Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema Problematische Therapeutin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    Problematische Therapeutin

    Hallo ihr alle

    Ich wollte mich mal etwas schlau machen. Ich war vor einiger Zeit bei einer Therapeutin, welche es sich, wie ich später rausgefunden hatte, zur Aufgabe gemacht hatte, sämtliche diagnostizierte ADHSlerInnen zu entdiagnostizieren. Dabei war ihr Verhalten sehr fragwürdig, meine Eltern waren auch bei manchen Gesprächen dabei und sie waren entsetzt über den Umgang mit mir und auch mit ihnen.
    Aus Gründen des Personenschutzes will ich keine Namen oder Standorte der Praxis nennen, aber wenn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, wäre ich froh, wenn ihr euch meldet. Ob PN oder direkt hier.

    Danke

  2. #2
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Problematische Therapeutin

    Etwas ein bisschen ähnlich habe ich in mein Umfeld gehört... Naja, wo ich wohne siehst du ja im Profil...

    Ob es die selbe ist, weiss ich eben nicht... Aber so was ist wirklich komisch...

    Hast du mit ADHS20+ Kontakt aufgenommen? http://adhs20plus.ch/de/ Vielleicht hat jemand anders schon sich dort beklagt...

    lg

  3. #3
    ellipirelli

    Gast

    AW: Problematische Therapeutin

    Oha--- eine, die ADHS nicht "glaubt"??

    Wenn auch deine Eltern so entsetzt waren und damit "Zeugen" sind --- gibt es in der Schweiz nicht auch sowas wie eine Psychotherapeutenkammer, bei der man sich dazu äußern/beschweren kann?

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Problematische Therapeutin

    Saü bücherwurm

    Bitte melde es bei der Schweizerischen Fachgesellschaft ADHS info@sfg-adhs.ch

    Da kann man dir dann sagen wie du am besten weiter vorgehen solltest.

    Leider hat es eine Gruppe Fachpersonen in der Schweiz die genau auf diese Schiene abfahren.

    Mehr möchte ich dazu hier nicht schreiben.

    Liebe Grüsse
    Pucki

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Problematische Therapeutin

    Oha--- eine, die ADHS nicht "glaubt"??
    Ja, schlimm oder?

    Wegen der Beschwerde, das habe ich eigentlich bereits gemacht, aber irgendwie stört mich das ganze, was da passiert ist, immer noch ziemlich. Seit neustem steht auf der Website der Praxis auch Zeug wie "ADHS - Eine Modiagnose" und so Sachen... Hat mir richtig einen Schlag in den Magen verpasst.

  6. #6
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Problematische Therapeutin

    Bücherwurm schreibt:
    Ja, schlimm oder?

    Wegen der Beschwerde, das habe ich eigentlich bereits gemacht, aber irgendwie stört mich das ganze, was da passiert ist, immer noch ziemlich. Seit neustem steht auf der Website der Praxis auch Zeug wie "ADHS - Eine Modiagnose" und so Sachen... Hat mir richtig einen Schlag in den Magen verpasst.
    Das kann ich gut nachvollziehen. Das sind dann bei mir die Momente, in denen ich mein ADHS an solche Leute "ausleihen" möchte. Damit sie sehen, wie anstrengend und einschränkend es sein kann. Ich würde dir empfehlen, besuche die Website nicht mehr. Vielleicht kannst du dies auch der von Pucki genannten Fachgesellschaft melden.
    Ich finde solche Aussagen nicht nur problematisch sondern auch unprofessionell. Man weiss heute, dass ADHS zu einem grossen Teil genetisch bedingt ist. Gene mutieren bei uns Menschen nicht so schnell, es kann also keine Modediagnose sein.
    Geändert von Trübeli (21.09.2014 um 22:45 Uhr)

  7. #7
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Problematische Therapeutin

    Bücherwurm schreibt:
    Ja, schlimm oder?

    Wegen der Beschwerde, das habe ich eigentlich bereits gemacht, aber irgendwie stört mich das ganze, was da passiert ist, immer noch ziemlich. Seit neustem steht auf der Website der Praxis auch Zeug wie "ADHS - Eine Modiagnose" und so Sachen... Hat mir richtig einen Schlag in den Magen verpasst.

    Da ist wirklich eindeutig genug... Zu davon laufen Das einzige positive dran, finde ich ich, dass sie da sehr ehrlich ist, aber vorher wusstest du sicher noch nicht... Gute Argument um bei eine neue Therapeut mal auf die Webseite zuerst zu schauen...

    Ich finde auch der Rat von Pucki sehr gut.

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: Problematische Therapeutin

    @ mj71, eben, das steht leider erst seit Kurzem da. Ich war da auf der Website, bevor ich hingegangen bin. Und dann stand das noch nicht.

    @Trübeli, oh ja, ich hätte ihr da zu gerne das ADHS mal ausgeliehen! Ich war da am Ende nur noch am Heulen. So etwa für einen Monat.

  9. #9
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Problematische Therapeutin

    [QUOTE=
    @Trübeli, oh ja, ich hätte ihr da zu gerne das ADHS mal ausgeliehen! Ich war da am Ende nur noch am Heulen. So etwa für einen Monat.[/QUOTE]

    Ja, hätte auch einen Monat gesagt. Schliesslich haben wir ADHS ein Leben lang, sprich ca. 80-90 Jahre sind das wahrscheinlich. Da finde ich einen Monat noch human!

  10. #10
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Problematische Therapeutin

    Bücherwurm schreibt:
    @Trübeli, oh ja, ich hätte ihr da zu gerne das ADHS mal ausgeliehen! Ich war da am Ende nur noch am Heulen. So etwa für einen Monat.
    Ja, schliesslich haben wir ADHS ein Leben lang. Mit grosser Wahrscheinlichkeit sind das 80-90 Jahre. Dagegen finde ich einen Monat human.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. komme mit der Therapeutin nicht klar
    Von Mäuschen03 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 21:39
  2. Suche dringend ADHS Coach und oder Therapeutin in Berlin
    Von Mandarine im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 12:47
  3. Finde meine (Verhaltens-)Therapeutin nicht einfühlsam
    Von Janie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 02:56
  4. Suche guten Therapeuten/ Therapeutin in Köln
    Von Janie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 3.10.2010, 20:39

Stichworte

Thema: Problematische Therapeutin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum