Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 40

    tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn

    habt ihr tipps wie man sich besser abgrenzen kann... ich bin ständig
    reizüberflutet, seit jahren versuche ich auf alle mögliche art
    und weise dass ich mich abgrenzen kann.
    das geht nicht......
    mein Arzt in der Klinik meinte das habe eben mit dem filter
    im Gehirn zu tun, der nicht mehr richtig funktioniert
    weil Reizüberflutung seit ich klein bin
    und ist dann wie x Computerprogramme die zur gleichen zeit laufen
    und irgendwann flackert der bildschrim
    und irgendwann error zumindest fast
    und der filter hat irgendeinen riss jetzt
    die medikamete sollen sollten ja helfen
    dass man sich beser abgenzen kann
    leider spüre ich bis jetzt das Gegenteil
    aber habe ja auch erst seit einer Woche
    Ritalin LA

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 130

    AW: tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn

    Hallo mondkind

    leider ist das so, das wir (mitten im Leben stehen)!!!
    das können andere selten verstehen, die das nicht erlebt haben.
    Ich denke das ich aus HSP mäßig stark belastet bin, gibt da Testfragen, Google evtl. mal. unter "Zart besaitet."

    Heute sage ich das es schmerzhaft ist und steilweise bis zur Unerträglichkeit geht.
    MPH verstärkt leider die Wahrnehmungen noch,(zumindest bei einigen, auch bei mir)

    seit ich besser dosiert bin habe ich den Eindruck, es wäre etwas besser,
    Da hilft nur Abgrenzung ,Umgehung, Rückzug oder Hilfsmittel wie Watte, Ohrstöpsel Parfum etc.

    mitfühlende Grüße
    Spirit

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 617

    AW: tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn

    Zum Abgrenzen könnte ich mir etwas vorstellen wie erstmal körperliche Abgrenzung, auf einem Rasenstück wo ein paae Vögel zwitschern, oder auch mit Ohrstöpseln, und das sooft du es brauchst und technisch kannst, und sei es mehrmals eine Viertelstunde am Tag. Da kann vielleicht was wie Meditation, Yogaeinstellung oder so helfen, in sich zu kehren und sich bis zur nächsten Pausen daran "erinnern'' können, wie Ruhe von Sachen von ausserhalb sich anfühlt.
    LG
    coccinelle

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 40

    AW: tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn

    Danke euch beiden.... ja yoga mache ich regelmaessig. Das ist gut. Und wenn ich so nervoes bin konzentriere ich mich oft nur aufs ein u ausatmen. Ja es ist u glauich anstrengend. Die seite zart besaitet kenne ich ...

  5. #5
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn

    Mir hilft gegen Reizüberflutung, dass ich einen Rückzugsort habe. Einen Ort, wo ich alleine bin und an dem es ruhig ist. Bei mir ist das meistens meine Wohnung. Wenn ich reizüberflutet bin, ziehe ich mich dorthin zurück.
    Was mir auch hilft sind regelmässige Auszeiten zu nehmen. Diese Auszeiten sind nur für mich.
    Ich gehe dann zum Beispiel gerne in die Berge, mache etwas in meinem Garten oder treibe Sport, aleine.

  6. #6


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn

    Bei mir helfen Hörbücher. Sich irgendwo einkuscheln, Augen zu und dem Hörbuch zuhören.

    Für unterwegs hilft eine Sonnenbrille und Stöpsel für die Ohren. Ich habe mir extra so spezielle Stöpsel vom Akustiker geholt.
    Die sind ganz weich, haben aber ein Membrane für den Druckausgleich.

    Und sonst wie die anderen geschrieben hat, immer wieder einen Rückzugsort aufsuchen.

  7. #7
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn

    Unterwegs hilft mir auch Musik hören mit Kopfhörer oder etwas lesen.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn

    Hallo zusammen

    dies hier ist meine erste Antwort / Frage bei ADHS CHAOTEN , da ich nicht einen fehler machen wollte ( neues Thema erstellen mit einer Frage die schon zum xten mal gestellt wurde etc ) , habe ich dein Thema gefunden das mich "extrem" interessiert .

    Ich habe vor kurzem erfahren das ich ADS habe und dadurch fing ich an vieles was mit mir los ist zu verstehen .

    Mit 36 jahren versuchte ich Hilfe bei einer Klinik in Zürich zu erhalten ( den Namen erwähne ich nicht , da ich nicht weiss ob dies gegen die Forum Regeln verstösst ) , und nach 2 jahren behandlung wurde mir nur gesagt , ich hätte eine Psychose und mittelschwere Depression etc . Ich versuche beim Thema zu bleiben , aber wollte dies noch erwähnt haben um vielleicht jemand mit gleichen Erfahrungen und Lösungen dazu zu finden .

    Ich möchte so gerne die Matur beenden , die ich vor jahren einmal anfing und nach 2 Semestern abbrach ( das Soziale und die Lernschwäche waren vermutlich die Gründe dafür ) .

    Seit ich nun weiss was ich habe bemerke ich ( wirklich Non-Stop ) das ich mit den Gedanken spiele . Bei mir ist es so das Fantasien / Wunschträume / mögliche Entwicklungen beim Alltag / Selbstmitleidsgefühle mit den dazugehörenden Erlebnissen etc , mir dauernd ohne ein Ende zu nehmen durch den Kopf gehen . Bevor ADS bei mir ein Thema wurde empfand ich meine Art als normal ( zumindest etwas das nicht erwähnenswert sei ) .

    Gibt es jemandem den es genau so geht und wen ja , was machst du dagegen ? Ich wäre dir / euch sehr dankbar eure Lösungen zu hören / lesen .



    ps: obwohl dieses Problem mich in vielem negativ beeinflusst , geht es mir jedoch speziel nur ums Lernen .

  9. #9
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn

    Willkommen bei uns!

    Wegen was alles im Kopf los ist, helfen mich Medikamenten. Sonst nehme ich mich genug Zeit wo ich Ruhe habe und es mal auch frei laufen lassen... Es beruhigt sich. Diese 1000 Gedanken machen irgendwie Sinn, mein Hirn ist dabei am arbeiten und es ist wichtig dass er auch darf. Mit der Zeit habe ich schon weniger an Gedanken im Kopf, vielleicht weil einiges auch gelöst ist.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 79

    AW: tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn

    Spirit schreibt:
    [...]
    Ich denke das ich aus HSP mäßig stark belastet bin, gibt da Testfragen, Google evtl. mal. unter "Zart besaitet."
    darf ich fragen was HSP ist? ^^°
    in dem Kontext und auch allg. kann ich damit grad nix anfagen ^^°

    Spirit schreibt:
    Heute sage ich das es schmerzhaft ist und steilweise bis zur Unerträglichkeit geht.
    MPH verstärkt leider die Wahrnehmungen noch,(zumindest bei einigen, auch bei mir)
    ja, das kenne ich auch. die reizüberflutung ist manchmal unerträglich

    und die Erfahrung mit dem MPH (medikinet adult) hatte ich mal schmerzhaft auf einer Geburtstagsfeier mit gut 30+ Leuten machen müssen ...
    hatte früh's 20 mg medikent adult eingenommen (mind. 2 std. vor der Feier) - in der Hoffnung das diese dann erträglicher wird ... nach 1/2 Std. auf der Feier nochmal 10 mg genommen - da es noch nicht so toll war ... und das war ein Fehler! O.O hatte das Gefühl von allen Seiten prasselt es auf mich ein, ungefiltert, viel lauter und einfach zu viel! Folge war ne Panikattake und musste die Feier abbrechen ...

    [...]

    ich habe jetzt mit Elontril begonnen (heute 3. Tag) und bin gespannt wie mir das hilft. Medikent adult will ich für die ersten Wochen erst mal weg lassen, damit ich den "reinen" Elontril-Effekt spüre ^^

    Achso, wegen Abgrenzung ... fällt mir noch ein:

    ich hab irgdwie noch Probleme, in der Öffentlichkeit mit Kopfhörern/Musik rum zu laufen ... weiß auch nicht - denk ich hab Angst das ich dann (wichtige) Sachen nicht mitbekomme oder ähnliches. In Bus/Bahn wenn ich nur sitze, geht's schon. Nur wenn ich dann rumlaufe/umsteige etc. - da fühlt es sich irgendwie komisch an ^^°

    weiß auch nicht wie ich das erklären soll ^^°

    Aber das mit den Ohrenstöpsel oder den Stöpsel vom Akustiker ist auch ne coole Idee ^^

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn
    Von mondkind13 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 10:29
  2. Klüger, besser, schneller - Pillen fürs Gehirn
    Von Glückshormon im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2014, 11:25
  3. Ritalin kann zu Langzeitfolgen im Gehirn führen
    Von Glückshormon im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 21:29
  4. Sich abgrenzen bei dummen Sprüchen
    Von mj71 im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 08:22
  5. Reizfilterschwäche, kann mich nicht abgrenzen. Wie ist das bei euch?
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2.08.2012, 09:56

Stichworte

Thema: tipps wie man sich besser abgrenzen kann / reizüberflutung /filter im gehirn im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum