Seite 5 von 8 Erste 12345678 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 77

Diskutiere im Thema kollegen freunde beziehungen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #41
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 750

    AW: kollegen freunde beziehungen

    @ Steintor

    weise worte!
    dem habe ich nichts hinzu zu fügen.
    lg

  2. #42
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: kollegen freunde beziehungen

    Gefühlsmässig existiert die Beziehung gar nicht. Es überkommt mich kein warmes Gefühl, wenn ich seine Stimme höre. Ich fühle mich "bei ihm" alles andere als aufgehoben, es gibt mir nichts (mehr), mit ihm zusammenzusein."Mein Freund" ist zu einer leeren Formel geworden. Anderen gegenüber mag ich ihn auch nicht mehr als solchen bezeichnen. Das ist eigentlich traurig und insgeheim wünschte ich mir schon den Mut, Schluss zu machen.

    @AngelA: Den Trost, dass ich irgendeinmal denjenigen findn werde, der mich glücklich macht, höre ich immer wieder. Und bei allen anderen scheint es zu klappen, nur bei mir nicht. Ich hätte die Hoffnung schon lange aufgegeben, wenn ich es nicht als Lebensziel definieren würde... (das gibt mir Zeit...). Ich weiss nicht mehr, in welchem, aber in irgendeinem Buch kommt die Szene vor, dass ein Junge die zwei grössten Wünsche seines Lebens nennt: zu lieben und geliebt zu werden. Mit keiner Aussage könnte ich mich mehr identifizieren als mit dieser; ausser dass ich "zu lieben" durch "lieben zu dürfen" ersetzen würde.
    Aber andererseits finde ich es auch ziemlich trostlos, es sich als Lebensaufgabe zu nehmen, daran zu arbeiten, dass man geliebt werden kann...

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 41

    AW: kollegen freunde beziehungen

    Ach man, das tut mir echt weh zu lesen... auch ohne dich zu kennen...

    Fernbeziehungen sind einfach Mist...
    Telefone sind kalt und können menschliches Zusammensein einfach nicht ersetzen.
    Stell dir vor deine Freundin erzählt dir, was du hier geschrieben hast, was würdest du ihr raten?

    Und eins noch :
    Du glaubst die andern wären glücklich
    weil du sie nie weinen siehst
    und glaubst du wärst die einzige
    die sie jemals vertrieben haben
    aus dem Paradies...

    Du bist nicht allein...

    (nicht allein - die Ärzte)

  4. #44
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: kollegen freunde beziehungen

    Hallo Jetztaber,

    Diese Kerl behandelt dich gar nicht gut... Es ist quatsch dass alles dein Fehler ist, er ist auch verantwortlich und schon geht er gar nicht auf dich ein und nützt dich so aus! Ein bisschen ähnlich kenne ich auch, und was hilft ist zu lernen sich abzugrenzen und mehr Gleichberechtigung einzufordern. Aber so was geht nicht so schnell zu lernen...

    Wie wäre es wenn er jetzt dich jede 2. Tag anrufst und du jede 2. Tag? Da kannst du ihm anspornen dazu, dass er dich damit auch beweisen kann, dass er daran denken kann (wette, er vergiss dann auch!).

    Und auch: Wenn du letzte mal für ihm bezahlt hattest oder zu ihm gegangen bist, Nächste mal umgekehrt...

    lg

    - - - Aktualisiert - - -

    Auch was mich geholfen hatte, um im beziehungen schöner zu haben (harte und lange Arbeit!) lernen mit selber zu lieben und annehmen... So was ist auch méglich zu machen und hilft sicher, wenn du der Mut nicht hast, Schluss zu machen. Irgendwann, wird sich etwas ändern...

    Ich habe selber ziemlich schwer mit Schluss machen wenn es nicht mehr gut ist... Aber mit Arbeit an mich, mich annehmen, habe ich auch manchmal positive Entwicklung in Beziehung erlebt.

    lg

  5. #45
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: kollegen freunde beziehungen

    Nein, das geht eben nicht, aber da kann er auch nichts dafür. Er hat kaum genug Geld zu essen (wobei, immerhin hat er einen Platz an der Uni, zu 10. zusammengepfercht in einem Raum können sich nicht alle leisten)... Aber da kann ICH eben auch nichts dafür. Ich bin weder für das Elend dort verantwortlich, noch kann ich es aus der Welt schaffen. Ausserdem gibt es vielleicht schon Vieles, ds sein Nichtstun erklärt, aber viele leben unter diesen Umständen und einige versuchen, etwas daraus zu machen. Er nicht. Er ist so passiv und das macht mich wahnsinnig.

    Aber das, was mir richtig weh tut, ist, dass ich mich nicht geborgen uund verstanden fühle.
    Du hast Recht, mj71, es lernt sich nicht von heute auf morgen... aber es ist auch für ihn doof, zu ahnen, dass ich keine Gefühle für ihn habe (ich sage das auch ehrlich, aber sage auch, dass wrs die Distanz alleine schuld ist)
    Ich vermisse ihn gar nicht.... Es sei denn, ich habe es verdrängt.

  6. #46
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: kollegen freunde beziehungen

    Hallo Jetztaber,

    Wenn du dich bei ihm nicht wohl fühlst ist etwas in der beziehung nicht gut... Dass er kein Geld hast und nicht mag etwas dafür zu tun ist eines, aber einiges anders könnte er dich vielleicht geben, das nichts kostet...

    Dabei denke ich, dass alles kein zufall ist... Vielleicht macht er nichts, weil er sich ehe wertlos und als versager fühlt und in der beziehung verhaltet er sich etwas gleich, ist überzeugt nicht geben zu können.

    Dass du einmal mit ihm eine beziehung angefangen hast und jetzt noch irgendwie nicht loslassen kannst, ist auch kein zufall... Was er ist, was passiert, löst auch einiges in dich aus. Ich bin der überzeugung dass wir nicht zufàllig an eine Partner so geraten, aber dass wir ihm umbewusst wählen um über einiges in sich bewusst zu werden und daran zu arbeiten. Damit sage ich gar nicht dass du schuld bist, so jemand an dich heran zu lassen, gar nicht! Aber, daraus kannst du etwas lernen was fèr dich wichtig ist. Vielleicht weisst du es schon. Mich hat es bei meine beziehungkrisen immer wieder geholfen. Immer wieder schauen, was ist los im mich, was fühle ich, was wird ausgewühlt und dann dort arbeiten. es ist eine lange prozess, aber irgendwann geht vorwärts. Was dann im beziehung wirklich passiert, ergibt sich von selbst... Vielleicht wird einmal einer oder beiden reif für eine Trennung, oder es verbessert sich so, dass ich doch lust habe, weiter zu fahren. Wichtig ist meine Entwicklung und dann... Bewegt sich im beziehung auch etwas.

    Ihc erlebe immer wieder, wie wenn ich mich irgendwie besser abgrenze und druchsetzte, wie es dann im Beziehung besser wird, dass seine verhalten besser wird. Aber es kann auch mal sein, je nach Partner, dass er da lieber die Weite nimmt, weil er damit gar nicht klar kommt...

    Ich finde auch gut, dass du ihm mitteilt was du fühlst, so baut sich doch eine beziehung auf! Aus meine sicht, darfst du auch sagen, dass du einiges vermisst und vielleicht konkreten beispielen geben wie er dich verstehen kann un dgeborgenheit geben kann. Dort sind manche Männer ehe umgeschickt und unwissen und haben keine Ahnung wie Frauen ticken. Sie meinen es alles dass zu geben, aber... Es entspricht nicht was wir brauchen. Als Beispiel: die Frau redet von ihre momenten Problemen und der Mann reagiert mit "ist doch nicht schlimm" oder mit Ratschlägen. Damit meinen sie echt gut, aber es ist nicht was wir brauchen! Ich musste auch mein Freund erklären dass ich nur zugehört werden möchte, ohne Ratschlägen zu bekommen und so eine nette satz hören würde wie "Es scheint schwierig für dich im Moment". Ich musste auch lernen über meine Problemen ehe kurz zu reden, mich auf das Wesentlich zu beschrenken, um ihm nicht zu überfordern. Manchmal sage ich nur kurz so was wie: "im Moment bin ich bedrückt, weil ich auf der Arbeit Zoff bekommen habe" Eventuelle dazu: "Du weisst selber wie belastend es sein kann".

    Ich errine mich auch, dass er mit deine "Unzuverlässigkeit" Problemen hatte... So was kenne ich ein bisschen auch... Selber bin ich empfindlich wenn ich dort kritisiert werden, weil ich dort eine Wundepunkt habe... Mein Freund hat auch seine wundepunkt und es kann sich aufschaukeln... Wenn ich ihm sage: "Ich habe wirklich damit Schwierigkeiten damit" tut es seine Wundepunkt auch nicht heilen... Aber aus Erfahrung: Je mehr ich meine Schwächen annehmen, je gelassener kann ich auf Vorwürfen reagieren und alles Beziehungen beruhigen sie sich, irgendwie... Es kommt auch bei andere mehr an. Solche Themen wie mein ADS ihm beleiden ist auch so eine Schwierigkeit, aber ist nicht so weit gekommen, dass wir kein Gefühl mehr für einander haben...

    So eine Thema kommt oft in eine beziehung wo ein partner ADS hat und ist auch schwierig zu managen... Vor allem, weil wir, ADSler dort schon sehr viel verletzt worden sind! der weg ist nicht (denke ich) diese Schwächen nicht mehr zu haben, aber mehr dazu stehen. Da ist auch einfacher der verletzung der andere anzunehmen, aber sich auch abzugrenzen. Mit so was wie "Ich weiss, wie viel Mühe du damit hast, tut mich leid, aber dort habe ich auch Mühe und möchte dich auch nicht verletzten". Oft muss ich auch einfach sehr diplomatisch sein... Manchmal hilft mich, ihm auf eine Schwäche von ihm nett hinzuweisen mit die Wörter: "Mit x, hast du auch Mühe, auch wenn du dich anstrengt, du weisst wie es ist"

    Konkret: kann dich dein "Freund" irgendwie dich daran errinern wenn du ein Anruf vergiss? Mit kurz dein Natel läuten lassen (kostet nichts!). Kannst du selber, wenn du merkst, du hast vergessen oder kommt nicht rein, eine kurze SMS ihm schicken?

    So wieder viel geschrieben... Nimmt nur was dich etwas weiterbringt...

    lg

  7. #47
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: kollegen freunde beziehungen

    Danke mj, werde es später ganz lesen, ok? jetzt bin ich echt zu überdreht... ich muss raus

  8. #48
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.456

    AW: kollegen freunde beziehungen

    Kein problem, ich habe wirklich viel geschrieben! Nimm dich zeit!

    lg

  9. #49
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: kollegen freunde beziehungen

    Hey aus welchem Kanton kommst du? Ich würde mich gerne mal mit Gleichgesinnten austauschen.

    Bin aus Bern! 26j.

  10. #50
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    Idee AW: kollegen freunde beziehungen

    Hallo, hab unter den Beitragen entdeckt, dass du auch eine Bernerin bist. Ich würde mich gerne mal unverbindlich & locker mit jemandem Gleichgesinnten austauschen.

    Bin w. und 26j. Irgendwie schafft man's immer mit seinem kleinen "ADHS Bruder" durchzukommen- spürt aber trotzdem den Stein im Schuh. Ich spür das vor allem im Berufsleben.

    Was meinst du? Hättest du mal Zeit und Interesse bei Kaffee & Kuchen zu plaudern?

    Gruss, Anto

Ähnliche Themen

  1. Umgang mit und von Kollegen...
    Von Nervzwerg81 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 21:09
  2. Angriff von Kollegen
    Von mrs.march im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 6.11.2010, 10:42
  3. Probleme mit Kollegen
    Von icke WES im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 13:25

Stichworte

Thema: kollegen freunde beziehungen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum