Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema IV , Umschulung mit ADHS? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 37

    Frage IV , Umschulung mit ADHS?

    Hoi Zäme, Hallo Zusammen

    Hat jemand Erfahrung mit Umschulung? Eine von der IV & Case Manager ? und natürlich mit ADHS?

    Montag steht ein entscheidendes Gespräch vor mir.

    Der Wiedereinstieg im Arbeitsalltag entpuppt sich als schwierig. Schwierig, da mein Körper rebelliert. Schmerzen im Nacken und Handgelenk. Nicht die besten Voraussetzungen in der Pflege

    wünsche einen schönen Abend und guten Start ins Wochenende

    Lhasa

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 5.912

    AW: IV , Umschulung mit ADHS?

    Hast du die IV-Anmeldung für Berufliche Massnahmen eingereicht?
    Ich hänge dir mal die Boschüre dazu an.

    4.09_d.pdf

    Da steht auch etwas zur Umschulung drin.

    Mehr weiss ich leider auch grad nicht dazu.

    Liebe Grüsse
    Pucki

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 37

    AW: IV , Umschulung mit ADHS?

    Danke Pucki

    der Sozialarbeiter von der Klinik hat mich gleich zu beginn bei der IV angemeldet. Es sei einfacher wenn man dies bereit jetzt mache, ob ich es dann brauche oder nicht - es sei auf alle fälle besser. Was man hat, das hat man!

    Konnte das ganze überhaupt nicht einordnen, jedoch gesagt, getan. Bin auch sehr froh gewesen das der "Papierkram" mir abgenommen wurde.

    Habe mir den Wiedereinstieg/Arbeitsversuch einfacher vorgestellt. Ich konnte es nie einordnen, wenn jemand berichtete; es braucht Zeit! Nun Ja, es braucht wirklich Zeit.

    Vielleicht findet sich noch jemand, der darüber berichten kann :-)

    Mercii nomol

    es grüessli

    Lhasa

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 5.912

    AW: IV , Umschulung mit ADHS?

    Habe mir den Wiedereinstieg/Arbeitsversuch einfacher vorgestellt. Ich konnte es nie einordnen, wenn jemand berichtete; es braucht Zeit! Nun Ja, es braucht wirklich Zeit.
    Ja es braucht wirklich Zeit.

    Unsere Familie hat viel "erlebt" und irgendwann gingen auch meine Kräfte den Bach runter.
    Wenn ich berufstätig gewesen wäre, hätte man mich sicher auch krank geschrieben.
    Aber da ich, seit ich Kinder habe immer nur in kleinen Pensen gearbeitet habe, habe ich mich irgendwie durchgewuselt.

    Allerdings habe ich mich lane nicht von der Erschöpfungsdepression erholt, weil ich mir eben nicht genug Zeit gegeben habe.

    Lass dich auf keinen Fall drängen und achte auf dein Gefühl. Meistens gibt es dir den richtigen Takt an.

    Gut bist du schon bei der IV gemeldet.

    Ich wünsche dir, dass du den Platz findest um wieder in das Berufsleben einzusteigen.

    Liebe Grüsse
    Pucki

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: IV , Umschulung mit ADHS?

    Da die IV-Anmeldung schon erfolgte, ist das nun im Rahmen der IV-Früherkennung. In dieser Phase hat die IV bereits finanzielle Mittel zur Verfügung. Konkret 20 tausend Franken. Die IV wird sehr offen sein, wenn du mit konkreten und lösungsorientierten Vorschlägen kommst. Gerade im Bereich ADS ist die Ratlosigkeit meist gross.
    In diesem ganzen Massnahmenpacket würde ich dir empfehlen, einen guten Coach zu suchen welcher sowohl bei der Integration wie auch bei ADS im Erwachsenenalter sein Handwerk versteht und solche Begleitungen bereits erfolgreich gemacht hat.
    Die Chancen, rein aufgrund der ADS-Diagnose eine IV-Rente (ganz oder teilweise) zu erhalten ist sehr gering. Richte deine Strategie so aus, dass es ohne Unterstützung in Form einer IV-Rente aufgeht. Wenn es dann doch eine gibt, umso besser.
    Bei der Definition deiner persönlichen Strategie und vor allem auch bei der Umsetzung wird dich ein guter Coach eng begleiten. Die Begleitung sollte bis zur vollen Integration in den Arbeitsmarkt und wenn möglich noch etwas darüber hinaus andauern.

    Wenn du dich auf morgen unsicher fühlst oder denkst, du seist vielleicht der Situation nicht gewachsen, dann nimm eine Person mit welcher du vertraust. Hab auch den Mut zu sagen: "Darauf kann ich nicht gleich eine Antwort geben". Wenn du überfordert bist dann gibt es eine wirksame Strategie, stell Gegenfragen: "Wie ist das gemeint.... Hab ich Sie richtig verstanden dass... usw. So hast du länger Zeit, dir deine eigene Antwort zu überlegen.

    Ich wünsche dir viel Kraft und Erfolg bei der IV!

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 37

    AW: IV , Umschulung mit ADHS?

    Merci Quirli

    ich habe seit Februar einen Case Manager der mich im ganzen Prozess begleitet.

    Da der ganze Wiedereinstieg im Geschäft, sich als "schwieriger" gestaltet, treffen wir uns alle, gemeinsam auf der Arbeitsstelle.

    Meine Teamleiterin und Bereichsleitung, Case Manager und ich + IV-Vertreterin.



    Ich habe bis jetzt, alles so gemacht wie man es mir sagte, Die Hilfe und Unterstützung angenommen und Beantragt (IV). Ohne die Hilfe der Klinik, hätte ich dies alles gar nicht gewusst.

    Hoffe ,dass jemand mir sagen kann:" Super gelaufen mit de IV-Umschulung, habe den passenden Job!" Habe diese oder jene Erfahrung mit der IV gemacht. Auch mit ADHS und Positiv!

    Werde berichten ......

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: IV , Umschulung mit ADHS?

    Leider kann ich dir nicht antworten auf deine Frage, aber ich wünsche dir viel Erfolg morgen, machs guet!

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: IV , Umschulung mit ADHS?

    Das zieht sich aber schon recht lange hin und deine Symptome würde ich ernst nehmen. Die Integration scheint nicht so zu laufen wie man sich das wünscht, sonst wären die Besprechungen nicht so eng gelegt. Das ruft eigentlich nach einer Richtungsänderung. Fährt man so weiter, wird dein Körper "kreative" Lösungen finden, sich dem ganzen zu widersetzen.
    Du hast zwar immer alles gemacht, was dir gesagt wurde, aber das wird nicht reichen, da ich vermute, die Bedürfnisse einer ADS-Veranlagung wurden zu wenig berücksichtigt. Gute wie auch schlechte Beispiele helfen dir wenig, jeder Mensch ist anders und jede ADS-Veranlagung ist unterschiedlich.
    Ich kann dich aber beruhigen, IV hin oder her, es gibt viele Erfolgsgeschichten. Die Lösung liegt in dir selber und nur eine gute Begleitung entdeckt diese in dir selber und bringt dich auf den richtigen Weg. Mit ADS kann man es sehr weit bringen, oft sogar weiter!
    Machs gut und mach vor allem das, was für dich richtig ist und nicht das was andere denken sei für dich richtig.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 37

    AW: IV , Umschulung mit ADHS?

    Quirli schreibt:
    Das ruft eigentlich nach einer Richtungsänderung. Fährt man so weiter, wird dein Körper "kreative" Lösungen finden, sich dem ganzen zu widersetzen
    mein Körper bremst mich wirklich aus......Nun konnte ich das ganze WE alles nochmals durch den Kopf gehen lassen und bin ruhig zu der Sitzung.
    Wie ich mich fühle , wie es mir ergangen sei und und und......

    Ich wurde ernst genommen und ich konnte ganz bei mir bleiben. Die Frau von der IV hat viele Fragen dem Betrieb gestellt. Welche Möglichkeiten denn Intern vorhanden seien. Man hat alles nochmals "durchleuchtet"....
    Ich , für mich, konnte ganz Klar sagen dass ich zur Zeit diesen enormen Druck nicht aushalte. Den Druck, den ich mir selber gebe.
    So wie ich die letzten 12 Jahre gearbeitet habe - da bin ich noch sehr weit davon entfernt und werde so auch nie mehr sein. Dies möchte ich auch gar nicht mehr!

    Fazit, ich werde auf Ende September gekündigt.

    Und? Ich weis nicht was kommen wird, doch werde ich ernst genommen und ich fühle mich wirklich gut auf gehoben.

    Ich solle jetzt ganz auf mich schauen, mir Zeit geben und in etwa 3 Wochen einen Neuen Termin ausmachen. Vielleicht schon Gedanken machen, wo ich mich sehe, was ich gerne machen würde!

    Meine Psychologin meinte Heute: gnüset sis, nemmet sie sich die Ziit, lernet si sich Neu kenne und lueget was inne Freud macht!!

    Also werde ich es versuchen....

    & ich merke gerade auch, wie viel Unterstützung doch da ist......nicht von meinem Betrieb - Nein, jedoch von meiner Psychologin dem Case Manager und der IV....

    wow

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: IV , Umschulung mit ADHS?

    Hey Lhasa

    Bei mir wurde erst ADHS Diagnostiziert dann 1 Jahr später änderte die Hauptdiagnose zu Asperger mit ADS

    Folgendes ist wichtig.

    Was deine Ärtze sagen ist nach meiner Erfahrung nach für die IV nicht ausschlaggebend.
    Diese Berichte deiner Konsultationsstellen werden von der IV an den RAD (Regional Ärtzlicher Dienst) gegeben und dort von einem (in meinem Fall) Fachidioten mehr schlecht als recht zusammeninterpretiert. Falls du vom RAD zu einem Gespräch eingeladen wirst, sprich davon was du möchtest und nenne Fakten wieso du nicht im aktuellen Tätigkeitsbereich bleiben kannst.
    Hier ist wichtig das du dir bewusst bist, dass sowohl zuviel als auch zuwenig klagen ungewollte folgen haben kann.

    Verlange das Gutachten (Schriftlich) und falls dort etwas nicht stimmt hast du genau 30 Tage Zeit einspruch zu erheben und allenfalls das Gutachten von einem Spezialisten abändern zu lassen.

    Betreffend Umschulung darfst du nach der Umschulung nicht mehr Einkommen generieren als 20% von deinem vorherigen Einkommen.
    KSBE für die IV Bern KSBE - KreisschreibenVerlange immer alles schriftlich und wenn du mit etwas nicht einverstanden bist, sofort Rechtschutz einschalten. Ich habe das leider etwas zu spät gemacht.
    Die IV kürzt dir wo sie nur kann und ist in mancher hinsicht schlimmer als normale nicht staatlich subventionierte Versicherungen. Lass dich nicht täuschen oder werde nachlässig wie ich. Wenns hart auf hart kommt und du Administrativ nicht auf zack bist, kommt der moment wo sie dir Sagen das du ja keine probleme hast und dich fallen lassen.

    Alles gute und viel Glück wünsche ich dir!
    Geändert von Nebucadneza (14.06.2016 um 14:48 Uhr)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kann man wegen ADHS eine Umschulung bekommen?
    Von gräfin im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 08:05
  2. Umschulung... WAS passt?
    Von Kashaya im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 23:33
Thema: IV , Umschulung mit ADHS? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum