Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Diskutiere im Thema Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern?

    Steintor schreibt:
    Doch ist es.

    Guckst du:

    BtMVV - Einzelnorm


    Natürlich darf der Arzt in Deutschland das "A" drauf schreiben, um mehr Wirkstoff verschreiben zu dürfen, aber die 30 tage-Frist ist trotzdem gegeben. Rein mathematisch könnte man natürlich länger auskommen, wenn man nicht die maximale Tagesmenge benötigt.

    Der TE schrieb, er bekäme nur 30 Tabletten pro Monat und ich konnte und kann da nicht draus ersehen, dass da die Maximaldosis erreicht ist.

    Kannst Du das?

    Ich kenne sehr viele Chaoten persönlich, die Btm-Rezepte in allen möglichen Dosierungen erhalten. Kein Einziger von denen muss alle 4 Wochen zum Arzt.

    Sorry, dem TE geht es mit Sicherheit um Erfahrungsberichte und nicht um stures Zitieren von Gesetzestexten...die kann sich jeder selber "ergooglen".

    Wie dem auch sei, es ist hier das Schweizer Forum.

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern?

    Steintor schreibt:
    Doch ist es.

    Guckst du:

    BtMVV - Einzelnorm
    Dort steht: "Für einen Patienten darf der Arzt innerhalb von 30 Tagen verschreiben" und dann die entsprechenden Höchstmengen.Dort steht nirgendwo, dass der Arzt nur die Menge für 30 Tage verschreiben darf.

    Im Schweizer Gesetz steht das explizit drin: "Art. 48 Einfaches Rezept
    Die verschriebene Menge darf nicht über den Bedarf für die Behandlung während einem Monats hinausgehen. Wenn es die Umstände rechtfertigen, kann eine Menge verschreiben werden, die für die Behandlung während höchstens sechs Monaten ausreicht. Die verschreibende Ärztin oder der verschreibende Arzt hat in diesem Fall die genaue Dauer der Behandlung auf dem Rezept anzugeben."
    https://www.admin.ch/opc/de/classifi...221/index.html
    Ich hoffe, ich habe auf die Schnelle das richtige Schweizer Gesetz gefunden.

  3. #13
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern?

    Hier beim Einfachen Rezept handelt es sich das normale Rezept der kontrollierten Medikamente die nicht unter das Btmg handelt.

    Hier ist das Gesetz von Btmg

    Die verschriebene Menge darf nicht über den Bedarf für die Behandlung während einem Monat hinausgehen. Wenn es die Umstände rechtfertigen, kann eine Menge verschrieben werden, die für die Behandlung während höchstens drei Monaten ausreicht. Die verschreibende Ärztin oder der verschreibende Arzt hat in diesem Fall die genaue Dauer der laufenden Behandlung auf dem Rezept anzugeben.

    Es ist aber im Normalfall das die 3 Monate genutzt werden bei Btmg und beim normalen nach der Einstellung auf 6 Monate.
    Liebe Grüße

  4. #14
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern?

    Irgendwo haben wir genau dieses Thema mal im deutschen Teil des Forums diskutiert, Wie dem auch sei. Das ist ein beliebtes Thema um in mathematische Haarspalterei abzudriften. Und nun Schluss aus Deutschland.

  5. #15
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern?

    Verordnung über die Betäubungsmittelkontrolle


    https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20101221/index.html
    Geändert von Davee (25.08.2015 um 00:48 Uhr) Grund: Fehler

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern?

    Mir geht es vorallem darum, dass die Medikamente wenigstens für 30 Tage ausreichen.

    Ich nehme Focalin XR, am Morgen 10mg+5mg/ am Mittag 5mg.
    Am Wochenende nehme ich am Morgen 10mg/manchmal am Mittag 5mg

    Ich erhalte mit einem Rezept, je eine Packung 5mg und 10mg, mit je 30 Tabl.
    Und so reichen die 5mg ja nur ungefähr für den halben Monat.

    Wenn ihr sagt, dass es normal ist, dass das Rezept nur für 30 Tage ausgestellt werden darf, dann muss ich einen Termin machen bei meiner Ärztin. Dann sollte ja eigentlich die Höhe der Dosis angepasst werden und nicht die Austelldauer.

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.

    Kompliziert.....grummel....

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 189

    AW: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern?

    Ach nein....Davee kriegt ja ein 3 Monatiges Rezept....ich blick nicht mehr durch...!!

    Ich werde ja wohl mit meiner Verordnung nicht die Höchstgrenze der Dosis erreicht haben?!
    Geändert von Snoopy (25.08.2015 um 07:56 Uhr)

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern?

    Du musst mal mit deiner Ärztin drüber reden, ich denke das lässt sich abändern. Hat sie vllt. nicht so viel Erfahrung mit BTM? Vielleicht hat sie auch einen Grund das sie es dir nur für 30 Tage aufschreibt, darüber könnt ihr ja dann reden.

    Möglich ist es jedenfalls, das man die Verschreibung bis zu 3 Monaten macht.
    Geändert von creatrice (25.08.2015 um 08:37 Uhr)

  9. #19
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern?

    Mir fällt dazu noch folgendes ein - wie lange bist Du schon bei ihr in Behandlung? Vielleicht verschreibt Deine Ärztin zu Anfang nur 1 Monatsrezepte und erst später, wenn Du richtig eingestellt bist und sie Dich besser kennt und sicher ist, dass Du das nicht irgendwie mißbrauchen wirst, ein 3 Monats-Rezept.

    Am besten sprichst Du Deine Ärztin drauf an.. ist für mich auch immer ein Problem, wenn ich regelmäßig ein neues Rezept holen muss..

  10. #20


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.171

    AW: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern?

    Also, dass ist in der Schweiz so:

    Der Arzt darf maxmal für 3 Monate ein BTM- Rezept ausstellen. Darauf sind die genauen Dosierungen angegeben.
    Z.B.:
    3 OP Concerta 27mg 1-0-0
    3 OP Ritalin 10mg 1-0-0

    Das heisst, dass es 1 Packung a 30 Tabletten Concerta 27mg und 1 Packung Ritalin a 30 Tabletten pro Monat gibt.

    In der Apotheke dürfen sie aber nur für einen Monat aufs mal die Medis abgeben.
    Daher muss man dann pro Rezept 3 mal zur Apotheke.

    Wenn einen der Apotheker gut kennt, ist er oder sie vielleicht auch mal bereit, die Medis für alle 3 Monate abzugeben.
    Das war bei mir früher auch so. aber unsere Dorfapotheke hat zu gemacht. Und die neue im Nachbardorf macht das nicht.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. arzt verweigert neues medikament - nun zur Ambulanz Tübingen?
    Von turtle im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.07.2014, 15:34
  2. Attentin Rezept / Arzt ?!
    Von Adhsmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 16:21
  3. Rezept Abgelaufen - Arzt im Urlaub - und nun?
    Von MaMü85 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 00:32
  4. Btm-Rezept auch am Wochenende/ von einem anderem Arzt?
    Von Frl.v.Linz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 5.02.2012, 13:06

Stichworte

Thema: Alle 30 Tage beim Arzt ein neues Rezept anfordern? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum