Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 86

Diskutiere im Thema Ziel und Planlos durch die Welt... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #31
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.314

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Jedoch, weiss die IV auch von meinem angeblichen Potenzial, was alle um mich herum in mir sehen können. Auch ich weiß davon, kann es jedoch nur unter bestimmten Bedingungen nutzen.

    Die IV ist davon überzeugt dass ich auf jeden Fall im ersten Arbeitsmarkt unter komme. Und das obwohl mehrere Versuche schon gescheitert sind. Dies mag daran liegen, dass ich die erste von ihnen bezahlte Umschulung mit 5,9 abgeschlossen habe.Und so wandere ich halt von Beschäftigungsprogramm zu Beschäftigungsprogramm.
    So was kommt mich bekannt vor... Die IV wäre einfach froh dich loszuwerden und macht auch Druck. Der Sozialdienst sind die einzigen die dich lebenlang unterstützen müssen, wenn sonst es niemand will und du es braucht... Aus meine Erfahrung sind sie daher venünftiger.

    Manche Menschen nehmen die Tragweite unsere Problemen nicht wirklich wahr! Jeden Mensch hat zwar Fehler, aber unseren sind sehr ausgeprägt und hemmend.

    Mehr später, muss gehen und bin schon knapp...

  2. #32
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.314

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Nun mal weiter, ich habe wieder Zeit.

    Deine Noten zeigen klar dass du einen grosse Potential hast der gerne genützt werden möchte! Aber wenn du auf andere Seiten deine Schwierigkeiten hast, ist für die meistens Menschen sehr verwirrend.

    Ich habe auch viel Beschäftigungsprogrammen gemacht und manchmal war die Arbeit wirklich interessant. Es ist fast immer gut gelaufen, weil dort nicht die Druck herrscht der im der freie Wirtschaft gibt. Daher weiss ich dass ich gut arbeiten kann, wenn man mich nicht zu viel Druck macht.

    Wie ist es bei dich gegangen bei diese Beschäftigungsprogrammen? Wenn du es geschafft hast und es gut ging, könntest du noch bei eine Nischarbeitplatz Chancen haben. Diese Nischarbeitsplätzen sind in der freie Wirtschaft, aber bei Arbeitgeber die sonst sehr offen sind und bereit sind jemand unten sich zu haben die nicht so kann wie anderen.

    Sonst weisst du von dich selber was du genau brauchst, was dich besonders Schwierigkeiten macht und was du brauchst? Dich gut kennenzulernen hilft sehr um dann mit die Behörden zu kommunizieren (obwohl von ihnen auch eine gewisse Bereitschaft sein muss damit es klappt).

    Hast du mal probiert auch mit ein ADS-Coach? Du muss zwar selber bezahlen, aber er kann dich gerade bei dein ADS dich auch helfen, im Bezug auf deine Problemen. Sie arbeiten nicht nur bei die Ordnung zu Hause, aber bei alle Schwierigkeiten die wir mit unsere ADS haben. Vielleicht wäre was um dich selber klarer zu werden was du genau am Job willst (nicht umbedingt welche Bereich, aber mehr welche Bedingungen du brauchst, damit es klappt).

  3. #33
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.842

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    seenemaa schreibt:
    Das ist so, Menschen sind ständig im Wandel mit sich selbst und ihrer Umwelt. Altes verschwindet damit neues an die Stelle des alten treten kann.
    Nein, die Menschen sollten bis zu einem gewissen Maß konstant sein; auf wechselhafte Menschen möchte ich nicht bauen, denn die sind mir zu unseriös. Wenn ich mit einen Menschen näheren Kontakt habe, möchte ich diesen einschätzen können.

    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

  4. #34
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 160

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Tönt alles so vertraut in diesem Thread, das ist schon fast unheimlich: Alles probiert und nix funktioniert.

    Als würde das Leben an mir vorbeiziehen und ich bin nur Beobachter - kein Mitspieler. Jeder verzweifelte Versuch eine Rolle, einen Platz zu finden ist zum Scheitern verurteilt.

    Hauptprobleme: Asoziales Verhalten - Impulskontrolle - ständig wechselnde Interessen - längerfristige Motivation...

    Und je älter ich werde, desto schwerer fällt es mir Stehaufmännchen zu sein - mich aufzuraffen und es - schon wieder - noch einmal - neu - von vorne - zu versuchen.

    Und mich dabei noch annehmen und lieben? Fällt echt schwer!

  5. #35
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.842

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Mit ADHS hat man massiv Probleme in der Gesellschaft klar zu kommen. In erster Linie ist es das Ablehnen von Regeln, ohne die es leider nicht geht. Ich hatte z.B. erhebliche Probleme mit Vorgesetzten, deren höhere Stellung ich nicht billigen konnte.

    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

  6. #36
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    mj71 schreibt:
    Nun mal weiter, ich habe wieder Zeit.

    Deine Noten zeigen klar dass du einen grosse Potential hast der gerne genützt werden möchte! Aber wenn du auf andere Seiten deine Schwierigkeiten hast, ist für die meistens Menschen sehr verwirrend.

    Ich habe auch viel Beschäftigungsprogrammen gemacht und manchmal war die Arbeit wirklich interessant. Es ist fast immer gut gelaufen, weil dort nicht die Druck herrscht der im der freie Wirtschaft gibt. Daher weiss ich dass ich gut arbeiten kann, wenn man mich nicht zu viel Druck macht.

    Wie ist es bei dich gegangen bei diese Beschäftigungsprogrammen? Wenn du es geschafft hast und es gut ging, könntest du noch bei eine Nischarbeitplatz Chancen haben. Diese Nischarbeitsplätzen sind in der freie Wirtschaft, aber bei Arbeitgeber die sonst sehr offen sind und bereit sind jemand unten sich zu haben die nicht so kann wie anderen.

    Sonst weisst du von dich selber was du genau brauchst, was dich besonders Schwierigkeiten macht und was du brauchst? Dich gut kennenzulernen hilft sehr um dann mit die Behörden zu kommunizieren (obwohl von ihnen auch eine gewisse Bereitschaft sein muss damit es klappt).

    Hast du mal probiert auch mit ein ADS-Coach? Du muss zwar selber bezahlen, aber er kann dich gerade bei dein ADS dich auch helfen, im Bezug auf deine Problemen. Sie arbeiten nicht nur bei die Ordnung zu Hause, aber bei alle Schwierigkeiten die wir mit unsere ADS haben. Vielleicht wäre was um dich selber klarer zu werden was du genau am Job willst (nicht umbedingt welche Bereich, aber mehr welche Bedingungen du brauchst, damit es klappt).
    Ja das stimmt, das Finden alle verwirrend. Ich weiss dass ich Potenzial habe, jedoch ist es von verschieden Faktoren abhängig ob ich diese benutzen kann.

    Bin ich ein wertvolles Mitglied, welches aufgenommen wurde und dazu gehört? Oder nur eine Ressource welche man benutzen kann. Trifft der zweite Punkt zu was er meistens tut, ist gleich Schicht im Schacht mit dem Potenzial etc.

    Die Programme laufen, naja ich geh einfach hin, damit ich meine Rechnungen bezahlen kann Ende Monat.

    Nein, geschafft habe ich noch keines da zwischen 5 und 6 Sunden wieder Ende Gelände ist. Die IV zielt aber auf ein 100 % Pensum ab. Der Bescheid des RAD ist 100 % Pensum bei 60 % Leistung. Frag mich heute noch wie das gehen soll.

    Kennen tu ich mich gut, sogar sehr gut. Ich weiss genau was ich brauche und wo meine Schwierigkeiten liegen. Nur interessiert das die IV nicht was ich brauche. Und so wird das Katz und Maus Spiel weitergehen.

    Ja den Coach hab ich mir schon mal überlegt, aber dann wieder verworfen. Da ich nicht einsah wie der mir helfen soll.

    Den so lange die Arbeitgeber und die Wirtschaft in die Mangel genommen werden können noch so viele Coachs und Personen da irgendetwas wurschteln. Wird nur selten funktionieren.
    Geändert von Sennemaa ( 9.10.2017 um 08:59 Uhr)

  7. #37
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Steintor schreibt:
    Nein, die Menschen sollten bis zu einem gewissen Maß konstant sein; auf wechselhafte Menschen möchte ich nicht bauen, denn die sind mir zu unseriös. Wenn ich mit einen Menschen näheren Kontakt habe, möchte ich diesen einschätzen können.
    Einfach gesagt schwer getan.

    Gut ist ja nicht die direkte Schuld der Leute. Ich sehe da mehr den heutigen Turbokapitalismus dahinter. Voraussetzung: Super flexibel, über die Grenzen hinaus belastbar.

    Die Welt des Marktes dreht sich heute so extrem schnell, dass man sich täglich neu ausrichten muss. Ich denke wenige machen das einfach so freiwillig mit, weil sie so viel Spass daran haben.
    Geändert von Sennemaa ( 9.10.2017 um 09:08 Uhr)

  8. #38
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    ADHD&5-HT schreibt:
    Tönt alles so vertraut in diesem Thread, das ist schon fast unheimlich: Alles probiert und nix funktioniert.

    Als würde das Leben an mir vorbeiziehen und ich bin nur Beobachter - kein Mitspieler. Jeder verzweifelte Versuch eine Rolle, einen Platz zu finden ist zum Scheitern verurteilt.

    Hauptprobleme: Asoziales Verhalten - Impulskontrolle - ständig wechselnde Interessen - längerfristige Motivation...

    Und je älter ich werde, desto schwerer fällt es mir Stehaufmännchen zu sein - mich aufzuraffen und es - schon wieder - noch einmal - neu - von vorne - zu versuchen.

    Und mich dabei noch annehmen und lieben? Fällt echt schwer!
    Ich glaube wir verstehen uns.

  9. #39
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.314

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    Kennen tu ich mich gut, sogar sehr gut. Ich weiss genau was ich brauche und wo meine Schwierigkeiten liegen. Nur interessiert das die IV nicht was ich brauche. Und so wird das Katz und Maus Spiel weitergehen. https://adhs-chaoten.net/images/smilies/020.gif
    Sie sollen dich helfen, aber machen ehe die Sache schwierig... Tönt was bekanntest: "Wir helfen dich, aber bitte, passt dich doch an".

    Auf 100% zum zielen wenn es nicht geht, finde ich langfristig nicht vernünftig: Unten der Druck wird dich nicht besser gehen...

    Der IV möchte Geld sparen, aber dich so helfen wie du es brauchst, nicht wirklich unterstützen?

    Eigentlich bin ich jetzt froh dass sie von mich nichts wissen wollten... Ich habe Hilfe bekommen die schon besser war.

    Ich finde es zu . Die IV mag ich schon nicht und es ist nicht besser, wenn ich lese wie sie mit dich umgeht...

    Ja den Coach hab ich mir schon mal überlegt, aber dann wieder verworfen. Da ich nicht einsah wie der mir helfen soll.
    Tja, aus was ich lese, ist dein Problem sicher nicht dass du dich nicht kennst und nicht weiss was du willst, ist nur dass die IV nicht verstehen willst... Gibt da niemand der vermitteln kann (mit etwa Abstand, ist vielleicht besser, die Sache geht dich sicher auch sehr nahe)? Aber wahrscheinlich hast du schon probiert, wie vieles anderes, ich merke schon dass du nicht auf der Kopf gefallen bist...
    (ich finde auch diese smily so passend)

  10. #40
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: Ziel und Planlos durch die Welt...

    mj71 schreibt:
    Sie sollen dich helfen, aber machen ehe die Sache schwierig... Tönt was bekanntest: "Wir helfen dich, aber bitte, passt dich doch an".

    Auf 100% zum zielen wenn es nicht geht, finde ich langfristig nicht vernünftig: Unten der Druck wird dich nicht besser gehen...
    Stimmt, und das ist auch schon passiert und konnte die IV selbst miterleben. Das was dann passierte war:"Sie haben noch 90 Tage Anrecht auf Krankentaggeld, danach fliegen sie aus der IV raus."

    Und so schlau wie sie sind haben sie absolut gar nichts dazu gelernt.

    mj71 schreibt:
    Der IV möchte Geld sparen, aber dich so helfen wie du es brauchst, nicht wirklich unterstützen?
    Nein auf keinen Fall. Es ist wie sie beschrieben haben, wir helfen Ihnen wenn sie alle unsere Auflagen erfüllen. Also mit anderen Worten nett gesagt: "Wir helfen dir, aber, pass dich an!" Und das ist noch nett ausgedrückt. Also eigentlich anders umschrieben:"Friss oder stirb." Ich finde diese Vorgehensweise ziemlich barbariasch.

    Ich wäre in Nachhinein auch froh wenn ich nie was mit diesen unfähigen Kretinen zu tun gehabt hätte. Am Anfang dachte ich mir noch das die mir wirklich helfen, aber die Zeit jetzt hat mich eines besseren belehrt. Ein gutes Zitat welches ich hier von einem anderen Teilnehmer mal gelesen betreffend der Wiedereingliederung Thematik:" Fühlt sich an wie verlorene Jahre in einem offenen Strafvollzug." Obwohl das schon ziemlich düster ist, hat es doch was treffendes.

    Wie gesagt:"Den so lange die Arbeitgeber und die Wirtschaft in die Mangel genommen werden können, wird sich nichts ändern." Den ein Mensch mit Handicap bleibt auch mit Ausbildung, ein Mensch mit Handicap und Ausbildung. Meiner Meinung nach müsste dies über Gesetzte erzwungen werden. Jedoch wird das sicher nicht passieren so lange ich noch lebe.

    Einmal in dieser Mühle drin kommt man nur schwer wieder raus...

Seite 4 von 9 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Planlos - die Struktur fehlt
    Von Waldfee79 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 14:25
Thema: Ziel und Planlos durch die Welt... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum