Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Wie komme ich zur Diagnose ADS/ADHS (in der Schweiz) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
  1. #1
    Darius

    Gast

    Wie komme ich zur Diagnose ADS/ADHS (in der Schweiz)

    Hallo erstmal

    Ich habe eine Frage was die Diagnose, innerhalb der Schweiz, betrifft.

    Ich habe bei mir Verdacht auf ADS bzw. ADHS, aus diesem Grund habe ich mich präventiv (via Hausarzt, welcher mich an eine von angeblich nur 2 existierenden Stellen in der Schweiz, namentlich eine in Zürich und eine in Bern verwies) zu einer neuropsychologischen Untersuchung angemeldet. Nach Durchführung eines ca. 3h Test's und ein paar persönlichen Fragen (meine KK hat die Kosten übernommen) wurde ich von der Psychologin gefragt warum ich eigentlich hier sei.

    Daraufhin meinte ich eben dass ich bei mir Verdacht auf ADS habe, sie war dann überrascht und mir kam es so vor, als ob Sie mit diesem Begriff nicht viel anzufangen weiss.

    Jetzt bin ich ein wenig verrwirrt. Ich habe zwar die Testresultate noch nicht erhalten, aber möglicherweise war ich dort an der falschen Adresse. Denn ich brauche eine Diagnose um endlich zu wissen was da los. Ich habe extreme Reizüberflutungen bei Bewegungen, Lichtquellen und Geräuschen und damit verbundene Konzentrationsschwierigkeiten bei der Arbeit, bin sehr sehr fest am Anschlag. Daher möchte ich sehr schnell eine Diagnose haben, damit ich endlich eine Lösung finden kann.

    Meine Frage nun, wie läuft dies genau mit der Diagnose in der Schweiz. Muss ich zwingend zu einem Psychiater?
    Falls diese Fragen im CH Bereich schon gestellt wurden, möchte ich mich dafür entschuldigen, ich habe in den Forensuche nichts passendes gefunden (auf die Schnelle).

    MFG und danke für eine Rückmeldung; Darius

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Wie komme ich zur Diagnose ADS/ADHS (in der Schweiz)

    Hallo Darius

    nein, du musst nicht zwingend zu einem Psychiater. Ich habe meine Diagnose von einem Psychologen. Die Medikation allerdings dann vom Arzt.

    Ich weiss nicht aus welchem Teil der Schweiz du kommst, aber informiere dich doch mal hier: Beratung und Kontakt | ADHS 20+
    Die machen auch telefonische Beratungen und können dir sicher weiterhelfen.

    Oder über die elpos Beratungsstellen: elpos.ch - POS, AD(H)S, HKS

    LG
    Turbo

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.179

    AW: Wie komme ich zur Diagnose ADS/ADHS (in der Schweiz)

    Hallo Darius

    Ich bin auch durch ADHS20+ auf meine Ärztin gekommen. Sie waren dort sehr freundlich und hilfsbereit. Unter "Trägerschaft" findest du dort auch einige Psychiater.

    Ich bin nicht ganz sicher, ob alle KK Psychologen bezahlt, bei meinem Sohn hatte ich diesbezüglich mal ein Problem. Würde ich vorher abklären.

    Viel Erfolg und Gruss
    Carla

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Wie komme ich zur Diagnose ADS/ADHS (in der Schweiz)

    Stimmt, daran habe ich nicht gedacht. Zuerst mit der Krankenkasse klären, ob sie die Diagnose beim Psychologen zahlt...

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Wie komme ich zur Diagnose ADS/ADHS (in der Schweiz)

    Hallo Darius

    Ein wenig spät noch ein kleiner Beitrag: Effektiv gibt es etliche Institutionen die eine spezielle ADHS für Erwachsene Abklärung und auch Therapie anbieten.
    Nach meinem jetzigen Wissen allerdings, ist eine ADHS Abklärung im Vergleich zu anderen wesentlich komplexeren Störungen
    relativ einfach zu erkennen. Im Grunde kann das jeder Psychiater der up to date ist.
    Und auch die allfällig notwendigen Medikamente darf er abgeben. Kein Problem.

    Ich empfehle dir einen Psychiater in deiner Umgebung zu suchen der ok. ist, und den mal Anfragen ob er den Job machen möchte.

    Ok. ist ein Psychiater dann, wenn er dich repektiert, und dir hilft deinen eigenen Weg zu gehen.
    Um (subtil) autoritäre Typen / Typinnen, eingebildete Fachidioten mache einen Bogen. Lass dir nichts aufschwatzen was dir spontan nicht behagt.
    Dann kommt es gut.
    Geändert von Adenium (20.04.2013 um 19:07 Uhr)

  6. #6
    Darius

    Gast

    AW: Wie komme ich zur Diagnose ADS/ADHS (in der Schweiz)

    Hallo

    Danke für alle Antworten!

    Ich denke ich werde evlt. mal eine Therapie mit Medikamenten ausprobieren (zumindest für kurze Zeit), möchte doch einmal sehen wie es ist, wenn die Symptome weniger stark ausgeprägt sind.... leider kann man ja nicht einfach so mal schnell 4 Monate unbezahlt nehmen...

    Ich hab mal einen Termin bei einer Fachstelle (Psychiater) über "adhs20+" eingefädelt. Klingt seriös... 3h Test mit vorgängigen Fragebögen. Meine KK bezahlt alles (Zusatzversicherung). Ich schreibe dann wieder was dazu, sobald ich mehr weiss (Diagnose). Ich verfüge zum Glpück über sehr gute Menschenkentnisse und ein ausgeprägtes "Bauchgefühl" und lasse mir diesbezüglich sicher nichts aufschwatzen, kann mir schon vorstellen, dass es solche und solche Psychiater gibt...bin gespannt.
    Vielleicht leide ich auch "nur" an einem kleines Burnout...

    Wobei ich schon diverse Anhaltspunkte bezüglich ADS/ADHS habe...

    Jedenfalls bin ich sehr flexibel und motiviert. Wenn es sein muss, werde ich den Job/Wohnung (wohne mitten in einer lauten Stadt) wechseln. Gesundheit ist alles, Einkommen dann halt sekundär. Es muss vorwärts gehen, drehe schon viel zu lange im Kreis.
    Geändert von Darius (21.04.2013 um 22:37 Uhr)

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Wie komme ich zur Diagnose ADS/ADHS (in der Schweiz)

    Ich hatte auch eine Weile rumtelefoniert und wurde von einer Stelle zur anderen weitergeleitet, bis ich von den universitären psychiatrischen Kliniken abgeklärt wurde.
    Der Test war recht umfangreich und erstreckte sich über ca. 4 Termine. Fragebögen, FRAGEN, FRAGEN, FRAGEN, Übungen, und irgend so eine Hirnmessung.

    lg

  8. #8
    Darius

    Gast

    AW: Wie komme ich zur Diagnose ADS/ADHS (in der Schweiz)

    Also nun ist es definitiv. Ich habe meine Diagnose (vorerst mündlich) erhalten. Ich bin eine ADHS-Person, soweit ich das richtig verstanden habe ein "kombinierter Typ", mittlerer bis starker Ausprägung jedenfalls im "oberen Drittel". Ich ergänze hier noch sobald ich mehr weiss (schriftliche Diagnose).

    Habe bereits mit der Medikation begonnen. . Bin sehr euphorisch, endlich gehts wieder mal vorwärts.

    Sehr beruhigend endlich zu wissen woran man ist. Möglicherweise schlummern bei mir aber noch weiter Pendenzen im Rucksack (Komorbidität). ADHS mit ner Prise Asperger oder nem Schuss soziale Phopie gefällig ? Naja ich lasse mich dann mal überraschen.


    LG (bis demnächst) und danke nochmals für die hilfreichen Antworten.

Ähnliche Themen

  1. Job und Beruf mit ADHS in der Schweiz
    Von spidway im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.03.2013, 19:43
  2. Neuer Verein für Erwachsene mit ADHS in der Schweiz
    Von Pucki im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 20:36
  3. Amphetamin bei ADHS in der Schweiz?
    Von Luzia im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 09:52
  4. Wie komme ich zu einer Diagnose?
    Von laila05 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 16:38

Stichworte

Thema: Wie komme ich zur Diagnose ADS/ADHS (in der Schweiz) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Für alle speziellen Themen rund um ADS / ADHS bei Erwachsenen in der Schweiz
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum