was man nicht mag oder eher nicht gut kann (für Minus).

    Vielleicht hilft das ja: Stärken herausfinden, Schwächen kennen und wissen was man genau machen will oder was überhaupt einem nicht interessiert.

    Über die Eidg. Institute à la RAV, Soz und IV möchte ich lieber nichts sagen.

    Ich bin dafür und empfinde, dass ein Grundeinkommen schon längst fällig ist! Wie lange will die Politik noch „blöd“ zuschauen…?

    P.S.: Wohnkanton?

  6. #46
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Hallo

    Sorry, war eine Weile nicht mehr da, dies allerdings nur Krankheitsbedingt. Ist wirklich ne blöde Erkältung.

    mj71 schreibt:
    Sennemaa, wenn ich dich lese bin ich einfach froh nicht in diese Mühle zu kommen... Es ist echt zu kotzen!!! Schlimmer als ich gedacht hatte... Was ich selber mit der IV erlebt hatte, hat mich schon gereicht... In der Gutachten stand voll Sch... und war alles was ich gesagt hatte in ihre Vorteil gedreht und gesagt, ich sei eine Simulatin (mit der Ausdruck "mit Willenanstregung..."). Wenn ich daran denke, dass diese Arzt für den ich mit der Zug 100 Km gefahren bin (war froh in eine Stadt die ich gut kenne) damit er mich etwa 1 Stunde sieht, solche Sch... schreibt und noch von IV eine 5-Stellige Hononar bekommt...
    Ich habe andere absurden Geschichten gelesen und gehört...

    Nun, dich helfen möchte ich schon, aber ich weiss echt nicht weiter... Ich kenne persönnlich eine Chaotin die vielleicht einiges mehr weiss als ich und sie ist auch auf der Forum. Ich werde ihr eine PN schreiben dass sie mal einfach hier liest und wenn sie willst, ein Wort dazu sage. Aber ich denke, gegen solche dumme Beamter kann man auch nicht viel machen. Sie scheinen wirklich sehr realitätfern zu sein.

    Zu deine letztre Frage kann ich schwer beantworten. Haben sie eine Webseite? Hast du die Möglichkeit dort zu gehen und mal die Stimmung zu spüren (dafür sind wir gut)?
    Ja da kannst du wirklich froh sein! Eine solchen Ansammlung von unfähigen hab ich auch noch nie gesehen. Ja und die Regionalen Ärzte kurz (RAD) entscheiden in den meisten Fällen zum Wohle der IV. Du beisst doch nicht die Hand welche dich füttert...

    Wegen der anderen Chaotin, das wäre super. vielleicht kommen Ihr noch irgendwelche Ideen.

    Zeruel schreibt:
    Weiss nicht wie es dir geht aber ich drehe durch wenn ich den ganzen Tag immer wieder die selben einfachen Handgriffe mache, brauche was damit mein Kopf beschäftigt ist.

    In der "Elekronik" Abteilung hatte es 2 die seit 8 Monaten nen einfaches Headset zusammenschraubten und selber langsam am durchdrehen waren aber sich auch nicht trauten mal was zu sagen, nen ehemaligen Elektriker welcher "zufrieden" war wenn er einen Draht in Zinn eintauchen konnte oder ne Schraube festziehen durfte obwohl er viel mehr könnte... weiss auch nicht aber für mich grenzen solche Geschützen Plätze oft an Skalverei, vor allem wenn man dann noch max nen Lohn von 3 Fr pro Stunde bekommt.
    Das geht gar nicht! Das Gegenteil von Burn Out ist der Bore Out und den hatte ich auch schon in der Novaskill in Basel. Falls das wirklich so kommen sollte dort werde ich gleich von Anfang an aufdrehen.



    Danke für deinen Beitrag.
    Geändert von Sennemaa (15.10.2017 um 10:28 Uhr)

  7. #47
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.314

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Ich habe noch kurz durch gelesen. Eines machst du wirklich schon sehr gut: Du weisst eigentlich sehr gut was du willst (gut Umfeld) und nicht willst. Ich nehme an, du kennst auch deine Schwächen und Stärken. Wie du hier schreibst kannst du es auch sehr kommunizieren. Also, der Fehler liegt wieder nicht an dich...

    Die Behörden, naja, wissen wir ja....

    Etwas ist mich noch wieder im Sinn gekommen: Ich mache jetzt eine ADS-Kurs und dabei lerne ich schon einiges spannend. Vor allem, wir überlegen uns wo wir stehen, was wir ändern wollen und sind unten uns. Wir sind da eine Gruppe mit ganz verschiedene Situationen, aber alle mit ADS-Schwierigkeiten. Es kommen sehr viele Themen durch, nicht nur Ordnung im Wohnung.

    Für meine spezifische Problemen (die ja, jetzt anders sind als deine und kleiner) bekomme ich auch Antworten und Anregungen.

    Daher wieder mit der ADS-Coach, wenn es was wäre... Umgang mit der Umfeld (und mit der IV ist es diese Thema!) hat auch mit ADS zu tun. Gestern hatten wir das Thema (deswegen kommt es mich in Sinn bei dich) Fremdwahrnehmung und da ist auch die überlegung uns gegeben, wann passen wir uns an, wann setzten wir unsere Kopf durch und wann ist Kommunikation sinnvoll. So was muss jeden für sich schauen...

    Da die IV sich so unbefriedigend verhaltet (um anständig zu bleiben), sehe ich schon eine "Ausweg" damit dass du an ein andere Stelle dich Hilfe holst. Vielleicht findest du eine Beratungstelle die sich mit solche Problemen befasst. Vielleicht findest dann jemand der deine Interesse vertreten kann. Du bist sicher nicht der einzige, also, Bedarf ist schon da und Angebot sicher auch.

    Tja und auch die Gedanken: Wie weit kannst du da probieren dein Kopf durchzusetzten? Wie steht es mit die Konsequenzen, du klar ist dass du die schwächste bist?

    Mich kommt das ganz vor fast wie wenn statt die Schwächen zu helfen, die IV sie noch mehr fertigmacht... Aber kämpfen kann sich lohnen. Ich habe schon von Gerichtsverfahren im Bezug auf IV und ihre Vetrauenärzten gelesen... Zum zeigen dass es noch Wegen gibt...

  8. #48
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    DaniXP schreibt:
    Interessant.

    Eine Hilfe und Tipp meinerseits: Ein leeres Blatt Papier nehmen, in der Mitte einen Strich machen, oben links ein Pluszeichen und auf der rechten Seite oben ein Minuszeichen.

    Danach die Aufgabe: Sich Gedanken machen was man mag und gut kann (für Plus) und was man nicht mag oder eher nicht gut kann (für Minus).

    Vielleicht hilft das ja: Stärken herausfinden, Schwächen kennen und wissen was man genau machen will oder was überhaupt einem nicht interessiert.

    Über die Eidg. Institute à la RAV, Soz und IV möchte ich lieber nichts sagen.

    Ich bin dafür und empfinde, dass ein Grundeinkommen schon längst fällig ist! Wie lange will die Politik noch „blöd“ zuschauen…?

    P.S.: Wohnkanton?
    Hallo DaniXP

    Ja solche Listen und Mindmap Diagramm habe ich schon oft gemacht. Ich weiß eigentlich ziemlich genau was ich gut kann, wo meine Schwächen liegen und was ich nicht gut kann. Vielleicht sollte ich da mal eine neue machen. Denn da ich jetzt Elvanse bekomme, worauf ich überinges 5 Jahre gewartet habe, haben sich die Schwächen dezimiert.

    Des Weiteren haben sich auch neue Stärken gebildet, obwohl sie noch nicht fest verankert sind. Es ist ein Lernprozess, die neu erhaltenen Fähigkeiten und Stärken in sich zu verankern.

    Mein Wohnkanton ist der Aargau.

    DaniXP schreibt:
    Ich bin dafür und empfinde, dass ein Grundeinkommen schon längst fällig ist! Wie lange will die Politik noch „blöd“ zuschauen…?
    Das sehe ich genau so.

    Lg
    Geändert von Sennemaa (15.10.2017 um 12:34 Uhr)

  9. #49
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.837

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    DaniXP schreibt:
    Interessant.

    Eine Hilfe und Tipp meinerseits: Ein leeres Blatt Papier nehmen, in der Mitte einen Strich machen, oben links ein Pluszeichen und auf der rechten Seite oben ein Minuszeichen.
    Mind maps sind sehr gut. Das geht aber nur, wenn man auch Konsequenzen daraus zieht. Ich hatte im Juli 2016 einen Coaching, das erst jetzt, 1 Jahr später wirkt. Damals war ich nur angenervt. Aber der Stress war gut, denn wenn man mind maps ohne Emotionen aufschreibt, sind sie wirkungslos. Sie muss wirklich tief in die Seele eindringen und fest sitzenden Blockade lösen.

    Hier ein mind map von mir:

    https://adhs-chaoten.net/tageba-cher...tml#post712331

  10. #50
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.837

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Sennemaa schreibt:
    Ja solche Listen und Mindmap Diagramm habe ich schon oft gemacht. Ich weiß eigentlich ziemlich genau was ich gut kann, wo meine Schwächen liegen und was ich nicht gut kann. Vielleicht sollte ich da mal eine neue machen. Denn da ich jetzt Elvanse bekomme, worauf ich überinges 5 Jahre gewartet habe, haben sich die Schwächen dezimiert.
    Einmal reicht aus.

    Du machst dich von Instrumenten abhängig. Ein mind map soll dir helfen, das du dich besser erkennen kannst. Wenn du schon alles weißt, muss du nicht noch ein mind map malen. Du solltest es auswerten und dann los legen.

    Und einen großen Fehler in deinen Ausführungen habe ich noch erkannt: Medikemente, egal ob Elvanse oder Methylphenidat-Medikemente werden keine Schwächen dezimieren. Sie werden dir helfen, dass du damit besser klar kommst. Die Veränderungen kommen aus dir selbst heraus.

    Und da hat mir persönlich ein mind map geholfen.

    Ich befürchte, dass deine Abwehrhaltung zu tief sitzt als dass du sie los werden möchtest. Diese solltest du erst mal reduzieren, also deine Reaktion auf deine Umwelt.

Ähnliche Themen

  1. Planlos - die Struktur fehlt
    Von Waldfee79 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 14:25
Thema: Ziel und Planlos durch die Welt... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum